Kozue Chiba Blau - Wie Himmel, Meer & Liebe 07

(2)

Lovelybooks Bewertung

  • 5 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(0)
(2)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Blau - Wie Himmel, Meer & Liebe 07“ von Kozue Chiba

Nach ihrer Trennung von Hikari geht Mimi nach Tokyo, um dort einen Neuanfang zu wagen. Doch sie merkt schnell, dass sie Hikari trotz allem nicht vergessen kann. Das belastet sie sehr, auch bei ihrem neuen Job als Aushilfe im Kindergarten. In dieser schweren Zeit steht Yosuke ihr bei, auch wenn er nie eine Chance bei ihr haben wird. Als Mimi eines Tages erfährt, das Hikari etwas zugestoßen sein soll, eilen die beiden zurück auf die Insel.

Stöbern in Comic

Sherlock 1

Ein Fall von Pink - in Grautönen gehalten. Sherlock, mal ganz anders und rückwärts... mich hat es überzeugt.

kleeblatt2012

Valerian & Veronique

Wer den Film mochte wird das Comic lieben

dieDoreen

Horimiya 03

Einfach schön.

Buchgespenst

Der nasse Fisch

Fabelhafte, grandios umgesetzte Graphic Novel der Bestseller-Krimi-Reihe aus den 20er Jahren! Optisch & inhaltlich ein großer Genuß!

DieBuchkolumnistin

Wir sehen uns dort oben

Beeindruckendes Buch. Intensiv und teilweise unglaublich gut geschrieben. Ein Highlight

PagesofPaddy

Devolution

Wow der Wahnsinn ... Extrem cool gezeichnet .. Story und Charakterzeichnung super ... Was für ein Trip! Ganz klare Empfehlung!

reason

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Liebe auf den zweiten Blick?

    Blau - Wie Himmel, Meer & Liebe 07
    rikku_revenge

    rikku_revenge

    19. March 2013 um 17:51

    Inhalt: Mimi ist wieder zurück nach Toyko gereist, um nach der Trennung von Hikari auf Abstand zu gehen. Zu tief sitzt der Schmerz und zu viel ist passiert, was sie verarbeiten muss - allem voran der Kuss mit Yosuke. Wie soll sie damit umgehen, dass er sie liebt? Um sich abzulenken sucht sie sich einen Job als Kindergärtnerin, wobei sie die Arbeit mit den Kindern aber kontinuierlich an Hikari denken lässt, war er doch ein Ass im Umgang mit ihnen. Yosuke kann es nicht ertragen, Mimi so leiden zu sehen und bietet sich als Hikari-Ersatz an, was Mimi aber bestimmt ablehnt. Sie gesteht sich endlich ein, dass sie doch noch in Hikari verliebt ist und möchte ihm ihre Liebe ein zweites Mal gestehen, doch dann passiert ein folgenschwerer Unfall, der die Freundschaft der vier Inselbewohner auf eine harte Probe stellt... Meine Meinung: Der siebte Band der Reihe ist genau so unterhaltsam wie seine Vorgänger. Die Geschehnisse sind nicht so leicht vorhersehbar und lassen deshalb stetig die Spannung steigen. Wer mit wem ist noch lange nicht entschieden und das ist auch gut so, wie ich finde. Die kleinen interessanten Anmerkungen von Kozue Chiba auf den Bonusseiten, die diesmal besonders lesenswert sind, runden das ganze noch ab. Fazit: Ein wunderbarer Folgeband der Blue-Reihe, der einige überraschende Wendungen bereithält und auch kleine Geheimnisse aufdeckt (siehe Bonusseiten ;)). Die Charaktere sind wie immer schön in Szene gesetzt und man erfährt endlich mehr über die Gefühlswelt von Yosuke und Mimi. Doch nun heißt es erst mal geduldig warten auf den achten Band.

    Mehr