Klaus Huhn Mord durch Tabletten. Der Fall Contergan

(2)

Lovelybooks Bewertung

  • 2 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(0)
(2)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Mord durch Tabletten. Der Fall Contergan“ von Klaus Huhn

Seit einem halben Jahrhundert spricht man von einer "Katastrophe". Erdbeben wie in Haiti oder ein Tsunami sind Katastrophen. Dort wirken Naturgewalten. Profitgier jedoch
ist menschlicher Natur. So gesehen war es keine Katastrophe, als ein Pharma-Konzern in der BRD ein Medikament auf den Markt brachte, das ungenügt getestet war, und es noch verkaufte, als bereits verkrüppelte oder nicht lebensfähige Kinder zur Welt kamen, deren Mütter das als Wundermittel gepriesene Medikament Contergan eingenommen hatten.
Klaus Huhn untersucht nicht nur den Skandal, ein Lehrbeispiel von skrupelloser Geldmacherei, sondern beantwortet auch die Frage, warum so etwas in der DDR unmöglich gewesen ist. Und er nennt den Namen jenes Mediziners, der dies verhindert hat: Prof. Dr. Friedrich Jung (1915-1997). Der heute diffamierte "Unrechtsstaat" folgte ethischen Prinzipien, von denen andere noch immer träumen.

Stöbern in Sachbuch

LYKKE

Auf der Suche nach dem Glück

raven1711

Rattatatam, mein Herz

Mutig und humorvoll

raven1711

Wer nicht schreibt, bleibt dumm

Wie die Zukunft der Handschrift aussehen? Die Prognose ist düster. Insgesamt ein durch und durch informatives wie fachkundiges Sachbuch.

seschat

9 1/2 perfekte Morde

Ein tiefer, manchmal erstaunlicher, manchmal bestürzender, Blick auf Mord, Totschlag und einen Reigen interessanter und verrückter Fälle.

Eurus

Das Sizilien-Kochbuch

Ich kann dieses Buch gern weiter empfehlen und lege es besonders Männern ans Herz.

MamiAusLiebe

Fuck Beauty!

Ich hab's in 2 Tagen verschlungen; dabei gelacht und gewettert, wie mit einer guten Freundin. Ich fühlte mich total bestätigt.

fantafee

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks