Kotha Hirano Hellsing. Bd.8

(8)

Lovelybooks Bewertung

  • 10 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(6)
(2)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Hellsing. Bd.8“ von Kotha Hirano

HELLSING 8 Lange hat uns Kohta Hirano auf die Folter gespannt, doch das Darben hat sich gelohnt. Ein weiterer Geniestreich um Alucard und die Hellsing-Organisation liegt vor! Der Krieg zwischen Millenium und unseren Freunden tritt in eine neue Phase. Im Londoner Hafen entfaltet sich ein Spektakel des Schreckens – brillant in Szene gesetzt wie immer durch expressionistische Manga-Kunst der Meisterklasse!

Stöbern in Comic

The Case Study Of Vanitas 1

Mein erstes Manga und ich muss gestehen so schlecht war es garnicht. Das einzige was ungewohnt war, ist das man Mangas von hinten liest.

Reneesemee

Der nasse Fisch

Sehr gelungen!

silberfischchen68

Mächtig senil

Grenzenlose, nervtötende Naivität inmitten tiefster Korruptheit! Sehr einseitig und klischeehaft...

Pippo121

Sherlock 1

Sherlock Holmes als Manga. Als Vorlage dient die TV-Serie Sherlock. Ein Muss für alle Sherlock-Fans

Sabine_Kruber

Paper Girls 1

Cross-Kult! We all living in America!

Nanniswelt

Nick Cave

Irgendwo zwischen Biographie und musikalischer (Alb?)Traumreise. Für den Cave-Fan ein Muss.

gatekeeper86

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Hellsing. Bd.8" von Kotha Hirano

    Hellsing. Bd.8
    Raven

    Raven

    09. September 2007 um 13:20

    Nachdem Alucard endlich wieder eingetroffen ist, brennt die Luft. Der Krieg steigert sich zur Apokalypse und sogar Alucards Namensgeber tritt in Erscheinung... Paladin Alexander Andersen hat auch noch einen Trumpf im Ärmel und er tritt gegen Alucard in einem atemberaubenden Kampf entgegen. Im Klappentext steht "So schön kann Apokalypse sein!". Damit wird dem Leser nicht zuviel versprochen. Alucard und Andersen entfesseln unglaubliche Kräfte und der Leser ist hautnah dabei. Eine Art Weltenchaosgefühl lässt die Seele erzittern. Spannender und aufregender kann ein Manga kaum sein!

    Mehr