Klaus Schilling

 4 Sterne bei 1 Bewertungen

Lebenslauf

Klaus Schilling ist 1950 in Davos geboren. Als Winzermeister leitete er Betriebe in verschiedensten Regionen. Als Berater und Museums-führer lernte er verschiedene Trotten kennen. Heute interessiert sich der Autor für die kantonal und regional doch so verschiedenen Eigenheiten dieser Kulturdenkmäler. Klaus Schilling wohnt heute im Luzerner Seetal.

Quelle: Verlag / vlb

Alle Bücher von Klaus Schilling

Cover des Buches Baumtrotten (ISBN: 9783039130320)

Baumtrotten

 (1)
Erschienen am 31.08.2023
Cover des Buches Analysis - anschaulich und verständlich (ISBN: 9783441032304)

Analysis - anschaulich und verständlich

 (0)
Erschienen am 02.01.1992

Neue Rezensionen zu Klaus Schilling

Cover des Buches Baumtrotten (ISBN: 9783039130320)
katikatharinenhofs avatar

Rezension zu "Baumtrotten" von Klaus Schilling

Mächtige Zeitzeugen eines alten Handwerks
katikatharinenhofvor 9 Monaten

Edle Tropfen aus der Traube zu pressen übernehmen heute höchst effiziente Maschinen. Doch was heute innerhalb von wenigen Augenblicken wie von Zauberhand geschieht, war einst Schwerstarbeit und echtes Handwerk.

Klaus Schilling stell in seinem Buch "Baumtrotten" eben jene hölzernen Bauwerke vor, die aus mächtigen Stämmen zusammengebaut die Kelterarbeit verrichten.

Die Trotten stehen noch gut da und es wirkt, als habe der Keltermeister mit seinen Gehilfen nur mal eben kurz den Raum für eine Pause verlassen, um dann wieder sein Tagwerk zu verrichten. Schilling erklärt sehr ausführlich und nachvollziehbar den Aufbau einer Trotte, zeigt anhand von vielen Zeichnungen und Beispielbildern die Funktionsweise der Kulturdenkmäler. Spindeln, Balken oder Ständerwerk - Präzisionsarbeit von Hand, die mal schlicht, mal prachtvoll im Aussehen ist und trotzdem immer wieder fasziniert.

Liebevoll restauriert, erstrahlen sie auf Weingütern, in Museen und sogar an einer Autobahnraststätte in neuem Glanz, um eine traditionsreiche Geschichte weiterzuerzählen. Es sind Geschichten, die von Schilling in mitreißende und mitunter auch kritische Worte zusammengefasst worden sind, um viele Menschen für diese Denkmäler zu begeistern. Leider müssen aber immer mehr Trotten aus finanziellen oder Platzgründen weichen und so geht ein Stück Winzergeschichte auf ewig verloren. Vielleicht trägt dieses Buch ja dazu bei, das Interesse für die Baumtrotten zu wecken, um möglichst viele verblieben enTrotten weiterhin mit Spenden erhalten zu können.

Gespräche aus der Community

Bisher gibt es noch keine Gespräche aus der Community zum Buch. Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 2 Bibliotheken

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freund*innen und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber*innen und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks