Zilly und Zingaro. Der Rüpelritter

von Korky Paul und Valerie Thomas
5,0 Sterne bei1 Bewertungen
Zilly und Zingaro. Der Rüpelritter
Bestellen bei:

Neue Kurzmeinungen

EmmyLs avatar

Viele winzige Details in den lebhaften, farbigen Zeichnungen machen das Buch immer wieder zu einem fantastischen Leseabenteuer.

Alle 1 Bewertungen lesen

Auf der Suche nach deinem neuen Lieblingsbuch? Melde dich bei LovelyBooks an, entdecke neuen Lesestoff und aufregende Buchaktionen.

Inhaltsangabe zu "Zilly und Zingaro. Der Rüpelritter"

Auf ihrem wilden Ritt durch die Lüfte entdecken Zilly und Zingaro eine Ritterburg. Da müssen sie hin! Kurzerhand schwingt Zilly ihren Zauberstab und ABRAKADABRA finden sich die beiden in einem echten Ritterturnier wieder. Der riesige Ritter Roderick scheint nicht nur der größte Rüpel im Land zu sein, sondern auch der Allerstärkste. Aber dann tritt Ritter Zingaro an und bietet ihm die Stirn …
Ein herrlich verflixt verdrehtes Abenteuer mit 'Zilly und Zingaro', den beliebten Bilderbuchhelden.

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:9783407823786
Sprache:Deutsch
Ausgabe:Fester Einband
Umfang:30 Seiten
Verlag:Julius Beltz GmbH & Co. KG
Erscheinungsdatum:10.07.2018

Rezensionen und Bewertungen

Neu
5 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne1
  • 4 Sterne0
  • 3 Sterne0
  • 2 Sterne0
  • 1 Stern0
  • Sortieren:
    EmmyLs avatar
    EmmyLvor 17 Tagen
    Kurzmeinung: Viele winzige Details in den lebhaften, farbigen Zeichnungen machen das Buch immer wieder zu einem fantastischen Leseabenteuer.
    Zauberhaftes Leseabenteuer

    Die Zauberin Zilly und ihr treuer Kater Zingaro fliegen auf ihrem Besen über die Berge. Dort entdecken sie in einem Tal eine große Ritterburg. Leider ist dort überhaupt nichts mehr los. Die hohen Türme sind zerfallen, das Mauerwerk bröckelt, auf den Dächern wachsen Bäume. Kurz entschlossen schwingt Zilly den Zauberstab und dreht die Zeit zurück. Sofort kehrt Leben in die Mittelalterliche Burg, denn ein König ist zu Besuch. Ihm zu Ehren findet ein Ritterturnier statt. Begeistert stürzt sich Zilli in das mittelalterliche Getümmel und mischt mit Ritter Wilbur das Turnier auf. Rüpelritter Roderick ist davon überhaupt nicht begeistert.

    Die Vorsatzpapiere wurden mit Schülerzeichnungen der Wembrook Grundschule gestaltet. Dazu wurde den Schülern farbige Kreide und schwarzes Papier zur Verfügung gestellt. Auftrag war es, eine Figur aus der Geschichte zu zeichnen. Natürlich viel die Wahl auf Hexe Zilly oder Kater Zingaro. Alle ausgewählten Zeichnungen wurden mit Rahmen sowie Aufhänger versehen und im Vorsatz ausgestellt wie in einer Galerie. Unter jedem Bild steht der Name des kleinen Künstlers. Wir haben diese Idee für den Kunstunterricht der 2. Klasse aufgegriffen. Als in Sachkunde das Thema Mittelalter behandelt wurde, lasen wir im Kunstunterricht diese zauberhafte Hexengeschichte mit Zilly und erstellten ähnliche Zeichnungen.

    Wir lieben die magischen Abenteuer der Zauberin. Ihre charmante Zerstreuung führt immer wieder zu unterhaltsamen Situationen. Dynamische, witzige Illustrationen voller winziger Details verführen zum Entdecken und wiederholtem Lesen. Einseitig oder doppelseitig vollflächige Illustrationen, sowie kleine Einzelbilder setzen die flippige Hexe gekonnt in Szene. Aufgeregt zappelt sie durch das Geschehen und nutzt dafür den gesamten Bildraum als Bühne. Zarte Linien, gedämpfter Farbklang, zahlreiche Schraffuren machen die Zeichnungen von Korky Paul zu einem wundervollen Lesevergnügen. An einigen Stellen erinnert die Seitengestaltung an einen Comic.

    Die Abenteuer der lustigen Hexe mit ihrem Kater sind zum Vorlesen für Kinder ab 5 Jahre geeignet und sehr zu empfehlen. Viele kleine Details in den lebhaften, farbigen Zeichnungen machen das Buch immer wieder zu einem fantastischen Leseabenteuer und nie langweilig.

    Mein einziger Kritikpunkt sind die Namen der Protagonisten. Ich finde Hexe Winnie und Kater Wilbur, wie im englischen Original, viel schöner. Die Namensänderung in der Übersetzung ist für mich nicht nachvollziehbar. „Winnie the witch“ ist außerdem eine Hexe und keine Zauberin. Bisher habe ich die Abenteuer der Hexe mit meiner Tochter immer im englischen Original verfolgt. An die neuen Namen konnten wir uns beide nicht gewöhnen.

    Kommentieren0
    53
    Teilen

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu

    Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks