Die Rückkehr der Wölfe

von Konrad Hansen 
3,8 Sterne bei6 Bewertungen
Die Rückkehr der Wölfe
Bestellen bei:

Zu diesem Buch gibt es noch keine Kurzmeinung. Hilf anderen Lesern, in dem du das Buch bewertest und eine Kurzmeinung oder Rezension veröffentlichst.

Auf der Suche nach deinem neuen Lieblingsbuch? Melde dich bei LovelyBooks an, entdecke neuen Lesestoff und aufregende Buchaktionen.

Inhaltsangabe zu "Die Rückkehr der Wölfe"

Auf der Flucht vor dem mordlustigen Ehemann seiner Geliebten findet der Theologiestudent Jobst Steen Unterschlupf im Pastorat des kleinen holsteinischen Dorfes Schönberg. Die Bewohner des vom Meer umschlungenen Landstrichs an der Ostsee trotzen den Launen der rauhen Natur, den Verhehrungen des Dreißigjährigen Krieges und den hartnäckigen Versuchen Pastor Scheeles, ihre heidnischen Seelen zu einem gottesfürchtigen Leben zu erziehen. Jobst Steen fühlt sich schnell heimisch in der ursprünglichen Welt der Probstei: Er verliebt sich in eine geheimnisvolle feenhafte Schönheit und versucht sich den begehrlichen Blicken der eifersüchtigen Pastorengattin zu erwehren, während Scheele ihn zum stummen Verbündeten im Kampf gegen Hexen und andere teuflische Mächte macht. Mehr verwundert als beunruhigt, folgt Steen dem fanatischen Eifer des Pastors - bis eine schreckliche Sturmflut für Hunger und Verderben sorgt. Pastor Scheele fordert Buße, und aus der Grausamkeit der Natur wird urplötzlic h eine Grausamkeit der Seelen ...

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:9783821807836
Sprache:
Ausgabe:Fester Einband
Umfang:383 Seiten
Verlag:Eichborn

Rezensionen und Bewertungen

Neu
3,8 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne3
  • 4 Sterne0
  • 3 Sterne2
  • 2 Sterne1
  • 1 Stern0
  • Sortieren:
    ErleseneBuechers avatar
    ErleseneBuechervor 6 Jahren
    Rezension zu "Die Rückkehr der Wölfe" von Konrad Hansen

    Hexen, Moor & Krieg
    Im Winter 1644 während des Dreißigjähringen Krieges spielt das Buch von Konrad Hansen in Norddeutschland (sogar Lauenburg wird einmal erwähnt). Der Theologiestudent Jobst flieht vor einem eifersüchtigen Ehemann in ein kleines Dorf. Der ansässige Pastor ist erzkonservativ und will alle Abweichler und vor allem Hexen bekämpfen. Er merkt aber nicht, dass gerade seine Ehefrau die schlimmste Sünderin ist.

    Ich fand es anspruchsvoll geschrieben. Etwas verwirrend sind die vielen verschiedenen Namen und man muss sich konzentrieren die Übersicht zu behalten. Die Geschichte plätschert etwas dahin und man ahnt nie, wo sie nun eigentlich hinführt.

    Irgendwie will das Buch alles: Dreißigjähriger Krieg und die Folgen, Besetzung durch Truppen, Leben der Ansäßigen, Bild eines strengen Theologen, Mystische Geschichten im Moor, Hexenverfolgung und -prozess. Es reiht sich alles aneinander. Der komplette Bogen durchs Buch fehlt. Allerdings vergisst man das wieder auf den letzten Seiten, da man nur entsetzt über die furchtbaren Hexenprozesse und ihre Foltermethoden ist.

    Bewertung: 2,5 von 5 Punkten

    Kommentieren0
    8
    Teilen
    Nettis avatar
    Netti
    moschuszieges avatar
    moschusziegevor 7 Jahren
    Lesenstattschlafens avatar
    Lesenstattschlafenvor 9 Jahren
    Lucias avatar
    Luciavor 9 Jahren
    K.haosPrinzs avatar
    K.haosPrinzvor 9 Jahren

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu

    Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks