Konstantin Wecker Ich singe, weil ich ein Lied hab'

(2)

Lovelybooks Bewertung

  • 3 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(0)
(2)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Ich singe, weil ich ein Lied hab'“ von Konstantin Wecker

Lange erwartet und endlich erhältlich: das Beste aus dem künstlerischen Schaffen von Konstantin Wecker in einer repräsentativen Zusammenstellung. Dreißig seiner Lieder wurden hier exklusiv in Arrangements für Melodiestimme und Harmoniebezifferung aufgenommen. Aufgelockert wird die Sammlung durch aktuelle Fotos und Bilder aus den Anfängen. Der früheste Song „Ich singe, weil ich ein Lied hab‘“ ist heute eine gesuchte Rarität unter Sammlern. Der Bogen spannt sich von den frühen Erfolgen über Lieder aus den Achtzigern und den „Uferlosen“ Neunzigern bis hin zur aktuellen „Vaterland“-Produktion. Die politischen Klassiker wie „Sage nein“ stehen neben Balladen wie „Niemand kann die Liebe binden“; „Fliegen mit Dir“ fehlt genauso wenig wie die musikalische Reverenz an das Kaffee Giesing, „Wieder Sperrstund im Kaffee“. --- BerlinLine entertainment.

Stöbern in Sachbuch

Vegetarisch mit Liebe

Jeanine Donofrio beweist mit diesem Kochbuch, dass ein gutes Gericht nicht tausend Zutaten bedarf, um unglaublich lecker zu sein!

buecherherzrausch

Die Stadt des Affengottes

Ein lesenswerter Expeditionsbericht über eine verschollene Stadt in Honduras.

Sancro82

Hygge! Das neue Wohnglück

Dank hometours taucht man ein in fremde Wohnungen und erhält tolle Inspirationen um eigene "hyggelige" Wohnmomente" zu schaffen.

sommerlese

Was das Herz begehrt

Ein anspruchsvolles Buch, bei dem sich alles um unser wichtigstes Organ dreht. Umfassend, verständlich und humorvoll.

MelaKafer

Wir hätten gewarnt sein können

Zusammenstellung bisheriger Aussagen Trumps.

kvel

Der Egochrist

ein zeitgemäßes Werk voller Authentizität, Introspektion und Kritik

slm

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Ich singe, weil ich ein Lied hab'" von Konstantin Wecker

    Ich singe, weil ich ein Lied hab'
    rallus

    rallus

    23. August 2010 um 16:43

    Dies ist ein Songbook fürs Klavier, für die Gitarre nicht sehr gut geeignet. Tolle Bilder und Lieder handschriftlich (kaum lesbar) vorhanden. Sehr schön aufgemachtes Buch zu einem unschlagbar niedrigen Preis. Aufgelockert wird das Ganze durch viele Bilder aus den Anfängen. Unverzichtbar für Fans.