Kosuke Fujishima Oh! My Goddess 11

(11)

Lovelybooks Bewertung

  • 18 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(4)
(4)
(2)
(1)
(0)

Inhaltsangabe zu „Oh! My Goddess 11“ von Kosuke Fujishima

Als Keichi wieder einmal einen Freitagabend vor der Glotze verbringt, überfällt ihn urplötzlich der Heißhunger nach Pizza. Dummerweise verwählt er sich am Telefon und hat den technischen Hilfsdienst der vereinigten Göttinen an der Strippe, der ihm auch prompt die Göttin Belldandy ins Haus schickt, die für allerhand Wirbel in Keichis Leben sorgt. Der 1964 geborene Zeichner Kosuke Fujishima entwickelte Aa! Megami-sama, so der Originaltitel von Oh! My Goddess, 1988 für das Comic Magazin Afternoon. Der Manga entwickelte sich zu einer der weltweit beliebtesten Comedy-Serien überhaupt und wurde später auch erfolgreich als Anime verfilmt.

Stöbern in Comic

Der nasse Fisch

Sehr gelungen!

silberfischchen68

Mächtig senil

Grenzenlose, nervtötende Naivität inmitten tiefster Korruptheit! Sehr einseitig und klischeehaft...

Pippo121

Sherlock 1

Sherlock Holmes als Manga. Als Vorlage dient die TV-Serie Sherlock. Ein Muss für alle Sherlock-Fans

Sabine_Kruber

Paper Girls 1

Cross-Kult! We all living in America!

Nanniswelt

Nick Cave

Irgendwo zwischen Biographie und musikalischer (Alb?)Traumreise. Für den Cave-Fan ein Muss.

gatekeeper86

Frida - Ein Leben zwischen Kunst und Liebe

Absolut lesenswert für Frida Kahl Neulinge und Kenner!

bibliotaph

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen