Klaus Kordon Einer wie Frank

(5)

Lovelybooks Bewertung

  • 8 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(1)
(2)
(1)
(0)
(1)

Inhaltsangabe zu „Einer wie Frank“ von Klaus Kordon

Als seine Mutter stirbt, ist Frank 13 Jahre alt. Außer den Freunden Elvis, Uwi, Zakke und Kalle und natürlich Gisela, die ihn mag und zu ihm hält, hat er nur noch Willi, seinen Stiefvater, mit dem er sich nicht versteht. Immer häufiger kommt es in der "Gemütlichen Ecke", der Kneipe, in der Frank aufwächst, zu Auseinandersetzungen zwischen Frank und seinem Stiefvater. Er zieht sich auf die Straße zurück, er ist im Osten und im Westen der zweigeteilten Stadt zu Hause und muß sich in einer schwierigen Situation zurechtfinden. Berlin 1956 - und die Geschichte eines Jungen, der lernen will, eigene Wege zu gehen, und der Menschen findet, die ihm dabei helfen.

Stöbern in Jugendbücher

Soul Mates - Flüstern des Lichts

Abgebrochen

RosaSarah

Auf immer gejagt (Königreich der Wälder 1)

Hatte Potenzial, war in der Mitte zäh, die Überraschungen fehlten & die Geschichte ist sehr konstruiert. Blöd, dass der Name geändert wurde.

killerprincess

Das Reich der Sieben Höfe – Flammen und Finsternis

WOW! Was für eine geniale Mischung aus Spannung, Gefühlen,Kampf und Fantasy -ich bin vollkommen gflasht! Band 2 schlägt den ersten um längen

love_books92

The Hate U Give

5 Sterne! Das Buch ist ergreifend, witzig, sehr sehr emotional und v. a. leider immer noch aktuell. Rassismus ist immer noch ein Thema.

sommerstuermisch

Ein Kuss aus Sternenstaub

Ein tolles Buch, welches ein in den Bann zieht und nicht mehr los lässt.

Stone10

Moon Chosen

Interessante postapokalyptische Szenerie, die leider erzählerisch und sprachlich hinter ihren Möglichkeiten bleibt. Aber schönes Cover.

Marapaya

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen