Jesus Christus Erlöser und Fieber – Tagebuch eines Aussätzigen

von Klaus Kinski 
3,6 Sterne bei7 Bewertungen
Jesus Christus Erlöser und Fieber – Tagebuch eines Aussätzigen
Bestellen bei:

Neue Kurzmeinungen

SiegfridCarolas avatar

Ekelhafter Irrsinn! Christus siegt!

Kontrovers, direkt und legendär. In erster Linie Konzept einer Bühnenshow. Fundus mit Kinskis eigenen Aufzeichnungen. Funktioniert oftmals.

Alle 7 Bewertungen lesen

Inhaltsangabe zu "Jesus Christus Erlöser und Fieber – Tagebuch eines Aussätzigen"

Was als Auftakt zu einer weltweiten Tournee geplant war, geriet zum legendären Skandalauftritt: Als Klaus Kinski, Schauspieler und Weltstar, am 20. November 1971 in der Berliner Deutschlandhalle als Rezitator seines eigenen Textes Jesus Christus Erlöser auf die Bühne trat, war den meisten der 4000 Besucher weniger nach Kinskis kluger persönlicher Auseinandersetzung mit dem Neuen Testament zumute als vielmehr nach Provokation und Tumult in der Halle. Am Ende des Abends lauschte ihm nur noch eine Handvoll Menschen, als er – nun ohne Mikrophon – seine ganz eigene Version von Jesus’ Leben vortrug.

Zum 80. Geburtstag von Klaus Kinski am 18. Oktober 2006 wird Jesus Christus Erlöser erstmals veröffentlicht, gemeinsam mit den Gedichten Fieber – Tagebuch eines Aussätzigen, die Kinski in den fünfziger Jahren schrieb und die bei ihrem Erscheinen 2001 vom Focus als »literarische Entdeckung des Jahres« bezeichnet wurden.

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:9783518458136
Sprache:Deutsch
Ausgabe:Flexibler Einband
Umfang:153 Seiten
Verlag:Suhrkamp
Erscheinungsdatum:02.10.2006

Rezensionen und Bewertungen

Neu
3,6 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne2
  • 4 Sterne2
  • 3 Sterne2
  • 2 Sterne0
  • 1 Stern1
  • Sortieren:

    Ähnliche Bücher für noch mehr Lesestunden

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu

    Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

    Stöbern in Romane

    Vorfreude! So freuen sich unsere Leser auf das Buch

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks