Klaus Walther

(24)

Lovelybooks Bewertung

  • 62 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 1 Leser
  • 5 Rezensionen
(8)
(7)
(7)
(1)
(1)

Bekannteste Bücher

Die Büchermacher

Bei diesen Partnern bestellen:

Haben Sie das alles gelesen?

Bei diesen Partnern bestellen:

Von 0 auf 100

Bei diesen Partnern bestellen:

Hundert sächsichse Köpfe

Bei diesen Partnern bestellen:

Chemnitz

Bei diesen Partnern bestellen:

Burgunder ist so rot wie Blut

Bei diesen Partnern bestellen:

Erik Neutsch Spur des Lebens

Bei diesen Partnern bestellen:

Unser schönes Sachsen

Bei diesen Partnern bestellen:

Heit is dr Heilge Ohmd ihr Maad

Bei diesen Partnern bestellen:

Handwerk hat silbernen Boden

Bei diesen Partnern bestellen:

Freie Presse Reiseführer Erzgebirge

Bei diesen Partnern bestellen:

Der schöne Monat Mai

Bei diesen Partnern bestellen:

Karl May

Bei diesen Partnern bestellen:

Hermann Hesse

Bei diesen Partnern bestellen:

Der Sachsendreier-Mord

Bei diesen Partnern bestellen:

Was soll man lesen?

Bei diesen Partnern bestellen:
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Erik Neutsch Spur des Lebens" von Klaus Walther

    Erik Neutsch Spur des Lebens
    Heike110566

    Heike110566

    Rezension zu "Erik Neutsch Spur des Lebens" von Klaus Walther

    Er wurde von der sowjetischen Besatzungsmacht Ende 1945 für neun Monate in einem NKWD-Gefängnis gefangen gehalten. Seine Romane "Spur der Steine" (1964), mit einer halben Millionen Exemplaren einer der meistverkauften Romane der DDR, und "Auf der Suche nach Gatt" waren zeitweilig verboten. Und dennoch: Erik Neutsch hat nichts von jenen Autoren, die sich nach der sogenannten Wende im Herbst 1989 als Dissidenten präsentierten. In dem Protokoll einer Plenarsitzung der ehemaligen Akademie der Künste der DDR, die nunmehr nach dem ...

    Mehr
    • 2
  • Rezension zu "Bücher sammeln" von Klaus Walther

    Bücher sammeln
    Ein LovelyBooks-Nutzer

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    27. June 2011 um 22:28 Rezension zu "Bücher sammeln" von Klaus Walther

    Sehr interessantes Buch, nicht nur für Büchersammler (bin selber keiner). Es vermittelt sehr schön die Ästhetik und das kulturelle Glücksgefühl einer bewusst gefüllten Bücherwand.

  • Rezension zu "Karl May" von Klaus Walther

    Karl May
    Ein LovelyBooks-Nutzer

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    10. October 2010 um 15:21 Rezension zu "Karl May" von Klaus Walther

    Der Band der dtv-Portrait-Reihe gibt eine sehr ausführliche Übersicht über das Leben des Hochstaplers Karl May, aber auch das Wirken des Bestseller-Kultautoren und die späten Lebensjahre, in denen er sich neu definieren wollte und seine letzten großen Erfolge bei Vorträgen, die legendär wurden, feiern konnte. Das Buch berichtet vom Wollen und Wunschdenken des Mannes, der sich selbst in hundert Bänden in Abenteuer verstrickte, mal im Orient, mal unter Indianern - und sich dabei oft selbst verlor. Besser kann man eine Biografie ...

    Mehr
  • Rezension zu "Was soll man lesen?" von Klaus Walther

    Was soll man lesen?
    ChiefC

    ChiefC

    29. June 2010 um 12:23 Rezension zu "Was soll man lesen?" von Klaus Walther

    Zum Glück gibt der Autor keine dogmatische Antwort auf die Titelfrage: "Was soll man lesen?" Denn dann würde er genau das tun, was er eigenen Angaben zufolge keinesfalls leisten will: einen verbindlichen Kanon aufstellen. Er wird auch nicht müde zu betonen, dass die Auswahl der präsentierten Büchern eine ganz persönliche ist und dass dabei das Lesevergnügen im Vordergrund steht. Na, zu 100 Prozent ist ihm das nicht immer abzunehmen, aber zum Großteil schon. Dieses Buch macht durchaus Appetit, das ein oder andere Buch (wieder) in ...

    Mehr
  • Rezension zu "Bücher sammeln" von Klaus Walther

    Bücher sammeln
    Ein LovelyBooks-Nutzer

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    17. April 2009 um 15:29 Rezension zu "Bücher sammeln" von Klaus Walther

    Büchser sammeln - mit diesem Thema beschäftigt sich Klaus Walther sehr ausführlich in seinem Buch aus der Reihe Philosophie der Passionen. Jedoch wurde nicht so sehr auf den Akt des Sammelns an sich eingegangen, wie ich mir erhofft hatte. Klaus Walther erzählt und beschreibt, wie er zu seiner eigenen Sammlung kam und berichtet von seinen Besuchen bei anerkannten Persönlichkeiten wie zum Beispiel Heribert Tenschert. Für Bücher-Sammler ist dieses Buch ein schönes Lesevergnügen für zwischendurch, ein kurzer Einblick, wie es denn ...

    Mehr