Texte und Thesen

Cover des Buches Texte und Thesen9783825314330
Bestellen bei:

Zu diesem Buch gibt es noch keine Kurzmeinung. Hilf anderen Lesern, indem du das Buch bewertest und eine Kurzmeinung oder Rezension veröffentlichst.

Auf der Suche nach deinem neuen Lieblingsbuch? Melde dich bei LovelyBooks an, entdecke neuen Lesestoff und aufregende Buchaktionen.

Inhaltsangabe zu "Texte und Thesen"

Fast alle elf Aufsätze des Bandes - drei von ihnen bisher unveröffentlicht - bewegen sich in den Grenzbereichen von Literaturgeschichte, Kulturgeschichte und politischer Geschichte, und ihre Themen umfassen einen Zeitraum vom Frühmittelalter bis zum 20. Jahrhundert: von den Runensteinen der Wikingerzeit, die als Zeugnisse der Rechts- und Wirtschaftsgeschichte gedeutet werden, bis zur Rolle Grönlands im diplomatischen Kräftespiel des Zweiten Weltkrieges. Die Themen des ersten Teils behandeln unter anderem den "Germanen" als wissenschaftliche und ideologische Fiktion, den Kult um "Hermann den Cherusker", der mit dem französischen Vercingetorix-Kult verglichen und bis zum Hermannsdenkmal in Minnesota verfolgt wird, und Fritz Langs Nibelungenfilm, der in das kulturpolitische Milieu der Weimarer Republik gestellt wird, die Themen des zweiten Teils unter anderem Snorri Sturluson und die Begründung der skandinavischen Kulturideologie im 13. Jahrhundert, Holbergs Komödien, die im Vergleich mit Molières Komödien als Ausdruck der Gesellschaft im absolutistischen Staat gesehen werden. und schließlich die sogenannte "Strindberg-Fehde", die man nicht ganz zu Unrecht eine schwedische "Dreyfus-Affäre" genannt hat.
Wissenschaftliche Forschung erscheint in diesen Aufsätzen als ständiger Dialog, als argumentative Auseinandersetzung mit "Streitfragen". Der Titel "Texte und Thesen" soll andeuten, daß die Aufsätze bei aller Vielfalt der Themen zusammengehalten werden von einer charakteristischen Perspektive, die sich konsequent auf die überlieferten Texte richtet: Indem versucht wird, die Thesen aus den Texten selbst zu entwickeln, zeigt sich zugleich, daß diese sich dem generalisierenden Anspruch applizierter Theorien häufig widersetzen.

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:9783825314330
Sprache:Deutsch
Ausgabe:Fester Einband
Umfang:313 Seiten
Verlag:Universitätsverlag Winter GmbH Heidelberg
Erscheinungsdatum:01.03.2003

Rezensionen und Bewertungen

Neu
0 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne0
  • 4 Sterne0
  • 3 Sterne0
  • 2 Sterne0
  • 1 Stern0
  • Sortieren:

    Ähnliche Bücher für noch mehr Lesestunden

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu

    Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

    Stöbern in Sachbücher

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks