Klaus Kordon

(722)

Lovelybooks Bewertung

  • 719 Bibliotheken
  • 19 Follower
  • 9 Leser
  • 75 Rezensionen
(318)
(236)
(118)
(34)
(16)

Lebenslauf von Klaus Kordon

Klaus Kordon wurde 1943 im Berliner Nordosten geboren. Nachdem seine Mutter starb, wuchs er in Kinder- und Jugendheimen auf. Auf der Abendschule holte er sein Abitur nach und studierte anschließend Volkswirtschaft. Nach einjähriger politischer Haft, wechselte er 1973 aus der DDR in die Bundesrepublik und lebte mit seiner Familie zunächst in Frankfurt am Main. Seit 1980 arbeitet er als freiberuflicher Schriftsteller. Heute lebt er mit seiner Frau wieder in Berlin und seine Kinder haben inzwischen eigene Kinder.

Bekannteste Bücher

Joss oder Der Preis der Freiheit

Bei diesen Partnern bestellen:

Am 4. Advent morgens um vier

Bei diesen Partnern bestellen:

Marija im Baum

Bei diesen Partnern bestellen:

Jetzt kommt Paula!

Bei diesen Partnern bestellen:

Lina vom Ziegenberg

Bei diesen Partnern bestellen:

Joss oder Der Preis der Freiheit

Bei diesen Partnern bestellen:

Marija im Baum

Bei diesen Partnern bestellen:

Das Karussell: Roman

Bei diesen Partnern bestellen:

Die Jubiläums-Box

Bei diesen Partnern bestellen:

»1848« im Unterricht

Bei diesen Partnern bestellen:

Kiko

Bei diesen Partnern bestellen:

Das Karussell

Bei diesen Partnern bestellen:

Eine Oma für Till

Bei diesen Partnern bestellen:

Kiko

Bei diesen Partnern bestellen:

Im Spinnennetz

Bei diesen Partnern bestellen:

Auf der Sonnenseite

Bei diesen Partnern bestellen:

Tage wie Jahre

Bei diesen Partnern bestellen:
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Inspiriert von einer wahren Geschichte

    Die Reise zur Wunderinsel
    Frau-Aragorn

    Frau-Aragorn

    05. August 2017 um 00:07 Rezension zu "Die Reise zur Wunderinsel" von Klaus Kordon

    Silke kriegt nicht richtig Luft. Und das schon seit einer ganzen Weile. Irgendwann kommt dann die schreckliche Nachricht. Silke ist schwerstens lungenkrank.  Die Ärzte glauben nicht, dass sie noch lange leben wird. Kurzerhand kündigen Silkes Eltern ihre Jobs, verkaufen das Haus und erwerben ein Boot,  das die kleine Familie durch Silkes letzte Zeit und rum um die Welt tragen soll. Dieses Buch las ich zum ersten Mal während meiner Kindheit und es hat mich seitdem nicht mehr losgelassen. Dieses Buch lädt dazu ein, sich an den ...

    Mehr
  • Frauenleben in Indien

    Wie Spucke im Sand
    buchfeemelanie

    buchfeemelanie

    26. February 2017 um 11:28 Rezension zu "Wie Spucke im Sand" von Klaus Kordon

    Das Cover ist einfach gehalten. Der Titel hat mich dann neugierig gemacht. Obwohl das Buch schon ein paar Jahre alt ist, ist die Situation für die Frauen und Mädchen in Indien leider noch aktuell. Die Stellung der Frau in der Gesellschaft ist gut beschrieben, der Leser fühlt mit der jungen Munli mit. Hier kann man viel über die Kultur der Inder erfahren - jahrundertealte Bräuche, die viel Schaden anrichten. Ich habe mit der Protagonistin mitgefiebert, hat sie doch einen beschwerlichen und unbekannten Weg vor sich. Das Buch hat ...

    Mehr
  • Schöne Geschichte, die ein ernstes Thema beinhaltet!

    Die Einbahnstraße
    testmaus

    testmaus

    03. September 2016 um 21:46 Rezension zu "Die Einbahnstraße" von Klaus Kordon

    Das Buch hat mich durch seinen Klappentext neugierig auf die Geschichte gemacht und ich wollte es unbedingt ganz schnell lesen. Die Thematik des Buches "Drogen" ist und bleibt ja leider aktuell und die Thematik wird nicht besser dadurch. Andy ist mit Herbert und Charly befreundet. Sie verbringen sehr viel Zeit zusammen und lernen fleißig gemeinsam. Eines Tages zieht im Haus gegenüber ein Mädchen ein, sie heißt Inga.  Vom ersten Moment an ist Andy fasziniert von Inga und er vernachlässigt seine Freunde und zieht sich immer ...

    Mehr
  • Ein tolles Buch!

    Die Flaschenpost
    MalaikaSanddoller

    MalaikaSanddoller

    05. May 2016 um 09:40 Rezension zu "Die Flaschenpost" von Klaus Kordon

    Ein tolles Buch!

  • Tolles Buch!!!

    Krokodil im Nacken
    MalaikaSanddoller

    MalaikaSanddoller

    04. May 2016 um 18:43 Rezension zu "Krokodil im Nacken" von Klaus Kordon

    Ein sehr schönes Buch!

  • 2. Teil der Trilogie, Der Wendepunkt

    Mit dem Rücken zur Wand
    Annekro

    Annekro

    16. March 2016 um 16:32 Rezension zu "Mit dem Rücken zur Wand" von Klaus Kordon

    Megaaa Trilogie! Sehr empfehlenswert!

  • Die roten Matrosen...

    Die roten Matrosen oder Ein vergessener Winter
    RickyThan

    RickyThan

    05. January 2016 um 17:12 Rezension zu "Die roten Matrosen oder Ein vergessener Winter" von Klaus Kordon

    ... ist ein gefühlvolles Buch von Klaus Kordon. Es handelt von einer Familie in Berlin im 1918-1919 als die Novemberrevolution in Deutschland statt fand. es ist sehr spannend geschrieben. Ich würde es weiterraten.

  • Ein absolutes Must Read!

    Der erste Frühling
    snoopycool1

    snoopycool1

    26. June 2015 um 22:46 Rezension zu "Der erste Frühling" von Klaus Kordon

    Sehr faszinierend an diesem Buch ist, wie der Autor alltägliche Sachen mit in die Geschichte einflechtet. Es ist nicht ein Buch über den Krieg wie man es schon kennt. Die Geschichte ist eine Triologie, der erste Frühling schliesst diese ab. Der ganze Roman dreht sich um das Leben der 11 Jährigen Änne, welche mitten in Berlin lebt. Klaus Kordon hat es geschaft, den Leser in diese Zeit zu entführen. Man kann sich in den Lebensalltag sichtlich hineinversetzen und alles hautnah miterleben. So macht Geschichte einen bleibenden ...

    Mehr
  • Wer sich für Geschichte interessiert, sollte Klaus Kordons Bücher lesen!

    Joss oder Der Preis der Freiheit
    LaLecture

    LaLecture

    22. May 2015 um 02:58 Rezension zu "Joss oder Der Preis der Freiheit" von Klaus Kordon

    Inhalt Der Waisenjunge Joss wächst auf, ohne zu wissen, wie sein richtiger Name lautet, wo er herkommt und was mit seiner Familie geschehen ist. Nur die Vermutung, dass die Franzosen seine Heimatstadt angezündet und so seine Familie ermordet haben, bleibt ihm und treibt in in jungen Jahren zu einem Schwur: Wenn die Zeit gekommen ist, wird er sich dem Kampf gegen Napoleon anschließen. Doch als es dann so weit ist und das berühmte Lützowsche Freikorps durch sein Dorf zieht, gibt es plötzlich viele Fragen: Kann er seine ...

    Mehr
  • Trotz brisantem Inhalt ziemlich lahm geschrieben.

    Die Einbahnstraße
    Yoyomaus

    Yoyomaus

    12. May 2015 um 06:57 Rezension zu "Die Einbahnstraße" von Klaus Kordon

    Andy, Charlie und Herbert sind Freunde. Damit Zwei von ihnen nicht sitzen bleiben,  lernen sie viel zusammen. Doch dann taucht in der Klasse ein neues Mädchen auf und Andy freundet sich mit ihr an. Schließlich sondert sich Andy von seinen Freunden ab und ist nur noch mit Inga zusammen, was dazu führt, dass die Freunde weniger Kontakt haben. Als Charlie schließlich beobachtet, wie Inga und Andy Kontakt zu einem ortsansässigen Drogendealer haben, folgt er ihnen und steht plötzlich mitten in den Geschehnissen, denn er wird gezwungen ...

    Mehr
  • weitere