Kozue Chiba Geheimnisvolle Liebe

(7)

Lovelybooks Bewertung

  • 5 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(1)
(5)
(0)
(1)
(0)

Inhaltsangabe zu „Geheimnisvolle Liebe“ von Kozue Chiba

Shun hat vor drei Monaten die Schule gewechselt und wirkt voller Lebenslust und guter Laune. Tief in ihr drin sieht die Welt aber ganz anders aus. Da sie aber unbedingt dazugehören will, ist Shun bereit, sich zu verstellen. Allein der allseits beliebte Klassenlehrer Jun-chan bemerkt, was wirklich in ihr vorgeht. Auf der Klassenfahrt kommen sich die beiden näher und Shun merkt, dass sie sich langsam in ihn verliebt. Aber wie wird ihr Umfeld darauf reagieren?!

Stöbern in Comic

Frida - Ein Leben zwischen Kunst und Liebe

Informativ und spannend zugleich.

ilkamiilka

Die Insel der besonderen Kinder

Meine erste Graphic Novel, sehr schöne Geschichte und Zeichnungen.

rainybooks

The Case Study Of Vanitas 1

Mein erstes Manga und ich muss gestehen so schlecht war es garnicht. Das einzige was ungewohnt war, ist das man Mangas von hinten liest.

Reneesemee

Der nasse Fisch

Sehr gelungen!

silberfischchen68

Mächtig senil

Grenzenlose, nervtötende Naivität inmitten tiefster Korruptheit! Sehr einseitig und klischeehaft...

Pippo121

Sherlock 1

Sherlock Holmes als Manga. Als Vorlage dient die TV-Serie Sherlock. Ein Muss für alle Sherlock-Fans

Sabine_Kruber

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Geheimnisvolle Liebe" von Kozue Chiba

    Geheimnisvolle Liebe
    rikku_revenge

    rikku_revenge

    12. March 2013 um 14:08

    Wenn der Vorhang fällt Shun hat sich in ihrer neuen Klasse zum beliebten Mädchen gemausert, doch nach und nach muss sie feststellen, dass ihre Mitschüler sie schon nach wenigen Tagen Abwesenheit vergessen haben. Kommt sie wirklich so gut bei ihnen an, oder war alles nur Heuchelei? Der Einzige, der ihr in dieser Situation zur Seite zu stehen scheint, ist ihr junger Lehrer Jun-chan. Als sich die beiden näher kommen, beginnen aber gleichzeitig auch die Konflikte... Meine Meinung: Da ich bereits mehrere Werke von Kozue Chiba gelesen habe, wollte ich mir auch ihr neuestes nicht entgehen lassen. Gerade ein Einzelband ist ja gut für das begrenzte Budget eines Studenten. Aber das sich die 6,50 Euro nicht gerade lohnen, konnte ich da ja noch nicht wissen. In Manga werden drei Kurzgeschichten erzählt die, wie ihr Name schon verrät, wenig Platz für ausführliche Charaktervorstellungen und detaillierte Handlungsstränge bieten. Die erste Geschichte fasst die schon oft erzählte Geschichte des grauen Mauerblümchens, das bei allen beliebt sein will, auf. Keine überraschenden Wendungen inbegriffen. Die zweite Geschichte ist noch kürzer gehalten und zeigt auf, was passiert, wenn aus Freundschaft mehr wird. Die dritte und letzte Geschichte handelt von dem auch schon oft gehörten Thema "Einst abgelehnt, dann verhasst und nun geliebt". Innovativ ist was anderes. Der einzige Grund dieses Buch doch in die Hand zu nehmen wären die einfach zauberhaften Zeichnungen von Kozue Chiba, die ich über alles liebe. Ihre Charaktere sind schön ausgearbeitet und zaubern dem Leser immer wieder ein Lächeln aufs Gesicht. Fazit: Das neueste Werk der Mangaka Kozue Chiba ist nur etwas für Hardcore-Fans. In den Geschichten wird nichts Neues erzählt und teilweise langweilen sie sogar. Einzelbände sind für diese Zeichnerin einfach zu kurz, da sie so keine Charaktere aufbauen und Handlungsstränge darstellen kann. Dennoch wissen ihre niedlichen Zeichnungen zu überzeugen.

    Mehr