Klaus Wolf Der Schwabenspiegel. Jahrbuch für Literatur, Sprache und Spiel / Der Schwabenspiegel 2017

(0)

Lovelybooks Bewertung

  • 0 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Der Schwabenspiegel. Jahrbuch für Literatur, Sprache und Spiel / Der Schwabenspiegel 2017“ von Klaus Wolf

Der Literarische Salon auf Schloss Edelstetten unter der Schirmherrschaft Ihrer Durchlaucht Ursula Fürstin Esterházy widmete sich 2017 der „Adelsliteratur“. Die Themenwahl überrascht nicht, denn welches Motto eignete sich angesichts solch fürstlicher Unterstützung wohl besser als dieses?
Die Beiträge umfassen literarische Werke über Adelige wie den Bayernherzog Ernst sowie Aufsätze zur Literatur aus der Feder von Adeligen wie Oswald von Wolkenstein, der seine „stolze Schwäbin“ Margarethe von Schwangau besingt.
Der zweite Teil des Bandes dokumentiert die Augsburger Jubiläumstagung „500 Jahre Dichterkrönung Ulrichs von Hutten in Augsburg“, denn am 12. Juli 1517 wurde der Adelige Ulrich von Hutten von Kaiser Maximilian I., mitunter spöttisch „Bürgermeister von Augsburg“ genannt, zum „poeta laureatus“ gekrönt.
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks