Konrad Berg Die schönsten Hochzeitsbräuche

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(0)
(1)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Die schönsten Hochzeitsbräuche“ von Konrad Berg

Wenn zwei Menschen sich das Jawort geben, ist das immer ein Anlass zum Feiern. Und ein Fest will gut geplant sein - schließlich gilt es viele Wünsche unter einen Hut zu bringen, um diesen Tag zum schönsten im Leben des Paares zu machen. Wer den großen Festtag individuell und phantasievoll gestalten möchte, kann sich in diesem Buch von der Vielfalt heimischer Bräuche und den Facetten traditioneller Rituale aus aller Welt inspirieren lassen. Es stellt poetische, praktische und spirituelle Gestaltungsideen rund um die Heirat vor und ist eine Fundgrube für alle, die ein einfallsreiches und unvergessliches Hochzeitsfest feiern wollen.

Ein recht interessantes Buch zum schnellen Informieren!

— Nyansha
Nyansha

Stöbern in Sachbuch

Gehen, um zu bleiben

Eines dieser Bücher, die etwas bedeuten; so viel, dass man bereits während des Lesens weiß, dass sie alles verändern. Dich selbst.Das Leben.

IvyBooknerd

Kleine Hände – großer Profit

Hinter vielen Grabsteinen verbergen sich traurige Geschichten - nein, ich meine nicht die der Begrabenen, sondern der Kinderarbeiter.

Ann-KathrinSpeckmann

Heimatlos ist nicht gleich hoffnungslos: Sehnsucht einer jungen Frau 1944/2014

Lesestoff für die junge Generation.

annegretwinterberg

Homo Deus

Hararis Buch polarisiert, regt zum Nachdenken an und lässt kaum jemanden kalt.

Bellis-Perennis

Hillbilly-Elegie

Reflektierendes, biografisches Sachbuch über die eigene Herkunft und die möglichen Gründe für eine USA unter Donald Trump! Sehr lehrreich!

DieBuchkolumnistin

The Brain

Das Buch hat mich sehr bewegt, denn wir wissen immer noch wenig darüber, wie das Gehirn funktioniert und woher unser Ich-Gefühl kommt.

Tallianna

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Bräuche verschiedener Kulturen kompakt dargestellt

    Die schönsten Hochzeitsbräuche
    Nyansha

    Nyansha

    30. March 2017 um 14:20

    Das Buch stellt eine ausgewählte Sammlung von Hochzeitsbräuchen dar. Man erfährt von unterschiedlichen Abläufen einer Hochzeit und es wird sowohl auf unterschiedliche Kulturen und Stämme, als auch auf verschiedene Jahrhunderte Bezug genommen. Nun erhebt das Buch gewiss nicht den Anspruch darauf, vollständig zu sein, denn es werden eher ausgewählte und besondere Fälle vorgestellt. Einen großen Rahmen wird auch den gängigen Kulturen unserer Zeit gewährt, etwa den christlichen, islamischen und buddhistisch ähnlichen Hochzeiten. Doch nicht nur Hochzeitsbräuche, sondern auch Rezepte mit Tradition und sternzeichenbedingte Besonderheiten werden thematisiert. Ein besonderer Fokus wird außerdem auf die Rolle von Mann und Frau gelegt, sodass der Leser erfährt, dass die Frau in vielen Kulturen mehr gewürdigt wird, als man bisher angenommen hat. Auch bekannte Hochzeitsbräuche wie das Werfen von Reis, Baumstammsägen und Über-die-Schwelle-tragen wird genauer erklärt. Das Buch ist kurz und knapp, sorgt aber durch klar benannte und sinnige Unterkapitel und Überschriften für Ordnung. Es ist übersichtlich und gut strukturiert, sowie informativ. Das Cover passt meiner Ansicht nach nicht unbedingt zum Inhalt des Buches, denn es ist eher kindlich gehalten und man vermutet so auf den ersten Blick nicht, dass der Autor bezüglich der bereitgestellten Informationen in die Tiefe geht. Ich erwartete eine kleine, oberflächliche Nebenlektüre mit Aufzählungen und kurzen Erklärungen, bekam jedoch ein sehr informatives und gut recherchiertes Buch. Insgesamt hat das Buch mich positiv überrascht und ich hätte gerne noch mehr Informationen über weitere Völker zu lesen bekommen.

    Mehr