Konstantin Wecker

(73)

Lovelybooks Bewertung

  • 80 Bibliotheken
  • 1 Follower
  • 3 Leser
  • 20 Rezensionen
(24)
(28)
(16)
(4)
(1)

Bekannteste Bücher

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Ein Roman, auf den man sich einlassen muss

    Der Klang der ungespielten Töne

    Curin

    26. March 2018 um 13:12 Rezension zu "Der Klang der ungespielten Töne" von Konstantin Wecker

    Schon seit frühester Kindheit ist Anselm Cavarodossi Musiker und vollbringt Erstaunliches am Klavier, doch in ihm ist eine Sehnsucht, die scheinbar nichts befriedigen kann. Als er den geheimnisvollen Karpoff kennenlernt, versucht dieser ihm zu vermitteln, worin der eigentliche Sinn der Musik liegt, doch trotzdem wagt sich Anselm ins Musikbusiness, wo er gefeiert wird, aber innerlich unglücklich bleibt... . Der Autor Konstantin Wecker war mir vor der Lektüre unbekannt, weshalb ich nicht richtig einschätzen kann, inwieweit das Buch ...

    Mehr
  • Poetisch und authentisch anders

    Der Klang der ungespielten Töne

    JuliaSchu

    16. February 2018 um 11:11 Rezension zu "Der Klang der ungespielten Töne" von Konstantin Wecker

    Wenn ich einen musischen Bereich nennen müsste, den ich wirklich beherrsche, dann ist es das Tanzen. Wenn ich einen musischen Bereich nennen müsste, den ich wirklich gern könnte und vergöttere, dann ist es das Klavierspielen. Das eine kann ich, das andere könnte ich gern – und beides liebe ich. Und weil ich das zweite nur durch Hören von Musik ausleben kann, freue ich mich immer, wenn ich Bücher mit dem Thema des Pianos entdecke. Deswegen wollte ich auch direkt die Neuauflage des Buches „Der Klang der ungespielten Töne“ von ...

    Mehr
  • Konstantin Wecker

    Der Klang der ungespielten Töne

    Literaturwerkstatt-kreativ

    15. January 2018 um 17:18 Rezension zu "Der Klang der ungespielten Töne" von Konstantin Wecker

    Eine kleine Buchperle !!! Das Buch wurde anlässlich des 70-igsten Geburtstages von Konstantin Wecker vom Gütersloher Verlagshaus neu aufgelegt. „Nichts ist zu vergleichen mit den Freuden der Bescheidenheit nach einem Leben allmächtigen Wahns.“                                                                          Konstantin Wecker   „Literaturwerkstatt- kreativ“ stellt vor: „Der Klang der ungespielten Töne“ von Konstantin Wecker Anselm Cavardossi Hüttenbrenner ein junger sehr talentierter Musiker, wurde schon von klein auf ...

    Mehr
    • 3
  • Wo München mir gehört

    Wieder dahoam. Wo München mir gehört

    gst

    14. November 2017 um 15:49 Rezension zu "Wieder dahoam. Wo München mir gehört" von Konstantin Wecker

    Es gibt Bücher, die jahrelang unbeachtet im Regal stehen und dann erinnert man sich plötzlich wieder an sie und man weiß, warum man sie seit Jahren hütet wie einen Augapfel. So ging's mir mit Konstantin Weckers Buch über „sein“ München, das auch „mein“ München ist. Schließlich bin ich vor der Toren der Stadt groß geworden und auch nur wenige Jahre jünger als der Liedermacher. Gestern war ich das zweite Mal (nach über 20 Jahren!) wieder auf einem Konzert von ihm. Und da kam alles hoch: der Dialekt und seine alten Stücke weckten ...

    Mehr
    • 2
  • Lieder des Lebens

    Das ganze schrecklich schöne Leben

    StMoonlight

    04. October 2017 um 15:50 Rezension zu "Das ganze schrecklich schöne Leben" von Konstantin Wecker

    Konstatin Wecker hat es immer wieder auf die Bühne geschafft. Vermutlich war das nicht immer gut, z.B. wenn er lallend ein Leidlich trällerte. Aber genau das macht diese Biographie interessant, denn sie ist abwechslungsreich. Diese Biographie erschien zum 70.sten Geburtstag des Autors und durchleuchtet noch einmal das ganze Leben. Immer wieder sorgte Wecker für Skandale. In der Biographie kommen neben Wecker aber auch einige andere Personen, wenn auch nur kurz, zur Wort. Was hier sehr merkwürdig ist: Auf der einen Seite gibt ...

    Mehr
  • Eine wunderbar zu lesende, spannende, informative und auch nachdenkliche Biografie

    Das ganze schrecklich schöne Leben

    Kinderbuchkiste

    30. September 2017 um 18:38 Rezension zu "Das ganze schrecklich schöne Leben" von Konstantin Wecker

    Eine BiografieKonstantin Wecker ist bekannt. Nicht nur als Liedermacher sondern auch als äußerst rebellischer, politischer Mensch, der sich traut Wahrheiten auszusprechen auch wenn andere dazu schweigen.So bewegt und vielschichtig wie sein Leben ist daher nun auch seine Biografie, die anlässlich seines 70. Geburtstags heraus kam.70 ? Ja, kaum zu glauben. Seine Ausstrahlung jung, sein Elan da wie vor 30 Jahren und länger auch schon. Seine Stimme in jeder Hinsicht kraftvoll, warm, rebellisch und ausdrucksstark wie eh und je erzählt ...

    Mehr
  • Das Leben leben

    Das ganze schrecklich schöne Leben

    RoteFee

    25. September 2017 um 10:49 Rezension zu "Das ganze schrecklich schöne Leben" von Konstantin Wecker

    Eine Ode an das Leben, so könnte man seine Biographie beschreiben. Es macht einfach unglaublich Spaß im "zuzuhören", denn ich habe wärend des Lesens immer seine Stimme im Kopf gehabt. So, wie man ihn kennt, so schreibt er auch. Und das macht einfach Spaß. Auch seine Mitautoren, die im Buch ihre Stimme finden, und nicht immer mit ihm einer Meinung sind, treffen den richtigen Ton, um gern gelesen zu werden. Ein großartiger Mensch mit Ecken und Kanten, eine wunderbare Biographie.

  • Ich bin nun mal ein Lober

    Das ganze schrecklich schöne Leben

    rallus

    30. August 2017 um 14:28 Rezension zu "Das ganze schrecklich schöne Leben" von Konstantin Wecker

    Schon früh in meinem Leben habe ich zu Konstantin Wecker gefunden. Meine Pubertät ist von diesem einzigartigen Liedermacher geprägt. Genug ist nicht genug und Eine ganze Menge Leben haben mich in dieser Zeit begleitet und die Adoleszenz im Leiden noch veredelt. Unvergessen ist der Besuch eines Konzertes von ihm, bei dem er so lange Zugaben gab, bis keiner mehr nach einer verlangt hat. Selbst dann kam er noch kurz heraus um das Kurzgedicht Bumerang zu rezitieren. Er hatte eine gehörige Portion Wut und Kraft in seinem ...

    Mehr
  • langatmig

    Das ganze schrecklich schöne Leben

    Mariel

    18. August 2017 um 17:40 Rezension zu "Das ganze schrecklich schöne Leben" von Konstantin Wecker

    Ich habe mir mehr davon versprochen.

  • Ein Plädoyer für die Hass- und Gewaltlosigkeit!

    Dann denkt mit dem Herzen

    MatthiasBreimann

    21. April 2017 um 09:24 Rezension zu "Dann denkt mit dem Herzen" von Konstantin Wecker

    Das Buch ist aufgeteilt in 27 kleinen Kapiteln. Zudem ist es sehr schnell fertig gelesen, da es einerseits ein kleines und dünnes Werk ist und andererseits dazu noch groß geschrieben ist.Inhaltlich sind die Gedanken von Konstantin Wecker zum Thema Flüchtlingskrise, Rassismus, Hass, Toleranz, usw., in Form von Texten die er im Jahre 2015 in seinem Netzmagazin, auf seiner Facebookseite und auf seiner Website veröffentlicht hat, niedergeschrieben.Auch sind Textpassagen, einiger seiner Lieder nachzulesen, die zu diesen Themen ...

    Mehr
  • weitere
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks

    Mit der Verwendung von LovelyBooks erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir und unsere Partner Cookies zu Zwecken wie der Personalisierung von Inhalten und für Werbung einsetzen.