Klaus Modick Ins Blaue

(5)

Lovelybooks Bewertung

  • 6 Bibliotheken
  • 1 Follower
  • 0 Leser
  • 3 Rezensionen
(2)
(2)
(0)
(0)
(1)

Inhaltsangabe zu „Ins Blaue“ von Klaus Modick

Roman. 200 S. (Quelle:'Fester Einband/01.09.1988')

Stöbern in Romane

Die Herzen der Männer

Butler lässt viel Raum für die Interpretation des Lesers, undich war hier froh, dass er nicht für mich entschieden hat, was ich denken soll.

AenHen

Highway to heaven

Gelungener schwedischer Frauenroman

sternenstaubhh

Die Perlenschwester

Nicht so gut wie die Vorgänger aber trotzdem sehr lesenswert.

Nachtschwärmer

Fräulein Hedy träumt vom Fliegen

Ein Leben, das gegen alle Konventionen verstößt und mit vielen Emotionen und Esprit es zu einem schillernden Lebenswerk macht.

martina400

Mister Franks fabelhaftes Talent für Harmonie

Herzerwärmendes Wohlfühlbuch.

Fantasie_und_Träumerei

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Ins Blaue" von Klaus Modick

    Ins Blaue

    BeaMilana

    07. June 2013 um 09:51

    "Ach, Südfrankreich wäre schön", seufzen Trudi und Kurt, doch beiden fehlt das Geld um die Reise in den Sommerferien antreten zu können. Er, arbeitsloser Akademiker, kümmert sich um den Abwasch, und sie, angehende Lehrerin, steckt mitten im zweiten Staatsdiplom. Ein Trinkkumpane aus der Kneipe gegenüber, Typ verhinderter Dichter, überredet Kurt die Reise dennoch zu unternehmen. Und so fährt Kurt endlich los. In Gedanken und auf dem Papier. Alternierend, zwischen fiktiver Reisebeschreibung, in deren Zentrum der Aufenthalt bei einem Trupp unkonventionell lebender Franzosen steht, und dem realen Miteinander im trüben Hamburg, wird das Thema `Liebe in der Dauerbeziehung` verarbeitet. Grandiose Idee. Erstklassig umgesetzt. Mitten im Leben. Gute Übergänge. Dialoge voller Witz und Menschenkenntnis. Ehrliche Selbstreflexion. Fazit: "Ins Blaue" von Klaus Modick ist ein amüsanter und herrlich leichter Roman über die alltäglichen Wünsche und Ängste eines Mannes, von dem man meinen könnte, es wäre gar der Autor selbst.

    Mehr
  • Rezension zu "Ins Blaue" von Klaus Modick

    Ins Blaue

    Duffy

    15. March 2010 um 14:27

    Wegen Geldmangel keine Urlaubsreise. Also schreibt man sich eine. Mitten im Hamburger Großstadtstress wird eine Begegnung in einer südfranzösischen Idylle konstruiert, die natürlich, wie im normalen Leben in erster Linie Beziehungfragen klärt. Schönes Wechselspiel zwischen Realität und Fiktion, manchmal etwas länger, dafür aber atmosphärisch sehr eindrücklich beschriebenes Südfrankreichambiente. Ein bisschen Träumen kann man auch dabei.

    Mehr
  • Rezension zu "Ins Blaue" von Klaus Modick

    Ins Blaue

    Matzbach

    29. September 2009 um 12:49

    "Ins Blaue" ist ein wunderschönes Buch, in dem die Realität mit einer erträumten Reise nach Südfrankreich verbunden wird. Dabei spielen diverse amouröse Verwicklungen eine wichtige Rolle.

  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks