Kornflint Maria

 5 Sterne bei 1 Bewertungen
Autorin von Wütende Damen.
Kornflint Maria

Lebenslauf von Kornflint Maria

Nicht eins zu eins doch manches von mir, steckt in dem Cosy-Krimi "Wütende Damen", deshalb auch das Pseudonym. Und da ich mich immer am wirklichen Leben, das ja bekanntlich die seltsamsten Geschichten schreibt, entlanghangle, sind alle Charaktere meiner Mord- und Totschlaggeschichte real existierend – als Satirikerin habe ich mir lediglich erlaubt, ihre Worte und Taten ein klein wenig parodistisch auf die Spitze zu treiben. Ich bin ein richtiger Serien-Junkie, deshalb ist es nicht zufällig, dass meine Geschichte im Stil einer Serie à la Desperate-Housewives aufgebaut ist – Vorstadtfrauen auf der Suche nach dem Glück; Menschen mit unterschiedlichen Lebensentwürfen prallen aufeinander, sie verstricken sich in Affären und Intrigen, dabei kommen manche zu Schaden, gelegentlich muss eine Leiche aus dem Weg geräumt werden. Angesichts der tatsächlich hohen Dunkelziffer bei Gewaltkriminalität wäre es auch durchaus vorstellbar, wenn auf geschickte Vorgehensweise keine bösen Konsequenzen folgen würden. Mein Anliegen ist es: Humorvoll Konflikte benennen, die entstehen, wenn sich Menschen aus verschiedenen Gesellschaftsschichten in Privathaushalten begegnen. Das kriminelle Potential reifer Frauen aufzeigen. Unterhaltend Sensibilität für Dienstleisterinnen schaffen. Über diverse Spielarten der Liebelei - auch im fortgeschrittenen Alter - erzählen. Das Thema Kinderbetreuung beleuchten.

Alle Bücher von Kornflint Maria

Wütende Damen

Wütende Damen

 (1)
Erschienen am 03.01.2017

Neue Rezensionen zu Kornflint Maria

Neu
Marie-Enterss avatar

Rezension zu "Wütende Damen" von Kornflint Maria

Bitterböse (Humor-)Abgründe!
Marie-Entersvor einem Jahr

Gebeutelt sind sie allesamt auf ihre Weise: die dralle Schuschanna (Susi), die gestresste Alex, aber im Grunde auch sämtliche Weibs- und Mannsbilder um sie herum, gefangen in bornierter Beschränktheit, Bosheit, Selbstgefälligkeit, Überheblichkeit, Duldsamkeit und Begehrlichkeit.

Kein oberflächlich harmlos skurriler Krimi, sondern eine bissige Gesellschaftsstudie mit großartig verwobenen Handlungssträngen, die bis zum Ende spannend bleiben. Inmitten der teils makabren, teils grandios bösen Entwicklungen habe ich in Kapitel 36 mein Lieblingskapitel gefunden, ein kurzes Kapitel das beginnt mit: "Wie es einen zog und drängte am unsichtbaren Band ..." Hier lässt die Autorin in der Gedankenwelt eines der Protagonisten Zartheit und eine gewisse - wenn auch triebgesteuerte - Komplexität zu. Auch im Hinblick auf die weiteren Entwicklungen ist es in all seiner Kürze ein ebenso überraschendes wie wegweisendes Kapitel.

Mein Fazit:

Intelligente Unterhaltung, kein Krimi-Fast-Food, sondern ein mehrgängiges Moritaten-Festmenü, das im Nachgang ein bisschen Verdauungsarbeit erfordert.


Kommentieren0
12
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Zusätzliche Informationen

Kornflint Maria wurde am 26. August 1961 in Heidelberg (Deutschland) geboren.

Community-Statistik

in 1 Bibliotheken

von 1 Lesern gefolgt

Worüber schreibt Kornflint Maria?

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks