Kozue Chiba

 4.2 Sterne bei 292 Bewertungen
Autor von Hausarrest ab 19:00! 01, Kreidetage 01 und weiteren Büchern.

Neue Bücher

1/3 - Auf einem Nenner 02

Erscheint am 17.01.2019 als Taschenbuch bei TOKYOPOP.

24 Colors

 (1)
Neu erschienen am 13.12.2018 als Taschenbuch bei TOKYOPOP.

I love Kozue Chiba Box 02

Neu erschienen am 13.12.2018 als Taschenbuch bei TOKYOPOP.

Alle Bücher von Kozue Chiba

Sortieren:
Buchformat:
Kreidetage 01

Kreidetage 01

 (24)
Erschienen am 15.07.2013
Hausarrest ab 19:00! 01

Hausarrest ab 19:00! 01

 (24)
Erschienen am 13.04.2017
Ich wünschte, ich könnte fliegen … 01

Ich wünschte, ich könnte fliegen … 01

 (20)
Erschienen am 15.09.2011
Kreidetage 02

Kreidetage 02

 (19)
Erschienen am 08.10.2013
Kreidetage 03

Kreidetage 03

 (17)
Erschienen am 13.01.2014
Kreidetage 04

Kreidetage 04

 (16)
Erschienen am 14.04.2014
Hausarrest ab 19:00! 02

Hausarrest ab 19:00! 02

 (18)
Erschienen am 20.07.2017
Ich wünschte, ich könnte fliegen … 02

Ich wünschte, ich könnte fliegen … 02

 (16)
Erschienen am 10.11.2011

Neue Rezensionen zu Kozue Chiba

Neu

Rezension zu "24 Colors" von Kozue Chiba

wunderschöne Story!
himmelsschlossvor 14 Tagen

Ich habe bereits einige Mangas von Kozue Chiba gelesen und liebe den wunderschönen detailreichen und weichen Zeichenstil. Die Figuren sind auch in diesem Manga sehr individuell gehalten und strahlen einen gewissen Charme aus. Die weiblichen Figuren sind auch sehr schön ausgearbeitet worden zum Beispiel mit ihren weiblichen Rundungen und ihren Kulleraugen. Die Augen sind sehr stark ausgeprägt und lassen uns Leser die Emotionen der Charaktere förmlich spüren. Der Zeichenstil lässt uns die Hauptfiguren präsent wirken und wirken dadurch absolut lebendig und greifbar. Was ich besonders liebe, wenn man auch im Manga merkt, wenn die Tageszeiten bzw. Wochentage ändern zum Beispiel anhand der Anziehsachen, denn so wirkt es wirklich realistisch.

Die Story entwickelt sich in einem sehr angenehmen Tempo. Ich als Leser konnte der Story gut folgen und mich in der Geschichte fallen lassen. Die Entwicklungen sind nicht zu übertrieben, sondern haben ihren Charme erhalten. Die Charaktere mochte ich alle, denn sie wirken realistisch und niedlich. Das Ende mochte ich auch sehr gerne, denn es wirkt genau passend zu der Story.  

Fazit

Kommentieren0
0
Teilen

Rezension zu "1/3 - Auf einem Nenner 01" von Kozue Chiba

Ich will mich endlich verlieben!
KisaraNishikawavor 3 Monaten

Inhalt:
Wenn es um Männer geht, nennt man jemanden, der ständig Frauen anbaggert Schürzenjäger. Doch wie heißt es, wenn ein Mädchen dasselbe tut? Schürzenjägerin?... Dann ist Shiyuka eine echte Schürzenjägerin. Ihre Markenzeichen sind ihre blondierten Haare und das viele Make-Up, was sie trägt.
Außerdem wohnt sie an dem schönsten Ort Japans: auf der Halbinsel Enoshima; ein beliebter Urlaubsort für Verliebte. Kein Wunder, weißer Sand und blaues Meer solange das Auge reicht. 
Doch Shiyuka mag ihre Heimat nicht. In ihren Augen erscheint diese funkelnde Stadt nur langweilig und öde, in der nur durchschnittliche Typen leben. S ie sehnt sich nach Liebe, nach einem Jungen, der sie auf den ersten Blick umhaut. 
Doch weiß sie eigentlich, was Liebe ist? Sie "verliebt" sich ständig... es reicht schon, wenn jemand sie nett anlächelt und sie ist schon verknallt...

Als sie in der Klasse weiter vor sich hin fantasiert, betreten zwei Jungs die Klasse: ihre neue Mitschüler.
Die Cousins Shin und Yu sind frisch aus Tokyo nach Enoshima gezogen.
Shiyuka verguckt sich sofort in den coolen Yu, doch als sie ihn nach seinen Line-Kontakt fragt, muss sie einen unhöflichen Korb kassieren. Shin nimmt Shiyuka in Schutz und schon hat sie nur noch Augen für ihn...

Ist diese Liebe zu Shin auch nur ein halbherziger Zeitvertreib oder erfährt Shiyuka endlich, was "wahre Liebe" bedeutet? 
Sie muss sich richtig ins Zeug legen um das Herz ihres Schwarmes zu gewinnen.
Doch so einfach wird es wohl nicht... Plötzlich macht ein altes Unterwäschefoto von ihr seine Runde in der Schule; und da ist auch noch Shins Sandkastenfreundin, Rika...

Meine Meinung:

Endlich was Neues von Kozue Chiba!

Ich habe den Manga geliebt und mit einem Schwung durchgelesen.

Die Geschichte ist richtig niedlich und lustig. Sie hat zwar auch einiges an Klischees zu bieten, aber bei Kozue Chiba passt es einfach perfekt. 

Den Zeichenstil kennen wir ja schon. Er ist unverwechselbar. Ein bisschen kantig vielleicht, passt aber zu der Story.

Ich bin schon sehr gespannt auf den nächsten Band! Der Cliffhanger am Ende war sehr fies...

Für Shojo-Fans und für die, die das Genre kennerlernen möchten, sind die Werke von Kozue Chiba ein Muss!

Der Manga kommt super schönen Farbseiten.

Kommentieren0
2
Teilen

Rezension zu "1/3 - Auf einem Nenner 01" von Kozue Chiba

Schöner Manga über ein Mädchen das Liebt
Kathaaxdvor 3 Monaten

Vielen Dank an den Verlag für das Rezensionsexemplar. Ich habe das Cover gesehen und mich auch direkt in das Cover verliebt. In diesem Manga geht es um Shiyuka, die sich immer und immer wieder verliebt, aber in den falschen. Da stehen aufeinmal zwei neue Schüler da, die Cousins sind und definitiv von den anderen Schüler der Schule herausstechen. Natürlich verliebt sich Shiyuka sofort in beiden, aber sie lernt langsam, sich keine Hoffnungen mehr zu machen und lässt alles seinen lauf. 

Mir haben die Charakter wirklich gut gefallen. Shiyuka, Shin und Yu waren alle drei authentisch. Mit Yu musste ich allerdings erstmal warm werden, da er einfach so kalt gegenüber Shiyuka war und auch ein wenig überheblich war. Shin hat sich da neutral verhalten und hat sie sogar in Schutz genommen, was bei ihr nur mehr Gefühle ausgelöst haben. Shiyuka war etwas blind und hat sich immer hals über kopf in ihre Gefühle gestürzt. Dabei hat sie nicht bedacht, das sie sich zum gespöt macht. Aber klasse finde ich in diesem Band, das sie sich entwickelt. Sie hat ihre Gefühle preisgegeben und lässt jetzt alles ihren Lauf und hegt trotzdem noch Hoffnungen. 

Die ganze Story hat mir wirklich sehr gut gefallen und macht sogar Sehnsucht nach mehr. Der Zeichenstil ist dabei auch wirklich wunderschön und im Vordergrund stehen auch immer die Charakter, obwohl die Details im Hintergrund auch sehr gut gezeichnet sind. Ich finde die Geschichte hat das gewisse etwas an Romantik und auch Freundschaft spielt eine große Rolle. Shiyuka hat einfach sehr viel Mut bewiesen, was ich toll finde. Leider endet dieser Band mit einem fiesen Cliffhanger, der etwas voraus zusehen war, aber dennoch kann man es kaum abwarten, den zweiten Band zu lesen. Am liebsten würde ich auch jetzt sofort anfangen mit dem zweiten Band und gar nicht mehr aufhören zu lesen.

Kommentieren0
1
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 120 Bibliotheken

auf 7 Wunschlisten

von 1 Lesern aktuell gelesen

von 1 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks