Klaus Hartmann. Impfen, bis der Arzt kommt

(4)

Lovelybooks Bewertung

  • 2 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 2 Rezensionen
(3)
(1)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Impfen, bis der Arzt kommt“ von Klaus Hartmann.

Nach der Pandemie ist vor der Pandemie. Jährlich warnen Medien und Behörden vor immer neuen gefährlichen Krankheiten, gegen die wir uns unbedingt impfen lassen sollten. Was steckt hinter diesem Trend? Begründete Sorge um die Gesundheit der Bevölkerung oder Profitgier der Pharmakonzerne? Der international angesehene Experte für Impfschäden Dr. Klaus Hartmann legt als Insider die fragwürdigen Mechanismen der Zulassung und Empfehlung von Impfungen offen, damit wir uns selbst ein Bild von den möglichen Risiken machen können. Denn eines ist gewiss: Im Ernstfall können Nebenwirkungen und Komplikationen zu dramatischen gesundheitlichen Schäden führen. Ein Buch, das den Patienten endlich mündig macht.

Bis zu welchem Grad sind immer neu auf den Markt geworfene Impfungen gegen sehr seltene Krankheiten wirklich sinnvoll?

— bibliophilist1985
bibliophilist1985

Stöbern in Sachbuch

Spring in eine Pfütze

Ich muss sagen, ich war positiv überrascht und freue mich nun jeden Tag auf eine neue & kreative Aufgabe.

NeySceatcher

Alles, was mein kleiner Sohn über die Welt wissen muss

Kurzweilige, aber amüsante Lektüre über das Leben mit einem Kleinkind - auf jeden Fall lesenswert.

miah

Das große k. u. k. Mehlspeisenbuch

Das Zauner ist eine Institution in Bad Ischl, hier gibt es die Rezepte der Leckereien, die man dort findet.

Sikal

Wut ist ein Geschenk

Tolles Buch

Pat82

Gehen, um zu bleiben

Eines dieser Bücher, die etwas bedeuten; so viel, dass man bereits während des Lesens weiß, dass sie alles verändern. Dich selbst.Das Leben.

IvyBooknerd

Kleine Hände – großer Profit

Hinter vielen Grabsteinen verbergen sich traurige Geschichten - nein, ich meine nicht die der Begrabenen, sondern der Kinderarbeiter.

Ann-KathrinSpeckmann

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Impfen, bis der Arzt kommt" von Klaus Hartmann

    Impfen, bis der Arzt kommt
    bibliophilist1985

    bibliophilist1985


    • 3
  • Profit auf Kosten unserer Gesundheit

    Impfen, bis der Arzt kommt
    Ein LovelyBooks-Nutzer

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    21. August 2013 um 14:44

    Da ich mich schon längere Zeit mit dem Irrsinn der Impferei beschäftige, fand ich die Lektüre dieses Buches als weiterhin bereichernd. Der Autor gewährt einem einen Blick hinter die Kulissen der Pharmaindustrie und der vermeintlichen "Sicherheits"instanzen und bestätigt, dass die angeblich so sicheren Impfstoffe nichts weiter als hochgradig gefährliches Gift sind, das nicht einmal zuverlässig wirkt. Das Einzige was sicher ist, sind die Schäden. Und die äußern sich bei jedem Menschen anders, was den Nachweis eines Impfschadens so schwierig macht. Das Buch ist klar unterteilt in Grundlagen der Impfstoffherstellung, dem ursprünglichen durchaus noblen Grundgedanken der Immunitätsherstellung, der Autor erklärt den Unterschied zwischen aktiven und passiven Impfstoffen, die Stellung und wirkliche Position der einzelnen Instanzen wie der STIKO oder des RKI und erklärt anhand einer Reihe von Fallbeispielen die tatsächliche Gefahr der einzelnen Stoffe und deren Vertuschung bzw. Umdeklaration bei nachgewiesenen schweren Schäden am Menschen. Ich selbst komme aus dem Gesundheitswesen und habe auch lange für die Erkenntnis gebraucht, dass das, was wir alle so löblich beigebracht bekommen, schlicht und ergreifend nicht der Wahrheit entspricht. Daher kann ich nur jedem Menschen und vor allem allen Eltern die Lektüre einschlägiger Fachliteratur ans Herz legen!

    Mehr