Klaus Ullrich Der weiße Dschungel. Tennis im Würgegriff der Agenturen. (nl-konkret 79)

(3)

Lovelybooks Bewertung

  • 2 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(0)
(2)
(1)
(0)

Inhaltsangabe zu „Der weiße Dschungel. Tennis im Würgegriff der Agenturen. (nl-konkret 79)“ von Klaus Ullrich

Wer erfand das Tennis ? Sport oder Show ? Warum braucht die BRD ein Idol wie Boris Becker ? Auf diese und andere fragen antwortet Klaus Ullrich ! Er verfolgt den Weg, den der Tennissport vom unterhaltsamen Spiel zum profitträchtigen Unternehmen gegangen ist. Als der englische major Wingfield am 23. Februar 1874 seine Erfindung mit der Bezeichnung Sphairistique - die Kunst des Ballschlagens - beim Londoner Patentamt anmeldete, dachte niemand daran, das der kleine weiße ball einmal Millionen anziehen würde: Millionen Zuschauer auf die Ränge der Centre Courts und an die Bildschirme, Millionen Dollars in die Kassen der Werbeagenturen und Manager. Anhand authentischer Materialien, enthüllender Geschichten und spannender Hintergrundinformationen läßt uns der Autor hinter die Kulissen des "noblen" Sports schauen und verdeutlicht so - ohne die wahren sportlichen Leistungen zu ignorieren - die Verflechtung von Sport, Gschäft und Politik im modernen Kapitalismus.

Stöbern in Sachbuch

Alles, was mein kleiner Sohn über die Welt wissen muss

Kurzweilige, aber amüsante Lektüre über das Leben mit einem Kleinkind - auf jeden Fall lesenswert.

miah

Das große k. u. k. Mehlspeisenbuch

Das Zauner ist eine Institution in Bad Ischl, hier gibt es die Rezepte der Leckereien, die man dort findet.

Sikal

Wut ist ein Geschenk

Tolles Buch

Pat82

Gehen, um zu bleiben

Eines dieser Bücher, die etwas bedeuten; so viel, dass man bereits während des Lesens weiß, dass sie alles verändern. Dich selbst.Das Leben.

IvyBooknerd

Kleine Hände – großer Profit

Hinter vielen Grabsteinen verbergen sich traurige Geschichten - nein, ich meine nicht die der Begrabenen, sondern der Kinderarbeiter.

Ann-KathrinSpeckmann

Heimatlos ist nicht gleich hoffnungslos: Sehnsucht einer jungen Frau 1944/2014

Lesestoff für die junge Generation.

annegretwinterberg

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen