Klaus Hartmann Das Erbe der Weltenspringer

(3)

Lovelybooks Bewertung

  • 2 Bibliotheken
  • 2 Follower
  • 3 Leser
  • 2 Rezensionen
(1)
(2)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Das Erbe der Weltenspringer“ von Klaus Hartmann

Hätte Frank bloß sein Amulett nicht abgelegt! Jetzt ist seine mächtige Gabe erwacht und katapultiert ihn von einem haarsträubenden Abenteuer ins nächste. Entführte Kinder, ein verschüttetes U-Boot, Geiselnahme in der Bank – Frank ist zur Stelle, wo immer Menschen in Not sind. Dann stirbt seine Tochter … Eine emotionsgeladene Geschichte um Liebe, Intrigen und einen tragischen Helden, der das Schicksal mehr als einmal verbiegt und doch selbst immer auf der Strecke bleibt. Wird sein letzter Coup alles zum Guten wenden?

Gut umgesetzte Geschichte zum Thema Teleportation und ihre Folgen.

— sinsa
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Leserunde zu "Das Erbe der Weltenspringer" von Klaus Hartmann

    Das Erbe der Weltenspringer

    KlausHartmann

    Herzlich willkommen zu meiner ersten Leserunde! Hätte Frank bloß sein Amulett nicht abgelegt! Jetzt ist seine mächtige Gabe erwacht und katapultiert ihn von einem haarsträubenden Abenteuer ins nächste. Entführte Kinder, ein verschüttetes U-Boot, Geiselnahme in der Bank – Frank ist zur Stelle, wo immer Menschen in Not sind. Dann stirbt seine Tochter … Eine emotionsgeladene Geschichte um Liebe, Intrigen und einen tragischen Helden, der das Schicksal mehr als einmal verbiegt und doch selbst immer auf der Strecke bleibt. Wird sein letzter Coup alles zum Guten wenden? Bitte hier kommentieren, wenn Du eines Der 20 E-Books gewinnen und an der Leserunde teilnehmen möchtest. Gib bitte auch an, welches Format Du möchtest (Kindle oder EPUB). Natürlich kannst Du gerne auch teilnehmen, wenn Du das Buch bereits besitzt. Ich, als Autor des Buches, werde die Leserunde betreuen und freue mich schon sehr auf Dein Feedback und die Rezension, die am Ende der Leserunde steht (bitte auch bei Amazon). Bitte nur bewerben, wenn Du auch wirklich Zeit zum Lesen hast! Das Buch umfasst in der Printversion 604 Seiten, oder, wem es etwas sagt, 856 Normseiten. In freudiger Erwartung, Klaus Hartmann

    Mehr
    • 55

    sinsa

    08. October 2015 um 14:29
    KlausHartmann schreibt Vielen Dank für die Rezension. Ich freue mich, dass es dir insgesamt so gut gefallen hat. Demnächst erscheint mein zweites Buch. Es heißt "Das magische Huhn – Karos Mission" und ist ein modernes ...

    Sehr gerne :-)

  • Das Erbe der Weltenspringer

    Das Erbe der Weltenspringer

    sinsa

    08. October 2015 um 09:21

    Das Erbe der Weltenspringer erzählt die Geschichte von Frank, der in seinem Leben viel mehr getan hat, als nur zweimal im Lotto zu gewinnen. Er kann teleportieren und nutzt dies auch reichlich um sein Leben und das Leben der Menschen zu verändern. Die Geschichte ist so aufgebaut, dass Frank rückblickend seine Lebensgeschichte erzählt, um diese als Biographie herausbringen zu können. Dabei schildert er seine Erlebnisse einem Ghostwriter, zu dem sich im Laufe der Geschichte eine ganz besondere Beziehung bildet und die am Ende auch noch eine Überraschung bereithält. Leider verliert die Geschichte für mich dadurch an Spannung. Der Autor hat Wert darauf gelegt, die Geschichte so zu erzählen, als würde man mit einem alten Freund im Lehnstuhl sitzen und von diesen sein Leben erzählt bekommen. Das führt aber auch dazu, dass zwischendurch schon Erlebnisse angedeutet werden, oder auch das Ende einer Episode vorgegriffen wird. Franks sehr bewegte Lebens- und Liebesgeschichte zeigt, dass auch Menschen, die viel Gutes tun, unter Schicksalsschlägen leiden. Dass sie, auch wenn sie die Zukunft zu kennen glauben, doch nicht allwissend sind und ihnen das Schicksal ein Schnippchen schlagen kann. Im Laufe der Geschichte entwickelt sich Frank vom naiven Automechaniker zu einem umsichtig denkenden Mann, der trotz aller Erlebnisse den Glauben an die Menschheit nicht verliert, sondern ihr immer wieder einen neue Chance gibt. Schön dabei, dass Frank immer wieder auf liebe Menschen trifft, die ihm Halt und Anker sind,  in allen Welten(?). Insgesamt gibt’s von mir 4 Sterne, da mir die Geschichte wirklich sehr gut gefallen hat. Ich kann sie Liebhabern des Genres nur ans Herz leben. Leider ab und zu ein paar Längen und Spannungskiller, daher ein Punkt Abzug.

    Mehr
  • Das Erbe der Weltenspringer...

    Das Erbe der Weltenspringer

    Melody80

    27. September 2015 um 11:25

    Frank hat die große Gabe geerbt, teleportieren zu können. Schon früh entscheidet er sich, seine Superkraft nur für gute Zwecke einzusetzen und Menschen in Not zu helfen. Doch im Lauf des Lebens entdeckt Frank, dass er sich nicht nur von einer Stelle zur nächsten materialisieren kann, sondern auch die Möglichkeit hat, die Zeit zu manipulieren und Vergangenes zu verändern… Ein Buch über Teleportation hatte ich vor “Dem Erbe der Weltenspringer” noch nicht gelesen. Vielleicht war auch das gerade der Grund, weshalb es mir gut gefallen hat. Hin und Her springen, kein Auto, kein Zug von mehr vonnöten, nie mehr zu spät kommen, das muss doch himmlisch sein! :) Das Buch hat mir insgesamt gut gefallen, auch die Umsetzung / Beschreibung der Teleportationen konnte der Autor Klaus Hartmann glaubwürdig umsetzen und dem Leser näher bringen. Der Protagonist Frank war mir sympathisch, auch wenn ich ihn an so manchen Stellen im Buch recht anstrengend fand, kam er mir doch oft zu weinerlich und dünnhäutig vor. Auch die Länge von ca. 600 Seiten war mir etwas zuviel, das hätten auch ein paar weniger sein dürfen. Alles in allem ist aber “Das Erbe der Weltenspringer” ein tolles Buch mit einer spannenden und interessanten Geschichte über Teleportation und Zeitreisen und mit der Frage: Würde ich in der Zeit zurückreisen, um eine Katastrophe zu verhindern oder löse ich damit vielleicht eine neue, noch schlimmere aus? Mein Fazit Für Menschen, die Science-Fiction & Fantasy mögen, eine interessante Lektüre, die man so schnell nicht aus der Hand legen wird.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks