Radikalität des Alters

Cover des Buches Radikalität des Alters (ISBN:9783835300835)
Bestellen bei:

Zu diesem Buch gibt es noch keine Kurzmeinung. Hilf anderen Lesern, in dem du das Buch bewertest und eine Kurzmeinung oder Rezension veröffentlichst.

Auf der Suche nach deinem neuen Lieblingsbuch? Melde dich bei LovelyBooks an, entdecke neuen Lesestoff und aufregende Buchaktionen.

Inhaltsangabe zu "Radikalität des Alters"

Altersradikalität als Bruch, als Riß, als provozierende Neuorientierung. Kann unter den Erfahrungen und Beeinträchtigungen des Alters noch einmal etwas völlig Neues entstehen, das sich nicht in das bisherige Lebenswerk fügt, dieses vielleicht noch einmal in Frage stellt? Vom Elend des Alters – und dem trotzig schonungslosen »Dennoch« berichten die Autoren des Bandes in Prosa, Lyrik und Essay. Aus dem Inhalt: Gyburg Radke entschlüsselt ein neu aufgefundenes Gedicht Sapphos Werner Spies schreibt über das Spätwerk Picassos, das man zu dessen Lebzeiten verhöhnte Hans Keilson verweist werkgeschichtlich am Beispiel Beethovens auf hörbare Altersbrüche Hans Wollschläger berichtet von der Schöpfungskraft, die sich bei Rückert mit dem kompromißlosen Rückzug aus der Öffentlichkeit entfaltet Erica Pedretti erzählt die Geschichte einer Frau, die durch eine radikale Änderung ihrer Lebensform im Schnee und Eis Skandinaviens überlebt Stefan Litwin weist an der Klaviersonate op. 101 nach, wie wandlungsfähig Beethoven selbst noch im hohen Alter war Elisabeth Borchers fühlt in ihrem Gedicht dem ungestillten Zorn über vor Zeiten erfahrenes Leid nach Kurt Flasch und Michael Hamburger geben in persönlichen Reflexionen Einblicke in die Bedeutung des Alters für die eigene Kreativität

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:9783835300835
Sprache:
Ausgabe:Flexibler Einband
Umfang:144 Seiten
Verlag:Wallstein
Erscheinungsdatum:26.10.2006

Rezensionen und Bewertungen

Neu
0 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne0
  • 4 Sterne0
  • 3 Sterne0
  • 2 Sterne0
  • 1 Stern0
  • Sortieren:

    Ähnliche Bücher für noch mehr Lesestunden

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu

    Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

    Stöbern in Romane

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks