Klaus Honnef

 4,2 Sterne bei 24 Bewertungen
Autor von Pop Art, Warhol und weiteren Büchern.

Lebenslauf von Klaus Honnef

Klaus Honnef (* 14. Oktober 1939 in Tilsit, Ostpreußen (heute Sowetsk, Russland)) ist ein deutscher Kunsthistoriker, Kunstkritiker, Ausstellungskurator und Theoretiker für künstlerische Fotografie. Er ist Autor zahlreicher Bücher zur zeitgenössischen Malerei und Fotografie.

Quelle: Verlag / vlb

Alle Bücher von Klaus Honnef

Cover des Buches Pop Art (ISBN: 9783822822166)

Pop Art

 (8)
Erschienen am 15.08.2010
Cover des Buches Portraits (ISBN: 9783829601467)

Portraits

 (3)
Erschienen am 01.05.2004
Cover des Buches Gerhard Richter (ISBN: 9783836575263)

Gerhard Richter

 (0)
Erschienen am 26.02.2020
Cover des Buches Die Sensation des Alltäglichen (ISBN: 9783926318169)

Die Sensation des Alltäglichen

 (0)
Erschienen am 01.10.2001
Cover des Buches Armin Mueller-Stahl - Lebenswelten (ISBN: 9783868860023)

Armin Mueller-Stahl - Lebenswelten

 (0)
Erschienen am 01.12.2007
Cover des Buches 150 Jahre Fotografie. (ISBN: B005LM7RXK)

150 Jahre Fotografie.

 (0)
Erschienen am 01.01.1977

Neue Rezensionen zu Klaus Honnef

Cover des Buches Josef Heinrich Darchinger. Wirtschaftswunder (ISBN: 9783836540162)K

Rezension zu "Josef Heinrich Darchinger. Wirtschaftswunder" von Klaus Honnef

Wie Phönix aus der Asche…
Kristall86vor 5 Stunden

„Wer einmal meine Ware nahm, als treuer Kunde wieder kam“ - diesen Spruch finden wir auf einem Schild in einem Krämerladen. Dieser wird u.a. in diesem wunderbaren Buch vorgestellt. 

Wirtschaftswunder. Wie war es denn? Dieses Wunder? Wie sah es denn aus? Wie hat es sich bemerkbar gemacht? Diese und noch mehr Fragen werden hier genau betrachtet. In diesem fast quadratischen Bildband zeigen uns Klaus Honnef und Josef Heinrich Darchinger die damalige Zeit auf. Die Zeit, die wie Phönix aus der Asche aufstieg, die nach dem Krieg ganz zart wieder zu blühen begann und den Menschen ein wenig Sorglosigkeit versprach. Die Bilder sind von starker Intensität und sprechen sehr viele Momente an, ebenso die Texte. Es wird vieles beschrieben aber auch oft erzählen die Fotos ihre eigene Sprache und es Bedarf keiner Worte. Man sieht u.a. in den Kinderaugen den Glanz (wie das Coverbild deutlich zeigt) aber auch die Begeisterung der Frauen bei der Erprobung neuer Kochutensilien oder den Willen des damaligen amtierenden Bundeskanzlers….alles in allem ein sehr emotionales Buch.

Optik und Haptik entsprechen wieder der typischen Qualität des taschen-Verlags. Die Buchseiten sind von fester und starker Struktur, die Druckqualität perfekt und auch die Aufteilung von Text und Bild ist harmonisch und gekonnt umgesetzt.

Fazit: dieses Buch ist eine kleine Zeitreise und verdient 5 von 5 Sterne!

Kommentare: 1
2
Teilen
Cover des Buches Josef Heinrich Darchinger. Wirtschaftswunder (ISBN: 9783836589277)K

Rezension zu "Josef Heinrich Darchinger. Wirtschaftswunder" von Klaus Honnef

Aufbruch und Neubeginn in Perfektion verewigt
katikatharinenhofvor 7 Tagen

Wirtschaftswunder- wohl kaum ein Begriff verdeutlicht mehr die Zeit des Aufbruchs und des Neubeginns in Deutschland nach dem Zweiten Weltkrieg. Der wirtschaftliche Wandel, der daraus resultierende Wohlstand und die wieder entdeckte Lebenslust gehen einher mit politischer Neuausrichtung, Vergangenheitsbewältigung und technischem Fortschritt.

Und genau in dieser aufregenden Zeit gibt es einen Fotografen, der mit dem Gespür für die Vergänglichkeit des Augenblicks alle diese wunderbaren, aufregenden und einzigartigen Momente für die Ewigkeit festhält. Josef Heinrich Darchinger lässt die Betrachtenden durch den Sucher seiner Kamera blicken, Zeitgeschichte hautnah miterleben und verströmt mit seinen Aufnahmen nostalgischen Charme.

Die Fotos atmen Geschichte (Kennedy in Berlin, Teilung Deutschlands), sind authentisch und unverfälscht und immer am Puls der Zeit. Buntes Treiben auf der Wiesn, Lichterglanz zur Weihnachtszeit und verheißungsvolle Plakate, die Sonne pur im fernen Italien versprechen , setzen glanzvolle Akzente und lassen die Gespenster der Vergangenheit verschwinden.

Darchinger nutzt sein untrügliches Gespür, um mit seinen Bildern Gefühle auszudrücken, die von den Betrachtenden wahrgenommen werden und ihnen die Möglichkeit geben, in die abgebildete Szene ganz tief einzutauchen und Zeitgeschichte zu erleben. Der Wandel der zerbombten Städte von der Schuttwüste zu glitzernden Metropolen, rußverschmutzte Kumpel unter Tage müssen dem technischen Fortschritt weichen, Bräuteschule, entbehrungsreiches Landleben und Konsumtempel mit Waren im Überfluss - Darchinger erzählt nicht nur von guten Tagen, er zeigt auch die dunklen Seiten des Wirtschaftswunders.

Der Bildband vereint grandiose Bildkunst mit nostalgischem Charme und begeistert mit informativen Berichten, die Wissen und Wissenswertes anschaulich vermitteln.

Dem Taschen-Verlag ist mit dieser Neuauflage ein echtes Buchschätzchen gelungen !

Kommentieren0
1
Teilen
Cover des Buches Andy Warhol (ISBN: 9783822802557)H

Rezension zu "Andy Warhol" von Klaus Honnef

DER POP ART Künstler
HEIDIZvor 6 Jahren

Andy Warhol – Der Vertreter des POP ART !!!!

Ich habe ihn nun endlich zwischen zwei Buchdeckeln *g*

 

Daten zum Buch:
============

 

·  Gebundene Ausgabe: 96 Seiten

·  Verlag: TASCHEN (25. August 2015)

·  Sprache: Deutsch

·  ISBN-10: 3836543907

·  ISBN-13: 978-3836543903

·  Größe und/oder Gewicht: 21,5 x 1,5 x 26,4 cm

 

PREIS: 9,99 Euro

 

Inhalt und Gliederung:
================

 

Andy Warhol – der erste Kunststar

Der Weg zum Ruhm – Vom Werbegrafiker zum gefeierten Künstler der Pop-Art

Eine Technik wird zum Markenzeichen – Siebdruck als künstlerisches Medium

Vom Underground-Filmer zum Gesellschaftstiger

Finale und Gegenwart

Andy Warhol 1928 – 1987 Leben und Werk

 

Wie auch schon bei den anderen Kunst-Biografien aus dem Hause des Taschenbuch-Verlages gibt es in diesem zum Künstler Warhol detailliert kompetent geschilderte textliche Beiträge zum Künstler und seinem Leben und Wirken.

 

Dieses Buch können Laien lesen, die sich für den Künstler als Mensch und für seine Kunst interessieren, aber auch Kunstfreaks sage ich mal finden hier ganz gewiss viel Neues und Interessantes zur Person und Kunst des Andy Warhol.

 

Der Spagat ist geschafft zwischen hochwertig profihaftem Sachbuch und Einsteigerinformationsbuch für Interessierte. Zahlreiche Fotografien seiner Kunstwerke, die schon teilweise Klassiker sind und die gut und flüssig zu lesenden Texte wechseln sich mit den Abbildungen der Kunstwerke ab.

 

Ich bin absolut begeistert und überzeugt vom Buch, ich habe es sehr gern und sehr intensiv gelesen und betrachte die Abbildungen – hochwertiger fotografischer Qualität – immer wieder sehr gern. Bild und Text bilden eine hervorragende Symbiose.

Zu den Abbildungen gibt es jeweils gleich die wichtigsten Infos. Größe des Kunstwerkes, Titel, Entstehungsjahr, wo man es betrachten kann und mit welcher Technik es gemalt wurde.

 


Kommentieren0
0
Teilen

Gespräche aus der Community

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 46 Bibliotheken

von 2 Lesern aktuell gelesen

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks