Knut Hamsun

(283)

Lovelybooks Bewertung

  • 305 Bibliotheken
  • 10 Follower
  • 8 Leser
  • 26 Rezensionen
(120)
(96)
(46)
(17)
(4)

Bekannteste Bücher

Neue Erde.

Bei diesen Partnern bestellen:

Die Weiber am Brunnen

Bei diesen Partnern bestellen:

Neue Erde

Bei diesen Partnern bestellen:

Kämpfende Kräfte

Bei diesen Partnern bestellen:

Victoria und Schwärmer

Bei diesen Partnern bestellen:

Der Wanderer

Bei diesen Partnern bestellen:

Die Weiber am Brunnen

Bei diesen Partnern bestellen:

Die Stimme des Lebens

Bei diesen Partnern bestellen:

Hunger

Bei diesen Partnern bestellen:

Frauensieg,

Bei diesen Partnern bestellen:

Pan - Victoria Schwärmer

Bei diesen Partnern bestellen:

Die Liebe ist hart

Bei diesen Partnern bestellen:

Nach Jahr und Tag

Bei diesen Partnern bestellen:

Schwärmer / Die Nachbarstadt

Bei diesen Partnern bestellen:

Vagabondage

Bei diesen Partnern bestellen:

Rosa

Bei diesen Partnern bestellen:

Mysterien

Bei diesen Partnern bestellen:

Pan

Bei diesen Partnern bestellen:
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Auswirkungen der Unterernährung

    Hunger
    Alira

    Alira

    26. March 2017 um 13:14 Rezension zu "Hunger" von Knut Hamsun

    In einer Zeit, in der in unseren Breiten niemand weiß, wie sich (richtiger) Hunger anfühlt, ist das Buch auf den ersten Blick vielleicht nicht aktuell. In Anbetracht dessen, dass jedoch die halbe Menschheit hungert, sollten es aber vor allem diejenigen lesen, die meinen, dass „Wirtschaftsflüchtlingen“ keine Hilfe zustünde.

    • 2
  • Hunger

    Hunger
    ErinaSchnabu

    ErinaSchnabu

    18. February 2017 um 12:16 Rezension zu "Hunger" von Knut Hamsun

    Knut Hamsun – Ein Literatur-Nobelpreisträger, der, im Gegensatz zu manch anderen Schriftstellern, die den Nobelpreis für Literatur verliehen bekommen haben, relativ unbekannt ist. Dabei inspirierte der 1859 geborene und 1952 verstorbene Norweger andere Literaten wie Hermann Hesse oder Thomas Mann. Und sein Werk „Hunger“, sein erster Roman, war nicht unbeteiligt daran Inhalt Ein namenloser Ich-Erzähler schildert seine Not und seinen Verfall durch Armut in der norwegischen Hauptstadt Kristiana (Heute: Oslo). Er ist ein junger ...

    Mehr
    • 2
  • Denn ich gehöre den Wäldern und der Einsamkeit

    Pan
    JoBerlin

    JoBerlin

    25. May 2016 um 18:10 Rezension zu "Pan" von Knut Hamsun

    Leutnant Glahn lebt mit seinem Hund allein in einer Hütte im Wald. Er liebt die Natur, die langen, hellen nordischen Sommernächte. Und er liebt Edvarda, die schöne Tochter des reichen Kaufmanns, doch liebt sie ihn auch? Es ist wohl eine Amour Fou, eine verrückte Liebe, es wird niemals klar, was die Liebenden verbindet.Sie spielt ein perfides „ich liebe dich … nicht, doch, vielleicht“ Spiel --- hält alles im Vagen – und er, entnervt von dem Getue, wendet sich ab und hin und her … Es gibt noch weitere Interessentinnen, sie alle ...

    Mehr
  • Raffinierter Außenseiterroman

    Hunger
    LaLeser

    LaLeser

    12. January 2016 um 22:43 Rezension zu "Hunger" von Knut Hamsun

    Knut Hamsun entführt den Leser in die Gedankenwelt eines armen Literaten, der durch Kristiania (ehemaliger Name von Oslo) streift. Schon in den ersten Sätzen wird diese Stadt beschrieben als eine, "die keiner verlässt, ehe er von ihr gezeichnet worden ist ...". Und so ist das Schicksal des Ich-Erzähler hier bereits vorbestimmt. Hat er anfangs wenigstens noch ein Dach über dem Kopf, so verliert er schließlich nach und nach all seine Habseligkeiten. Die Hoffnung auf schriftstellerischen Erfolg aber bleibt ihm. Und diese bis zur ...

    Mehr
  • Ein Meisterwerk der klassischen Literatur!

