Koch Ursa

 5 Sterne bei 2 Bewertungen

Alle Bücher von Koch Ursa

Die Strandgängerin

Die Strandgängerin

 (2)
Erschienen am 18.04.2017

Neue Rezensionen zu Koch Ursa

Neu
Samiras-Lesewelts avatar

Rezension zu "Die Strandgängerin" von Koch Ursa

Ein Buch mit vielen Eindrücken, dass definitiv Lust auf die Kapverdischen Inseln macht.
Samiras-Leseweltvor 10 Monaten

Kurzentschlossen verlässt Amelie Deutschland und kauft sich ein Haus auf den Kapverden um sich auf die Spuren ihres Vaters zu begeben. Ein packender Roman mit vielen unvorhergesehenen Wendungen und viel Gefühl.

Die Autorin hat einen flüssigen Schreibstil. Auch wenn die meisten Sätze eher kurz gehalten sind, fand ich trotzdem, dass sich das Buch gut und schön lesen lässt.

Besonders gut haben mir die Beschreibungen mehrerer Naturplätze gefallen. Diese haben dazu beigetragen, dass man sich gut in die Geschichte hineinversetzen kann und zum Träumen eingeladen. Weiter sind immer wieder Lebensweisheiten im Buch zu finden, die zum Nachdenken anregen.

Ein Buch, dass definitiv Lust auf die Kapverdischen Inseln macht, da viele alltägliche Eindrücke wiedergegeben werden und auch die Rezepte zum Schluß sind ein echtes Highlight.

Vielen Dank für dieses tolle Buch, dass ich wirklich uneingeschränkt empfehlen kann!

Kommentare: 1
1
Teilen
S

Rezension zu "Die Strandgängerin" von Koch Ursa

Fesselnd und voller Poetik
Stellamiravor einem Jahr

Ich habe nun das Gefühl die Inseln der Kapverden bestens zu kennen, denn die Autorin beschreibt ein Jahr dort, Monat für Monat,  in einem poetischen, sehr abwechslungsreichen Schreibstil. Die Romanheldin Amelie hat sich dorthin zurückgezogen und erlebt etliche Überraschungen in einem kleinen Fischerdorf in dieser fremden, exotischen Kultur. Für mich ein begeisterndes Porträt einer Inselwelt, in der nichts so ist wie es scheint und doch als wunderbarer Sehnsuchtsort Auswanderern und Urlaubern Ursprünglichkeit vermittelt. Spannend von der ersten bis zur letzten Zeile.

Kommentare: 1
0
Teilen
S

Rezension zu "Die Strandgängerin" von Koch Ursa

Fesselnd und wunderbar poetisch
Stellamiravor einem Jahr

Ich war noch nie auf den kapverdischen Inseln, habe aber nach dieser Lektüre das Gefühl schon mal dort gewesen zu sein. Mich hat das Buch besonders berührt, weil es einerseits in der Sprache knapp und ohne wiederholende Momente daherkommt, andererseits voller Poesie und weiser Metaphern ist. Ein Rezensent vergleicht es mit den großen Meistern - mit südamerikanischer Weltliteratur. Wohl wahr, denn ich habe es zweimal gelesen. Zunächst fesselte mich die Geschichte an sich, wie es sich anfühlt in einer fremden Kultur plötzlich ohne Geld dazu stehen, als Frau auf sich alleine gestellt, andererseits war die Sprache und Landschaftsbeschreibung so anspruchsvoll, dass ich vieles erst beim zweiten Lesen aufnehmen konnte. Alles in allem ein wundervolles Buch, das ich noch öfters verschenken werde.

Kommentieren0
1
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 3 Bibliotheken

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks