Klaus Kuchlmaier KESAIA / KESAIA, BUCH I

(0)

Lovelybooks Bewertung

  • 0 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „KESAIA / KESAIA, BUCH I“ von Klaus Kuchlmaier

KESAIA ist das kleinste Festland auf AMANDIS - und KESAIA lebt! Doch dann haben die Seher des Volkes der OM immer häufiger schreckliche Zukunftsträume. Alle zeigen Gewalt und Tod, hervorgerufen durch Fremde von einem anderen, weit entfernten Kontinent. KESAIA handelt und führt über Generationen hinweg die begabtesten Individuen ihrer vier Völker zusammen. Aus diesen Verbindungen entspringen Kinder mit ganz besonderen Fähigkeiten. Auf ihnen ruht die ganze Hoffnung, den brutalen Eroberern vielleicht widerstehen zu können. Doch die Zeit ist knapp und das Wissen um die Fremden vage - eine schwere Aufgabe für die vier Kinder. Aber KESAIA hat sie mit Bedacht gewählt, und so nehmen sie die Herausforderung an. Und schließlich gibt es da auch noch MURR, das Wesen aus der alten Zeit!

Stöbern in Romane

Die Geschichte der getrennten Wege

Fesselnd und langatmig, mal begeisterte mich der Roman, mal las ich quer. Ein gemischtes Leseerlebnis.

sunlight

Wie der Wind und das Meer

Liebesgeschichte, die auch einen Teil der deutschen Geschichte wiederspiegelt - mir fehlten die Emotionen

schnaeppchenjaegerin

Zeit der Schwalben

Einer toller, berührender Roman ... ein Ereignis, das man keinem Mädchen wünscht!

engineerwife

Eine allgemeine Theorie des Vergessens

Aufgrund des Schreibstil und der komplexen Geschichten Angolas nicht mein Buch.

Hortensia13

Damals

Jahrzehntelanges Über-die-Schulter-Schauen. Trotz des gekonnten Stils empfand ich dieses Buch als überaus anstrengend.

TochterAlice

Töte mich

Ein leichtes und doch doppelbödiges Kabinettstück, unterhaltsam und grazil-heftig.

Trishen77

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen