Klaus Hofmeister Himmlische Lust

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(0)
(0)
(1)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Himmlische Lust“ von Klaus Hofmeister

Trotz Kommerzialisierung von Liebe und Sexualität, trotz erschütternder Missbrauchsskandale und teilweise weltfremder kirchlicher Sexualmoral wissen die Menschen, dass Lust und Leidenschaft etwas zutiefst Spirituelles und Schöpferisches sind. In den 16 differenzierten Beiträgen dieses Buchs gehen bekannte Journalistinnen, Journalisten und Theologen den verschiedenen Dimensionen der Liebe nach: Zärtlichkeit und Freundschaft, Liebesgebot, Missbrauch in der Kirche, Leibfeindlichkeit und Körperfreundlichkeit in den großen Religionen, Zölibat und Kamasutra, Scham und Tabu.

Stöbern in Sachbuch

Der Egochrist

ein zeitgemäßes Werk voller Authentizität, Introspektion und Kritik

slm

Nur wenn du allein kommst

Sehr lesenswerter Bericht, der informiert, nachdenklich macht und um gegenseitiges Verständnis wirbt.

Igelmanu66

It's Market Day

Ein gelungenes Kochbuch mit tollen Rezepten und eine Reise zu den angesagtesten Märkten Europas

isabellepf

Was das Herz begehrt

In einer lockeren, einfachen Art das wichtige Organ Herz näher gebracht!

KleineLulu

Die Stadt des Affengottes

Spannende Reise ins Herz Südamerikas

Sabine_Hartmann

Green Bonanza

Inspirierend, lecker und mit der Illusion, mal etwas richtig gesundes auf den Tisch zu stellen

once-upon-a-time

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Himmlische Lust" von Klaus Hofmeister

    Himmlische Lust
    Sokrates

    Sokrates

    15. June 2011 um 16:36

    Das Buch beinhaltet eine Reihe von Aufsätzen zu verschiedensten Themen aus dem Bereich Religiösität und Sexualität. In kurzen Aufsätzen wird bspw. über die Wiederverheiratung von Geschiedenen, Homosexualität oder das Zölibat. Daneben werden andere, vorrangig theologische Themen besprochen. Insgesamt bietet das Buch einen guten Überblick und für interessierte Laien einen knappen Einstieg in bekannte und vieldiskutierte gesellschaftliche Themen.

    Mehr