Klaus Seibel Krieg um den Mond

(8)

Lovelybooks Bewertung

  • 11 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(2)
(4)
(1)
(1)
(0)

Inhaltsangabe zu „Krieg um den Mond“ von Klaus Seibel

Ein Rover der NASA macht eine Entdeckung: Auf der Mondoberfläche liegt eine kaputte Schraube. Das Problem: Sie dürfte nicht dort sein. Die Entdeckung soll geheim gehalten werden, aber Anne Winkler, eine junge Wissenschaftlerin der europäischen Raumfahrtorganisation ESA, kann die Beweise für die Entdeckung sichern. Ein internationaler Konflikt um den Fund auf dem Mond schaukelt sich hoch. Kurz bevor es zu einem Krieg kommt, gelingt es Anne, durch geschickten Einsatz der Massenmedien die Katastrophe zu verhindern. Annes Traum wird wahr. Sie nimmt an einer internationalen Expedition zum Mond teil. Aber dort verwandelt sich der Traum in einen Alptraum. In einem Kampf auf Leben und Tod gewinnen nicht alle...

Etwas anders, als erwartet. Im Mittelpunkt stehen die irdischen Machtkämpfe und deren wirtschaftliche Konsequenzen. Trotzdem interessant.

— darkchylde
darkchylde

Eine etwas andere Geschichte. Super unterhaltsam, die Geschichte einer Schraube, fesselnd. Ich bin begeistert!

— TobyBurns
TobyBurns

Eine wunderbare Idee, eine gute Umsetzung. Das ergibt einen Roman mit hohem Unterhaltungswert. Ich war positiv überrascht.

— Sven_Svenson
Sven_Svenson

Ich bin noch immer sehr von dem Autor angetan - wirklich guter deutscher Science-Fiction.

— HerrK
HerrK
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen