Klaus Schroeder Der SED-Staat

(2)

Lovelybooks Bewertung

  • 3 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(1)
(1)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Der SED-Staat“ von Klaus Schroeder

Die erste umfassende Geschichte der DDR, die den aktuellen Forschungsstand nach dem Zusammenbruch des SED-Regimes und die neuesten Funde in den Archiven berücksichtigt. Klaus Schroeder hat das Material gesichtet und die Geschichte der DDR von ihren Anfängen als Sowjetische Besatzungszone bis zur Vereinigung mit der Bundesrepublik beschrieben. Eine kurze Zusammenfassung zu Beginn jeden Kapitels, Zeittafeln und ein Anhang zu den Quellen machen das Buch zu einem unverzichtbaren Nachschlagewerk. »Bei allem, was Sie schon immer über die DDR wissen wollten, aber nicht zu fragen wagten, können Sie sich von nun an getrost dem SED-Staat anvertrauen.« DER STANDARD

Stöbern in Sachbuch

Das andere Achtundsechzig

Ein Buch, welches mit der 68er – Mythen auf wissenschaftlicher Basis aufräumt.

Nomadenseele

Vom Anfang bis heute

Geschichte mal anders ... sehr schön!

EllaWoodwater

Manchmal ist es federleicht

Sehr Persönliches einer tollen Frau

buchstabensammlerin

Love your body und schließe Frieden mit dir selbst!

Scheiß auf die Meinung anderer und zücke zur Not den Selbstliebe-Rebellen! Für jüngere Mädchen gut geeignet.

Buchverrueggt

Die Freiheit, frei zu sein

Zeitlos aktuell und lässt einen einige aktuelle Entwicklungen vielleicht in einem anderen Licht sehen...

Seralina1989

Leben lernen - ein Leben lang

Ich kenne niemanden, der praktische Philosophie so verständlich erklären kann:Ein Gewinn für jeden, der sein Leben glücklich gestalten will

SigiLovesBooks

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Der SED-Staat" von Klaus Schroeder

    Der SED-Staat

    Sokrates

    25. May 2012 um 07:44

    Komplex und alle relevanten Bereiche abdeckend, beschäftigt sich dieses Buch mit der DDR-Geschichte. So werden neben allgemeinen chronologischen Daten auch Hintergrundinformationen zu Politik, Justiz und Kultur/Gesellschaft vermittelt. Das Buch eignet sich sehr gut als Nachschlagewerk, um größere Zusammenhänge besser zu verstehen.

  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks