Konstanze Harlan

 4.6 Sterne bei 61 Bewertungen
Autorenbild von Konstanze Harlan (©privat)

Lebenslauf von Konstanze Harlan

Konstanze Harlan wollte schon immer ein Buch schreiben, seit sie in der Grundschule das Lesen für sich entdeckt hat. Doch die ersten Versuche scheiterten kläglich, weil die damals Achtjährige noch nicht genügend Erlebnisse hatte, aus denen sie schöpfen konnte.
Im Zuge ihres späteren Lebens als Regisseurin geriet die Schreiberei zunächst in den Hintergrund und sie bearbeitete lediglich Theatertexte für den Eigenbedarf. Ihre Elternzeit konnte sie dann endlich nutzen, um ihren ersten Roman fertigzustellen.
Ihre Protagonistin Cecilia ist eine Hommage an all die hart arbeitenden, alleinerziehenden Mütter, deren Lobby immer noch viel zu gering ist. Zu ihrer großen Freude wurde "Wer den Frosch küsst" für die Longlist des Deutschen Selfpublishing Preises nominiert. Konstanze Harlan lebt mit Mann und Kindern im schönen Hamburg. Wenn sie in einer Geschichte nicht mehr weiter kommt, schnürt sie ihre Laufschuhe und rennt so lange um die Alster, bis die passende Idee eingetroffen ist.

Alle Bücher von Konstanze Harlan

Cover des Buches Wer den Frosch küsst (ISBN:9783752862140)

Wer den Frosch küsst

 (32)
Erschienen am 23.07.2018
Cover des Buches Puccini zum Frühstück (ISBN:9783749407972)

Puccini zum Frühstück

 (29)
Erschienen am 14.03.2019

Neue Rezensionen zu Konstanze Harlan

Neu

Rezension zu "Puccini zum Frühstück" von Konstanze Harlan

Schöne und interessante Geschichte
Katrin87vor 7 Monaten

Die Geschichte fand ich unheimlich interessant. Das Eintauchen in die Geschehnisse des Theaters hat mir sehr gefallen, weil ich sowas noch nie gelesen hatte. Auch die Geschichte um die Personen war sehr interessant, wobei ich mir zum Schluss noch etwas mehr über das Verhältnis von Charlie zu ihrem Vater und eventuell auch Bruder gewünscht hätte. Vor allem aber fand ich die vielen Druckfehler störend.

Kommentieren0
2
Teilen

Rezension zu "Puccini zum Frühstück" von Konstanze Harlan

Interessante Liebesgeschichte im Theatermilieu
jamvor 7 Monaten

„Für manche Menschen mochte der 15. Oktober 2017 ein ganz gewöhnlicher Tag sein. Für Charlotte Benedicte Katharina Sanders, die von allen Charlie genannt wurde, war es der Beginn einer neuen Ära.“

Charly tritt ihren neuen Job in Marienburg an, als Dramaturgieassistentin, über 100 Kilometer von ihrem alten Leben und ihrer Familie, die sie gerne im Familienunternehmen gesehen hat, entfernt. Ich mochte sie von der ersten Seite weg, sie wirkt trotz ihres familiären Backgrounds wie das sympathische Mädchen von nebenan.
Als dann der Dramaturg kurz vor der Premiere ausfällt, hat sie die Chance, ihr Können unter Beweis zu stellen. Doch eine eigenwillige Regisseurin, technische Schwierigkeiten, personelle Ausfälle und nicht zuletzt ihre eigenen Gefühle stellen sich ihr in den Weg!

Charly ist eine ungewöhnliche junge Frau, die ihrer reichen Familie den Rücken gekehrt hat, um sich ihrer großen Leidenschaft, dem Theater zu widmen. Sie stellt sich mit Gespür und Selbstvertrauen ihren Aufgaben und scheut auch nicht davor zurück, sich selbst ins Abseits zu stellen, um das Stück voranzutreiben.
Doch dann begegnen ausgerechnet ihr, die noch nie verliebt war, zwei Männer, die sie jeder auf ihre eigene Art herausfordern. 


Konstanze Harlan führt uns beim Lesen detailliert ins Theaterleben, man spürt ihre Liebe zu und ihre Erfahrung in dieser faszinierenden Welt! Ich habe mir vorher nie darüber Gedanken gemacht, was für eine große Planung und welches Timing erforderlich ist, um den Zuseher so ins Geschehen eintauchen zu lassen. Und welche riesigen Folgen ein kurzfristiger Ausfall auf den gesamten Ablauf hat!
Charlie übernimmt die Dramaturgie für „La Bohème“ und beim Lesen bekam ich große Lust, dieses wunderbare Stück wieder einmal zu erleben!

Dabei tritt die Liebesgeschichte ein wenig in den Hintergrund, die Protagonisten bleiben vor dieser enorm schillernden und für mich sehr exotischen Kulisse etwas flach und nicht immer „rund“. Schade, denn die Vergangenheit der Protagonisten gäbe einiges her!

Dennoch war es für mich eine interessante Geschichte, die mich fasziniert hat und bis zum Herzschlag-Finale über die nicht ganz ausgefeilten Charaktere hinweggetröstet hat!

Kommentieren0
10
Teilen
D

Rezension zu "Wer den Frosch küsst" von Konstanze Harlan

Ein gute Laune Buch
Daniela_Weigelvor 8 Monaten

Eine tolle gute Laune Geschichte. Cecilia war mir von Anfang an sehr sympathisch, man kann mit ihr mitfühlen wie schwierig das Leben als alleinerziehende Mutter ist. Das es sich aber auch lohnt zu kämpfen.Toll finde ich ihren besten Freund, der immer zur Stelle ist und sie Unterstützt.

Konstanze Harlan schreibt flüssig, das macht es einem einfach das Buch in einem Rutsch zu lesen, in diesem Buch waren alle Gefühle mit dabei Freundschaft, Missgunst,Eifersucht und Liebe.

Wie wird es mit Cecilia weiter gehen? Wird sie in ihrem Traumberuf weiter arbeiten können? Wird sie die Große Liebe finden?

All das müsst ihr selber lesen;)


Von mir gibt es 5 ⭐⭐⭐⭐⭐ und eine klare Leseempfehlung! 


Kommentieren0
2
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu
Cover des Buches Puccini zum Frühstück (ISBN:undefined)

Wer möchte dabei sein, wenn sich der Vorhang zu Charlie großer Liebesgeschichte hebt? 


Für entspannte Lesestunden in der Sommersonne habe ich vier Exemplare von "Puccini zum Frühstück" für euch. Ein signiertes Print und drei Ebooks im Wunschformat. Bitte lasst mich wissen, welche ihr gern hättet!

Darum geht es: 
Neues Leben, neuer Job und das totale Liebeschaos. Nie hätte Charlie gedacht, wie rasant sich mit ihrem ersten Arbeitsvertrag am Theater alles verändern würde. Immerhin war sie noch nie verliebt und jetzt gibt es gleich zwei Männer, die in ihren Gedanken herumspuken.

Doch eigentlich hat sie für die Liebe gar keine Zeit. Überraschend darf Charlie bei der nächsten Opernproduktion als Dramaturgin ins kalte Wasser springen. Dumm nur, dass die Regisseurin keine Gelegenheit auslässt, sie zu schikanieren. Ein paar Katastrophen später ist sogar die Premiere gefährdet. Wird das das Ende einer kurzen Karriere sein? Und welcher Mann ist nun ihr Mister Perfect?

Eine Leseprobe findet ihr hier. Mehr über mich und meine Bücher könnt ihr auf meiner Webseite oder meiner Facebookseite erfahren. 

Ich freue mich auf euch! 

Eure Konstanze

-------------------
Bitte habt Verständnis, dass ich Taschenbücher kostenfrei nur innerhalb Deutschlands versenden kann.
.....................
Wollt ihr schon mal den Anfang lesen?

Kapitel 1:
Für manche Menschen mochte der 15. Oktober 2017 ein ganz gewöhnlicher Tag sein. Für Charlotte Benedicte Katharina Sanders, die von allen Charlie genannt wurde, war es der Beginn einer neuen Ära. Heute würde sie ihren ersten richtigen Job antreten. Als Dramaturgieassistentin am Marienburger Theater und das lag satte 126 Kilometer Luftlinie von Hamburg entfernt. 
Sie spürte, wie ein zaghaftes Gefühl von Freiheit in ihr aufkeimte, und genoss das aufgeregte Flattern in ihrem Bauch, das diesen Neubeginn begleitete. Hätte sie geahnt, dass sie am heutigen Tag der Liebe begegnen würde, wäre aus dem Flattern eine ausgewachsene Panik geworden. 
Denn sie hatte ein wohlgehütetes Geheimnis: Noch nie im Leben hatte sie sich verliebt. Nicht einmal ein kleines bisschen.
So aber radelte sie mit einem glücklichen Grinsen auf den Lippen durch das norddeutsche Schmuddelwetter. Auch die Tatsache, dass das Regenwasser ihre sorgfältig geglätteten roten Haare wieder in eine widerspenstige Lockenmähne verwandeln würde, konnte ihrer guten Laune nichts anhaben.
»Dramaturgieassistentin? Ist das dein Ernst?«, hatte ihre Mutter entgeistert gefragt, als sie ihrer Familie von ihrem ersten Jobangebot erzählt hatte. 
»Assistentin, das ist doch bloß euphemistisch für Sekretärin«, spottete ihr Bruder. 
»Sie wird schon merken, dass das nichts für sie ist«, meinte ihr Vater achselzuckend, bevor er sich wieder den Aktienkursen auf seinem Smartphone gewidmet hatte. 
Charlie hatte eine wütende Entgegnung hinuntergeschluckt und sich stattdessen in scheinbarer Seelenruhe dem Heilbutt zugewandt, den Elli, ihre halbfranzösische Haushälterin und Köchin, mit der üblichen Raffinesse zubereitet hatte. 
Nein, sie hatte nicht vor, sich von ihrer Familie von dem Einzigen abbringen zu lassen, was sie je gewollt hatte. Für ihren Vater Pieter zählte nur die Frage, wie man aus dem millionenschweren Familienunternehmen ein milliardenschweres machen konnte. Ihre Mutter Irina interessierte sich im Wesentlichen für die Erhaltung ihrer eigenen Jugend und Schönheit und ihr größtes Glück war es, wenn sie jemand aus ihrer Zeit als russisches Starmodell wiedererkannte. 
Charlies Bruder Henrik eiferte in allem seinem Vater nach, bis in das Detail, dass er stets irgendwelche Laufstegschönheiten datete. Er würde selbstverständlich der Nachfolger ihres Vaters werden und die Kaufmannsdynastie in die nächste Generation führen. Gern hätten alle gesehen, wenn Charlie sich auch für die Belange des Konzerns interessieren würde. 
Aber sie schlug völlig aus der Art. Sie interessierte sich weder für die Finanzwelt, noch war sie bereit, wie ihre Mutter den größten Teil des Tages ihrer eigenen Schönheit zu widmen und sich einen reichen Ehemann zu suchen. Schließlich lebte sie nicht mehr im Mittelalter. 
Ein lautes Hupen riss sie aus ihren Gedanken, gefolgt von quietschenden Reifen und einem saftigen Fluchen. Instinktiv bremste Charlie, rutschte auf der regennassen Fahrbahn allerdings weg und segelte in hohem Bogen auf die Erde. Mitten in eine tiefe Pfütze. Benommen spürte sie das eiskalte Wasser, in dem sie lag, und einen heftigen Schmerz an ihrer rechten Hüfte. 
»Verdammt!« 
Ein Motorradfahrer in schwarzer Lederkluft tauchte plötzlich in ihrem Blickfeld auf. (...)
87 BeiträgeVerlosung beendet
Letzter Beitrag von  KonstanzeHvor 6 Monaten

Herzlichen Dank fürs Mitmachen!!! 

Cover des Buches Wer den Frosch küsst (ISBN:undefined)
Hallo zusammen!

Im Mai feiert mein Debütroman "Wer den Frosch küsst" seinen ersten Geburtstag!!!
Als Dankeschön für die vielen begeisterten Stimmen hier auf Lovelybooks möchte ich es deshalb verlosen.
Drei signierte Taschenbücher und 4 Ebooks im Wunschformat stelle ich zur Verfügung. 
Lasst mich bitte wissen, was ihr gern hättet! 

Das Buch handelt von einer alleinerziehenden Schauspielerin, die auf allerlei turbulenten Wegen über ihren Traumprinzen stolpert. Doch dann kommt alles anders...

Klappentext: 
Früher war Cecilia ein Fernsehstar, heute ist sie Kellnerin und Mutter eines Fünfjährigen. Als wäre das nicht genug, baggert der Besitzer des Cafés sie derart unverfroren an, dass sie kurzerhand ihren Job schmeißt. Nach einem ernüchternden Termin beim Arbeitsamt, hat sie keine andere Wahl, als sich ihrer Vergangenheit zu stellen und um eine zweite Chance als Schauspielerin zu kämpfen. Doch damit geht das Chaos erst richtig los. 
Auf einer Networking-Party trifft sie den vermeintlich brotlosen Schauspieler Alex und verbringt eine heiße Nacht mit ihm. Als sie ihm zu ihrem Schrecken kurze Zeit später bei einem Casting begegnet, entpuppt er sich ausgerechnet als Chef der Produktionsfirma. Doch damit nicht genug. Wenig später wird ihr morgens übel und ausgerechnet jetzt taucht auch noch der Vater ihres Sohnes auf...


Mehr über das Buch findet ihr auf meiner Facebookseite, auf Amazon und auf meiner Homepage.

Noch eine Kleinigkeit:  Bitte versteht, dass ich Prints ohne zusätzliche Kosten nur innerhalb Deutschlands versenden kann.
94 BeiträgeVerlosung beendet
Cover des Buches Puccini zum Frühstück - Liebesroman (ISBN:undefined)
Hallo zusammen! Mein neuer Liebesroman "Puccini zum Frühstück" erscheint am 26.02. und ich möchte mit euch eine Leserunde starten! 
Diesmal geht es um Charlie, die sich Hals über Kopf in einen Operntenor verliebt. 

Klappentext:  Neues Leben, neuer Job und das totale Liebeschaos. Nie hätte Charlie gedacht, wie rasant sich mit ihrem ersten Arbeitsvertrag am Theater alles verändern würde. Immerhin war sie noch nie verliebt und jetzt gibt es gleich zwei Männer, die in ihren Gedanken herumspuken.

Doch eigentlich hat sie für die Liebe gar keine Zeit. Überraschend darf Charlie bei der nächsten Opernproduktion als Dramaturgin ins kalte Wasser springen. Dumm nur, dass die Regisseurin keine Gelegenheit auslässt, sie zu schikanieren. Ein paar Katastrophen später ist sogar die Premiere gefährdet. Wird das das Ende einer kurzen Karriere sein? Und welcher Mann ist nun ihr Mister Perfect?

Ich verlose 5 Prints und 10 Ebooks, bitte lasst mich wissen, welches Format ihr bevorzugt! Bitte habt Verständnis, dass ich die Taschenbücher nur innerhalb von Deutschland versende. 

Ich freue mich auf euch! 
Eure Konstanze Harlan
151 BeiträgeVerlosung beendet
Letzter Beitrag von  KonstanzeHvor 9 Monaten
Danke für die Information!

Zusätzliche Informationen

Community-Statistik

in 66 Bibliotheken

auf 6 Wunschlisten

von 1 Lesern aktuell gelesen

von 2 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks