Knister , Manfred Schlüter Die Reiter des eisernen Drachen

(5)

Lovelybooks Bewertung

  • 5 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(4)
(0)
(1)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Die Reiter des eisernen Drachen“ von Knister

Das darf doch nicht wahr sein – Sarah ist mitten im Märchenreich gelandet! Bevor sie sich richtig wundern kann, trifft sie schon zwei Kinder, die sich im Wald verirrt haben. Dann begegnet sie einem Prinzen, der sie überredet, einen Schuh auszuprobieren und schließlich kommt ein Junge, der unbedingt seine Kuh bei ihr eintauschen will … (Quelle:'Flexibler Einband/01.09.2010')

Stöbern in Kinderbücher

Wir zwei sind Freunde fürs Leben

Herzerwärmend und berührend. Erneut zeigen uns der Hase und Igel, was wahre Freundschaft ausmacht. Die Illustrationen sind zauberhaft schön!

CorniHolmes

Die Doppel-Kekse - Chaos hoch zwei mit Papagei

Tolles witziges Zwillingsabenteuer. Hat uns noch einen ticken besser gefallen als Band 1.

Schluesselblume

Evil Hero

Eine wundervolle, fulminante und witzige Geschichte, die ich absolut verschlungen habe.

NickyMohini

Polly Schlottermotz 3: Attacke Hühnerkacke

Ein erneut superlustiges und spannendes Abenteuer mit dem potzblitztollen Vampirmädchen Polly. Mehr davon!

alice169

Der Rinder-Dieb

Kniffliger und spannender Jugendkrimi mit Tiefgang aus der Erzählperspektive von Thabo dem Meisterdetektiv selbst.

isabellepf

Nightmares! - Die Stunde der Ungeheuer

[5/5] Wunderbarer Abschluss. Spannende, unvorhersehbare Geschichte. Alle Fragen beantwortet. Rundes Ende. Mein Lieblingsband der Reihe.

JenniferKrieger

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Eine Reise durch's Märchenland

    Die Reiter des eisernen Drachen
    Larika

    Larika

    12. October 2015 um 15:06

    Sarah wollte eigentlich nur eine Banane essen, doch als sie sie von der Schale befreit, wundert sie sich doch, denn sie ist rot. Ehe sie sich versieht, steht sie plötzlich inmitten des Märchenwaldes und trifft dort auf den ein oder anderen Bewohner, den man aus den Büchern der Brüder Grimm kennt. Oder doch nicht? Seit wann hat Frau Holle einen Mann und was hat es mit dem eisernen Drachen auf sich? Ist der vielleicht gefährlich? Sarah geht vieles durch den Kopf, doch überwiegt auch die Abenteuerlust, mit der sie das Märchenland erforscht. Eine sehr schöne Geschichte, die ich mit 10 gelesen habe und die mir bis heute gut gefällt. Sarah ist eine starke Persönlichkeit, die sich, getrieben von Neugier ohne Angst durch das Dickicht der Grimm'schen Märchen schlägt. Nervenkitzel und Spaß pur, für Leser ab 8 Jahre. Das Buch ist durch die Kapitelunterteilung auch gut zum Vorlesen für Jüngere geeignet.

    Mehr