Klaus Hartmann Das Erbe der Weltenspringer

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(0)
(1)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Das Erbe der Weltenspringer“ von Klaus Hartmann

Hätte Frank bloß sein Amulett nicht abgelegt! Jetzt ist seine mächtige Gabe erwacht und katapultiert ihn von einem haarsträubenden Abenteuer ins nächste. Entführte Kinder, ein verschüttetes U-Boot, Geiselnahme in der Bank – Frank ist zur Stelle, wo immer Menschen in Not sind. Dann stirbt seine Tochter…
Eine emotionsgeladene Geschichte um Liebe, Intrigen und einen tragischen Helden, der das Schicksal mehr als einmal verbiegt und doch selbst immer auf der Strecke bleibt. Wird sein letzter Coup alles zum Guten wenden?

Stöbern in Science-Fiction

Die Formel

Ein Buch, das provokant, nervenaufreibend, humorvoll ist und doch nachdenklich stimmt …

Lieblingsleseplatz

Der letzte Stern

Der letzte Band war nicht so toll, wie die anderen

jessi_here

Artemis

Im großen und ganzen unglaublich unterhaltsam - kam jedoch nicht ganz an den Marsianer herran

AllesAllerlei

Karriere: Superheldin

Toller Auftakt! Realistische und menschliche Superhelden haben mich sehr begeistert. Noch Luft nach oben, aber bin trotzdem begeistert. :)

Kaito

Der dunkle Wald

Ungewöhnliche Ideen, fesselnder Schreibstil, absolut Lesenswert.

Sliyce

QualityLand

Wert die Känguru Chroniken liebt, wird dieses Buch lieben!

Bookofsunshine

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Was würdest du tun, wenn du bestimmen könntest, wo du auftauchst?

    Das Erbe der Weltenspringer

    anra1993

    28. January 2016 um 19:20

    Originalbewertung vergibt 4,4 Sterne Das neue Cover des Buches gefällt mir besser als das alte. An sich sind dort dieselben Elemente zu sehen, wie auf dem alten, aber allein das Dunkle gefällt mir besser, als vorher das Orange. Im Buch erzählt Frank dem Journalisten Majok seine Geschichte. Ich finde den Aufbau sehr schön gewählt. Frank war mir sehr sympathisch. Seine liebe und verletzliche Art, hat ihn als netten Wegbegleiter gemacht. Majok war ebenfalls sehr sympathisch, doch nimmt er als Journalist nur einen kleinen Teil der Geschichte ein und taucht immer wieder bei Unterbrechungen auf. Generell gab es viele Charaktere im Buch, die allerdings bei einer Seitenzahl von ca. 600 Seiten angemessen waren und ich nicht das Gefühl hatte, von Charakteren überschwemmt zu werden. Der Einstieg hat mir gut gefallen. Ich durfte erst einmal Frank kennenlernen und seine verrückten Erlebnisse, wie er erfährt, dass er teleportieren kann. Am Anfang war die Geschichte sehr interessant, weil nicht nur Polizeifälle auf seinen Plan standen, sondern auch die Liebe zu seiner Freundin Sandra. Allerdings ging der Geschichte im Laufe des Buches ein wenig die Luft aus. Die Geschehnisse haben sich teilweise ziemlich gezogen und es ist nicht wirklich viel Spannendes passiert. Der letzte Teil jedoch konnte das Ruder noch einmal herumdrehen. Dort hat sich der Autor noch einmal viel einfallen lassen und wurde sehr kreativ, was Franks Abenteuer anbelangt. Im Großen und Ganzen hat mir das Buch trotzdem gut gefallen. Alleine die Charaktere haben die Geschichte authentisch und schön zu lesen gemacht. Und die Handlung war auch sehr interessant, da nicht nur das teleportieren eine wichtige Rolle gespielt hatte, sondern auch aktuelle Themen aus aller Welt, die der Autor in seine Geschichte hineinfließen lassen kann. Ein Buch, dass nicht nur eine Geschichte beinhaltet, sondern auch noch einmal zeigt, wie schrecklich die Welt sein kann. Allerdings sollte man nicht mit der Zeit spielen. Denn das könnte große und schwerwiegende Folgen haben.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks

    Mit der Verwendung von LovelyBooks erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir und unsere Partner Cookies zu Zwecken wie der Personalisierung von Inhalten und für Werbung einsetzen.