    Hunger
    Ein LovelyBooks-Nutzer

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    Rezension zu "Hunger" von Knut Hamsun

    Für mich als Liebhaber der klassischen Weltliteratur, war natürlich auch der norwegische Schriftsteller und Literatur Nobelpreisträger Knut Hamsun ein absolutes Muss. Und was soll ich großartiges erzählen, dies ist definitiv ein Meisterwerk, welches man gelesen haben sollte. Die Intensität mit der Hamsun, das Leben eines Mannes beschreibt und dessen sozialen Werdegang oder Niedergang, der durch Armut und Vereinsamung geprägt ist, ist einmalig. Doch vor allem die Szenen, in denen der Protagonist Hunger erleidet, sind schmerzlich ...

    Mehr
    • 2
  • Ein psychologisch dichtes Meisterwerk

    Hunger
    tuman7

    tuman7

    05. February 2014 um 08:11 Rezension zu "Hunger" von Knut Hamsun

    Die Handlung von Knut Hamsuns erstem Roman ist schnell erzählt: Der namenlose Protagonist treibt sich in den Straßen Kristianias (heute Oslo) herum, stets auf der Suche nach etwas Geld für Nahrung und Obdach. Dieses Geld versucht er sich durch den Verkauf von Artikeln für Zeitschriften zu verdienen, ist dabei allerdings nicht sonderlich erfolgreich und muß die Stadt schließlich verlassen. Bemerkenswert an diesem Buch ist also nicht der Verlauf der Handlung, sondern die ungeheuer dichte Charakterzeichnung des Protagonisten. Mit ...

    Mehr
  • Höllen-Trip durch eine kalte abweisende Stadt...

    Hunger
    ForeignerOfExistence

    ForeignerOfExistence

    18. September 2013 um 11:49 Rezension zu "Hunger" von Knut Hamsun

    Menschen mit Handicap, die eben nicht den Vorstellungen unserer fürchterlichen Leistungsgesellschaft entsprechen, haben mich schon immer magisch angezogen, und auch dieser Meilenstein der Weltliteratur handelt von einem Verlorenen, einem Outsider, einem faszinierenden Individuum am Rande der Gesellschaft - ein Dichter, der hungernd durch ein verstörendes Labyrinth, durch ein kaltes Häusermeer watet, sich mit Artikeln für Zeitungen notdürftig über Wasser hält und stets zwischen absolutem Niedergeschlagensein, Schwermut und ...

    Mehr
  • Rezension zu "Hunger" von Knut Hamsun

    Hunger
    Kittie

    Kittie

    23. July 2012 um 13:34 Rezension zu "Hunger" von Knut Hamsun

    Mit HUNGER kann ich mich kurzfassen, denn es ist wieder so eine Sache, wo "alle Welt" dieses Buch feiert und in den höchsten Tönen lobt und für mich ist es eher 'geht so'. Wie der Covertext es schon offenbart, dreht sich die Geschichte um einen heruntergekommen Künstler, der seinen Lebensunterhalt mit dem Schreiben von Artikeln oder kleineren Geschichten bestreitet. Nur läuft dieses Geschäft momentan nicht wirklich gut für ihn. So ganz ohne Geld muss er Hunger leiden und verliert bald auch nicht nur seine Wohnung, sondern auch ...

    Mehr
  • Rezension zu "Pan" von Knut Hamsun

    Pan
    Lysander

    Lysander

    25. September 2011 um 20:24 Rezension zu "Pan" von Knut Hamsun

    Hamsun ist in Deutschland umstritten, weil er als alter Mann ein Verehrer der Nazis war. Lange davor, Ende des 19. Jahrhunderts, entstand dieser Roman. Mich persönlich hat die Psychologie der Beziehung zwischen der Hauptperson Glahn und der jungen Edvarda sehr angesprochen. Ständig schwebt hier die Frage im Raum, warum die beiden eigentlich nicht zueinander kommen können, wenn sie sich doch beide ineinander verliebt haben. Es entwickelt sich ein Spiel aus Eifersucht, Zuneigung und Abweisung bis hin zu vöölig absurden Reaktionen, ...

    Mehr
  • Rezension zu "Segen der Erde" von Knut Hamsun

    Segen der Erde
    Tim-O

    Tim-O

    03. August 2011 um 19:22 Rezension zu "Segen der Erde" von Knut Hamsun

    Nachdem ich "Hunger" gelesen hatte und begeistert war, wollte ich unbedingt auch "Segen der Erde", für das Hamsun den Nobelpreis bekommen hatte, lesen. Ein einzelner Mann zieht aufs Ödland und beginnt, Land urbar zu machen. Irgendwann braucht er Hilfe und da taucht eine Frau auf. Sie ergänzen sich und zeugen Söhne und Töchter. Dann kommen immer mehr Menschen und das friedliche Leben im Ödland wird komplizierter. Mit der Entdeckung von Kupfer in der Nähe des Landes, schlagen die Reize der Zivilisation vollends zu. Ein ...

    Mehr
  • weitere