Konstantin E. Müller Klartext Koran - Ein Blick in den Abgrund

(0)

Lovelybooks Bewertung

  • 0 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Klartext Koran - Ein Blick in den Abgrund“ von Konstantin E. Müller

In 57 islamischen Staaten der Welt mit ca. 1,3 Milliarden Moslems sehen wir, wie der Inhalt des Koran verstanden wurde. Nichtgläubige und Frauen erfahren dort Unterdrückung, Elend, Qualen und Tod. Wer glaubt der Islam könnte sich irgendwo auf der Welt anders entwickeln, der hat den Koran nicht gelesen. Der Koran beinhaltet 6348 aneinander gereihte, zeitlose, wirre, beziehungslose und zu einem großen Teil hasserfüllte Verse. Das durchgängige Lesen des Koran ist eher aussichtslos. Die Erklärung der Inhalte des Koran wird daher den Imamen und Islamgelehrten überlassen. Die behaupten, dass der Koran friedlich sei, solange der Islam in der Minderheit ist. Mit diesem in der Literatur einmaligen Buch, erhalten Sie erstmalig einen tiefen, umfassenden und bahnbrechenden Einblick in die Abgründe, die Widersinnigkeit, den Unsinn und die Torheit des Koran. Danach wissen Sie, wie gefährlich der Inhalt des Koran für alle Nichtgläubigen ist. Dabei ist es unwichtig, ob Sie als "Ungläubiger" dem Koran tolerant gegenüber stehen oder nicht. Der Koran hasst Sie, so oder so! Als Ergebnis dieses Buches verlieren die Islamgelehrten, Imame und Islamwissenschaften ihre Daseinsberechtigung. Der einfache, gläubige Moslem erhält die Chance den wahren Inhalt des Koran zu erfahren! Politik und Medien sollten sich hinsichtlich der angeblichen Friedfertigkeit des Koran nicht den Rat von Imamen, Islamgelehrten oder Islamwissenschaftlern einholen. Das hiesige Buch erhebt den Anspruch erstmalig einen umfassenden und sachlichen Einblick in den Inhalt des Koran zu bieten.

Stöbern in Sachbuch

Das große k. u. k. Mehlspeisenbuch

Das Zauner ist eine Institution in Bad Ischl, hier gibt es die Rezepte der Leckereien, die man dort findet.

Sikal

Wut ist ein Geschenk

Tolles Buch

Pat82

Gehen, um zu bleiben

Eines dieser Bücher, die etwas bedeuten; so viel, dass man bereits während des Lesens weiß, dass sie alles verändern. Dich selbst.Das Leben.

IvyBooknerd

Kleine Hände – großer Profit

Hinter vielen Grabsteinen verbergen sich traurige Geschichten - nein, ich meine nicht die der Begrabenen, sondern der Kinderarbeiter.

Ann-KathrinSpeckmann

Heimatlos ist nicht gleich hoffnungslos: Sehnsucht einer jungen Frau 1944/2014

Lesestoff für die junge Generation.

annegretwinterberg

Homo Deus

Hararis Buch polarisiert, regt zum Nachdenken an und lässt kaum jemanden kalt.

Bellis-Perennis

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen