Komako Sakai

 4.8 Sterne bei 12 Bewertungen
Autor von So schön wie der Mond, Es schneit! und weiteren Büchern.

Alle Bücher von Komako Sakai

Sortieren:
Buchformat:
Komako SakaiEs schneit!
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Es schneit!
Es schneit!
 (4)
Erschienen am 02.02.2007
Komako SakaiSo schön wie der Mond
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
So schön wie der Mond
So schön wie der Mond
 (4)
Erschienen am 08.11.2017
Komako SakaiWarte, warte – wo willst du hin?
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Warte, warte – wo willst du hin?
Warte, warte – wo willst du hin?
 (2)
Erschienen am 14.02.2017
Komako SakaiMama, ich mag dich
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Mama, ich mag dich
Mama, ich mag dich
 (2)
Erschienen am 18.09.2006
Komako SakaiMama, ich mag dich ...
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Mama, ich mag dich ...
Mama, ich mag dich ...
 (0)
Erschienen am 02.02.2015
Komako SakaiDer Bär und die Wildkatze
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Der Bär und die Wildkatze
Der Bär und die Wildkatze
 (0)
Erschienen am 07.08.2009
Komako SakaiHannas Nacht
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Hannas Nacht
Hannas Nacht
 (0)
Erschienen am 30.09.2016
Komako SakaiHannas Nacht
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Hannas Nacht
Hannas Nacht
 (0)
Erschienen am 10.07.2018

Neue Rezensionen zu Komako Sakai

Neu
W

Rezension zu "Es schneit!" von Komako Sakai

Ein wunderbares Bilderbuch, geradezu poetisch
WinfriedStanzickvor 4 Jahren


 

 

In der Nacht hat es geschneit und es hat seitdem nicht aufgehört. Deshalb braucht der kleine Hase heute nicht so früh aufzustehen, denn der Bus in den Kindergarten kann nicht fahren. Doch als er vom Schnee hört, ruht er nicht bis er nach draußen kann. Zunächst formt er auf dem Balkon Schneebälle. Weiter nach draußen darf er nicht, auch nicht zusammenmit seiner Mama. Sein Papa sollte heute mit dem Flugzeug nach Hause kommen, aber wegen dem vielen Schnee kann es nicht starten.

 

Und so steht der kleine Hase lange am Fenster und sagt die Atmosphäre in sich auf: „Mama, jetzt ist es, als wären nur du und ich auf der Welt.“

 

Abends, es ist schon Zeit fürs Bett, hört es auf zu schneien und die Mutter lässt sich überreden und geht mit ihrem Kleinen nach draußen. Wie schön das ist! Bald wird dem kleinen Hasen kalt, und sie verschieben weitere Schneeerlebnisse auf morgen. Dann wird auch Papa wieder da sein, denn es hat ja aufgehört zu schneien.

 

Ein wunderbares Bilderbuch, geradezu poetisch in seinen Texten und ruhigen Bildern über die Erfahrung des ersten Schnees, auf die viele Kinder in normalen Breiten lange warten müssen.

Kommentieren0
9
Teilen
W

Rezension zu "Warte, warte – wo willst du hin?" von Komako Sakai

Ein schönes Bilderbuch über die Entdeckungsfreude von kleinen Kindern
WinfriedStanzickvor 5 Jahren


 

Gerade hat es wohl laufen gelernt, das kleine Kind in Komako Kasais neuem Bilderbuch. Im Garten wohl erkundet es die Welt. Und es sieht einen gelben Schmetterling und will ihn fangen. Doch: „warte, warte, wo willst du hin?“ denkt das Kind und der Schmetterling ist weg. Ähnlich ergeht es ihm mit der kleinen Eidechse, eine Taube und einer Katze.

 

Und in dem Augenblick, wo das Kind  hinter der Katze herlaufen will, wird es von den starken liebevollen Händen seines Vaters gepackt: „Warte, warte, wo willst du hin?“

 

„Dein Papa bringt dich jetzt nach Hause.

Und dann erzählst du

Von der Katze,

vom Täubchen,

von der Eidechse

und vom Schmetterling, ja ?“

 

 

Ein schönes Bilderbuch über die Entdeckungsfreude von kleinen Kindern und wie sie bei aller Entdeckerlust gerne sich beschützt fühlen von den starken Händen ihrer Eltern.

Kommentieren0
10
Teilen
Buchwaerterins avatar

Rezension zu "Mama, ich mag dich" von Komako Sakai

Der Ödipuskomplex mal anders und zuckersüß :3
Buchwaerterinvor 5 Jahren

Hallo Ihr Lieben,

ich weiß Ihr kommt, genau wie ich, im Moment nicht um das ganze Muttertagstrara herum. Nicht gegen den Muttertag aber diese ganze Werbung ist wirklich nervig. Deshalb habe ich mich auch dafür entschieden ein etwas anderes Buch vorzustellen. Denn Mama, ich mag dich habe ich völlig unvorbereitet bei einer Führung in der Internationalen Kinder- und Jugendbibliothek in München entdeckt.

Mit Mama, ich mag dich… trifft Komako Sakai den Leser völlig unvorbereitet schon auf der ersten Seite, denn da steht da ganz groß NICHT. Und dann erzählt das kleine Häschen warum seine Mama gemein ist und wieso er sie nicht mehr mag, denn immer ist Mama gehetzt, schimpft, schläft Sonntags aus etc. Aber eigentlich hat es sie ja doch lieb. Das Leben als kleines Häschen ist eben doch komplizierter als man denkt

Dieses zauberhafte Kinderbuch erzählt den Alltag so ehrlich aus der Sicht eines Kindes, dass man einfach nur schmunzeln muss und sich selbst als “Großer” dabei ertappt das man manchmal nicht ganz fair ist. Es ist eine Liebesgeschichte an alle Mütter und einfach nur herzerwärmend. Schaut es Euch doch bei Gelegenheit mal an.

Eure Buchwärterin.

Kommentieren0
0
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 8 Bibliotheken

auf 1 Wunschlisten

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks