Kresley Cole Nacht des Begehrens

(485)

Lovelybooks Bewertung

  • 443 Bibliotheken
  • 16 Follower
  • 2 Leser
  • 54 Rezensionen
(267)
(149)
(50)
(16)
(3)

Inhaltsangabe zu „Nacht des Begehrens“ von Kresley Cole

Auf den Spuren ihrer verstorbenen Eltern reist die junge Halbvampirin Emmaline durch Europa. In Paris begegnet ihr der gut aussehende, wenn auch reichlich ungehobelte Lachlain MacRieve, der Anführer des schottischen Klans der Lykae. Nach hunderten Jahren der Einsamkeit ist Lachlain fest davon überzeugt, dass Emmaline seine Seelengefährtin ist, obwohl er Vampire eigentlich zutiefst verabscheut. Er entführt sie auf seine Burg in Schottland, um sie zu seiner Geliebten zu machen. Emmaline fühlt sich von Lachlains ungezähmter Leidenschaft abgestoßen und verfällt doch mehr und mehr seiner dunklen Verführungskunst.

Erotikroman mit Fabelwesen, Handlung Nebensache...

— Asbeah

Etwas holpriger Einstieg, der mich aber dann doch noch überzeugen konnte - was nicht zuletzt an Lachlain liegt ;)

— Ein LovelyBooks-Nutzer

Ein toller Auftakt einer phantastisch-erotischen Reihe! Bin auf die nächsten Bände gespannt :)

— Marys_Welt

Die Reihe gefällt mir, besonders dass so viele verschiedene Wesen vorkommen, die Walküren mit ihrer Vorliebe für Glitzerndes ... klasse

— LiaHaycraft

War gut, gibt aber besseres.

— Hope92

Ein absolut Atemberaubender Serienstart!

— Veritas666

Ein etwas holpriger Einstieg, der mich dann doch noch von sich überzeugen konnte - was nicht zuletzt an Lachlain liegt ;)

— Ein LovelyBooks-Nutzer

Ich liebe es!

— Athene211

Ein super Buch mit Witz,Charme und Erotik

— JosieAnastasia

Absolut Lesenswert! Alles was man haben möchte: Romantik, Erotik, Abenteuer und eine große Priese Humor.

— larat

Stöbern in Fantasy

Bird and Sword

Die Grundstory ist sehr gut, die Ausarbeitung der Welt und Charaktere war leider eine mittelgroße Katastrophe.

Johannisbeerchen

Iceland Tales 2: Retterin des verborgenen Volkes

Schöner zweiter Band der zauberhaften und fantasievollen Märchenwelt

xxnickimausxx

Blutsbande

Starker Auftakt einer neuen High-Fantasy Reihe mit gut geschriebenen Kämpfen

AdamBlue

Amour Fantastique. Hüterin der Zeilen

Die Geschichte ist poetisch, sanft und zugleich spannend. Meiner Meinung nach sollte man das eBook um Lily und Frédéric unbedingt lesen.

NickyMohini

Tochter des dunklen Waldes

Wunderschön geschrieben, märchenhaft und magisch

SillyT

Karma Girl

Superhelden, Liebe, Geheimnisse. Was soll man mehr?

OneRedRose20

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Auf der Flucht vor großen Gefühlen

    Nacht des Begehrens

    LadySamira091062

    30. March 2017 um 18:38

    Die junge Halbvampirin Emmaline sucht in Paris nach Spuren ihrer Eltern doch sie trifft dort auf Lachlain MaRieve,den Anführer des schottischen Klans der Lykae .Dem ist es nur durch den Duft von Emmaline gelungen sich aus der Gefangenschaft der Vampire zu befreien.Er sucht nach Emmaline,die seine Gefährtin sein soll auf die er bereits viele Jahrhunderte gewartet hat.Doch als er dann Emmaline gefunden hat entspricht sie so gar nicht seinen Vorstellungen, ist so doch  ein Halbvampir also aus der Spezies die ihn so wüst gefoltert hat.Doch gegen die Vorsehung kommen weder er noch Emmaline an.Die ist auch wenig begeistert von dem sehr einnehmenden Gestaltwandler.Doch auch sie kann sich  ihren Gefühlen für diesen charismatischen  Mann nicht  entziehen.Doch bis die beiden endlich  zu einander finden gilt es einiges an Schwierigkeiten zu überwinden,denn Emmaline ist zur Hälfte Walküre und ihre Tanten  sind  alles andere als einverstanden  mit  dem Mann ihrer Wahl.Aber auch Emmaline  kämpft mit ihren Gefühlen.Die Anziehungskraft die von Lachlain ausgeht  ist immens ,aber er ist auch ein sehr dominanter Kerl,was sie wiederrum oft auf die palme bringt.Schliesslich  ist sie nicht umsonst  nach Paris ausgebüxt um sich jetzt erneut dem Kontrollzwangvon Lachlain aus zu setzen.Und so kommt es zu immer wieder neuen Verwicklungen ,die für alle Beteiligten große Folgen haben.Ich bin begeistert von der Vielzahl der magischen Geschöpfe,die einem hier begegnen und kann e skaum erwarten die anderen Bücher zu lesen

    Mehr
  • Urban Sextasy

    Nacht des Begehrens

    Asbeah

    30. March 2017 um 10:21

    Urban Sextasy. Mein dritter Versuch mit diesem Buch. Und diesmal habe ich es auch bis zu Ende geschafft, im Rahmen einer Aufgabe. Wäre es keine Aufgabe gewesen, ich hätte es auch zum dritten Mal abgebrochen und endgültig in die Tonne gedrückt. Der Inhalt: der Werwolf Lachlain glaubt, in der Halbvampirin Emmaline seine Gefährtin gefunden zu haben, was Mist ist, da er Vampire nicht leiden kann. Emmaline kann Wölfe nicht leiden und Lachlain ganz besonders nicht. Das setzt sich dann auch die nächsten 300 Seiten so fort. Handlung gab es dabei wenig, sie beschränkte sich hauptsächlich auf Sex oder Gedanken an Sex, insgesamt unerotisch und unromantisch. Da hätte man um Ein- Zweihundert Seiten kürzen können, es wäre gar nicht aufgefallen. Die Charaktere hatten für meinen Geschmack uninteressante, gar unsympathische Persönlichkeiten. Emmaline, die sich mit 71 Jahren aufführt wie ein Teenager, dabei aber Seidendessous für 1000 Dollar pro Set braucht und Tussi-Allüren hat. Insgesamt ging mir das Geldausgeben auf den Keks, immer nur das Teuerste, Designermode oder maßgeschneidert, auch für den Wolf - die Sachen werden dann aber nicht mal in Ehren gehalten sondern täglich vom Leib gerissen und zerfetzt. Designerhörigkeit und Wegwerfgesellschaft als leuchtendes Vorbild... Lachlain, der als Werwolf bei mir ohnehin einen schweren Stand hat, war einfach nur ein dämlicher Rüpel - angeblich intelligent, wovon ich nicht viel merkte, da sich seine Gedanken nur um tumbes Fummeln und Reinstecken drehten. Einfach nur zu schreiben, der Prota sei intelligent, genügt leider nicht, er sollte sich auch wenigstens hin und wieder so verhalten. Lachlain verkörpert genau das Klischee eines Werwolfs - animalisch, besitzergreifend, grob, dominant - also alles was mich abtörnt. Ich liebe intelligente Vampire und mit einem Gestaltwandler kann ich auch umgehen, wenn er denn eine interessante Persönlichkeit besitzt (wie z.B. bei Patricia Briggs Büchern). Das ist hier leider nicht der Fall. Lachlain ging mir bis zum bitteren Ende unermüdlich auf die Nerven. Und dass die freiheitsliebende Emmaline mit so einem Mann geschlagen ist, tut mir richtig Leid. Da werden die nächsten Jahrhunderte die Fetzen fliegen, mit anschließendem Versöhnungssex. Aber das scheint bei dieser Art Bücher ja ohnehin einziger Lebenszweck der Protas zu sein. Die Nebencharas waren auch kaum der Rede wert, noch mehr Wölfe und ständig kreischende Walküren - weitere Abtörner für mich.Mein Fazit: Nein Danke! Diese Fantasywelt entspricht wohl im Ganzen eher (feuchten) Jungmädchenträumen, oder was dafür gehalten wird. Ich bin zu alt für solchen Kinderkram inkl diverser Fabelwesen. Für den Inhalt kann ich nur 2 Sterne geben, da es aber Geschmackssache ist, und da der Schreibstil zwar nicht anspruchsvoll aber doch wenigstens  professionell ist, vergebe ich insgesamt 3 Sterne. Eine Chance bekommt Frau Cole noch von mir, vielleicht zeigt ein späteres Buch der Reihe mehr Klasse.

    Mehr
    • 2
  • Nacht des Begehrens

    Nacht des Begehrens

    Veritas666

    19. March 2017 um 10:48

    Ich habe wirklich noch kein Buch gelesen, desesn Welt so komplex ist. Es gibt sämtlich Arten von Wesen und Kresley Cole hat jedem einen gewissen Ruf gegeben. Es ist einfach nur Atemberaubend wie verstrickt sämltliche Schicksale darin sind. Selbst wenn etwas kleines passiert, denkt man sich zuerst "och egal" aber später könnte es von einer großen Tragweite sein.Ich bin einfach nur fasziniert welche Kreativität die Autorin besitzt, für mich ist sie ohne jeden Zweifel eine der besten. Man sollte allerdings nicht empfindlich sein, denn es geht egal in was ziemlich hart zur Sache. Dennoch hat die Reihe mehr als genug Humor.Extrem viele Charakteren haben mich bereits jetzt schon im Hintergrund neugierig gemacht. Gerade Lothaire den man einfach nicht durchschaut ist natürlich gerade deswegen nur noch interessanter. ABer "Nix" ist das Highlight schlechthin, diese Walküre hat wirklich ALLES im Griff und ist einfach nur total irre. Auch Bowen ist bereits jetzt schon einer meiner absoluten Lieblinge.Die Entwicklung zwischen Emma und Lachlain, entwickelt sich wie eine verdammte Bombe. Das er ein Lykae ist macht es natürlich ganz und gar nicht einfach. Dennoch macht gerade Emma eine super Entwicklung durch. Ich kann dieses Buch wirklich jedem empfehle!!!

    Mehr
  • Punkte-Challenge zum SUB-Abbau 2017

    Warum Lesen glücklich macht

    GrOtEsQuE

    Punkte-Challenge zum SUB-Abbau 2017 Achtung - es handelt sich nicht um eine Leserunde sondern eine Challenge zum SUB-Abbau!!! Es werden keine Bücher verlost. Ich habe es nur als Leserunde erstellt, damit das Ganze etwas übersichtlicher wird.Ich möchte mich 2017 mehr dem SUB-Abbau widmen, daher habe ich mir überlegt eine Challenge zu erstellen. Die Regeln möchte ich so einfach wie möglich halten - es soll ja auch Spaß machen und nicht in Stress ausarten.Es wird jeden Monat ein anderes Motto geben. Für die zum Monatsmotto passenden Bücher, gibt es jeweils einen Extrapunkt. Das Monatsmotto werde ich immer Ende des Vormonats im entsprechenden Unterthema bekannt geben. Den Extrapunkt kann man mehrmals im Monat sammeln, wenn man genügend passende Bücher für das Motto hat.Jeder der mitmachen möchte, postet bitte im Unterthema Sammelbeiträge seinen Sammelbeitrag. Ich werde dann jeden Monat hier im Startbeitrag die Punkte aktualisieren. Bei den einzelnen Sammelbeiträgen ist mir eigentlich nur wichtig, dass in der ersten Zeile die Gesamtpunktzahl steht, ansonsten kann jeder seinen Beitrag so gestalten wie er möchte - entweder nur die Punkte aufschreiben oder auch das gelesene Buch benennen.Man kann jederzeit noch einsteigen - einfach einen Sammelbeitrag posten und los gehts!!! Rezensionen sind keine Pflicht. Es gelten alle Bücher, die in 2017 beendet werden, man kann also ruhig auch die in 2016 angefangen erst in 2017 beenden. Die Punkteverteilung sieht wie folgt aus: Für jedes gelesene Buch gibt es einen Punkt. Für jedes gelesene Buch, was vor 2017 auf dem SUB gelandet ist, gibt es einen Extrapunkt. Für jedes gelesene Buch, was mehr als 400 Seiten hat, gibt es einen Extrapunkt. Für jedes gelesene Buch, was mehr als 600 Seiten hat, gibt es zwei Extrapunkte. Für jedes gelesene Buch, was zum Monatsmotto passt, gibt es einen Extrapunkt. Für Comics und Mangas werden nur die Hälfte der Punkte vergeben. Hörbucher zählen auch. Bei den Extrapunkten für die Seiten einfach an dem "echten" Buch orientieren. Wenn es sich um die gekürzte Fassung des Hörbuchs handelt, dann ein dreiviertel der Seiten. (Also mal angenommen das Buch hat 400 Seiten und du hast die gekürzte Fassung des Hörbuchs, zählt es nur für 300 Seiten, also kein Extrapunkt.) Bereits früher gelesene Bücher zählen auch, aber hier gibt es den vor-2017-auf-dem-SUB-gelandet-Punkt nicht, da die Bücher ja nicht mehr zum SUB gehören. Im besten Fall kann man also 5 Punkte pro Buch erhalten. Wer noch Fragen hat, kann sie im Unterthema für Fragen stellen. Nun hoffe ich auf eine rege Teilnahme und wünsch uns schon mal viel Spaß :-) Teilnehmer --- Gesamtpunktzahl --- zuletzt aktualisiert 20.10.2017: _Jassi                                           ---  77 Punkte AmberStClair                             ---   69 Punkte (Gesamtpunkte angeben) Arachn0phobiA                         ---   259 Punkte Astell                                           ---    9 Punkte BeeLu                                         ---   92 Punkte Bellis-Perennis                          ---  691 Punkte Beust                                          ---   352 Punkte Bibliomania                               ---   233 Punkte Buecherkaetzchen                   ---   48 Punkte Buchgespenst                         ---  444,5 Punkte ChattysBuecherblog                --- 285 Punkte Buchperlenblog (CherryGraphics)  ---   154,5 Punkte Code-between-lines                ---  154 Punkte DieBerta                                    ---   ?  Punkteeilatan123                                 ---   80 Punkte Eldfaxi                                       ---   52 Punkte Farbwirbel                                ---   46 Punkte fasersprosse                            ---    35 PunkteFrau-Aragorn                           ---   216 Punkte Frenx51                                     ---  103 Punkte glanzente                                  ---   94 Punkte GrOtEsQuE                               ---   84 Punkte hannelore259                          ---   78 Punkte hannipalanni                           ---   181 Punkte Hortensia13                             ---   148 Punkte Igelchen                                    ---   26 Punkte Igelmanu66                              ---  191 Punkte janaka                                       ---   118 Punkte Janina84                                   ---    95 Punkte jasaju2012                               ---   20 Punkte jenvo82                                    ---   135 Punkte kalestra                                    ---   33 Punkte Kattii                                         ---   88 Punkte Katykate                                  ---   121 Punkte Kerdie                                      ---   239 Punkte Kleine1984                              ---   145 Punkte Kuhni77                                   ---   129 Punkte KymLuca                                  ---   110 Punkte LadyMoonlight2012               ---   29 Punkte LadySamira090162                ---   285 Punkte Larii_Mausi                              ---    63 PunkteLeif_Inselmann                       ---   40,5 Punkteleseratte89                               ---   50 Punkte Leseratz_8                                ---   18 Punktelisam                                          ---   257 Punkte louella2209                            ---   69 Punkte lyydja                                       ---   94 Punkte mareike91                              ---    47 Punkte MissSnorkfraeulein                  ---  44 Punkte MissSternchen                          ---  55 Punkte mistellor                                   ---   181 Punkte Mone97                                    ---   55 Punktemy_own_melody                     ---   18 Punktenaevia                                        ---   17 Punktenatti_Lesemaus                        ---  148 Punkte Nelebooks                               ---  245 Punkte niknak                                       ----  313 Punkte nordfrau                                   ---   143 Punkte PMelittaM                                 ---   242 Punkte PollyMaundrell                         ---   34 Punkte Pucki60                                        --- 37 Punkte QueenSize                                 ---   132 Punkte readergirl                                   ---    5 Punkte Readrat                                      ---   67 Punkte SaintGermain                            ---   139 Punkte samea                                           --- 76 PunkteSandkuchen                              ---   241 Punkteschadow_dragon81                  ---   92 Punkte Schmiesen                                  ---   195 Punkte Schokoloko29                            ---   35 Punkte Somaya                                     ---   315 Punkte SomeBody                                ---   189,5 Punkte Sommerleser                           ---   215 Punkte StefanieFreigericht                  ---   236,5 Punkte tlow                                            ---   165 Punkte Veritas666                                 ---   151 Punkteverruecktnachbuechern         ---   97 Punktevielleser18                                 ---   131 Punkte Vucha                                         ---   151 Punkte Wermoeve                                 ---   17 Punkte widder1987                               ---   69 Punkte Wolly                                          ---   184 Punkte Yolande                                       --   189 Punkte

    Mehr
    • 2504
  • Toller Auftakt zur Serie!

    Nacht des Begehrens

    Claudine5943

    26. May 2016 um 22:28

    Emmaline wächst als Tochter einer Walküre und eines Vampirs in einem Koven der Walküren auf . Als sie von dort nach Europa reist begegnet sie in Paris Lachlain, dem König der Lykae. Er jagt ihr Angst ein denn er erkennt in ihr seine Gefährtin. Die Geschichte ist schon anders als in anderen Romanen dieses Genres, denn Emmaline spürt nicht das SIE die Gefährtin von Lachlain ist und wehrt sich gegen seine, muss man zu seinem Leidwesen sagen, recht mürrische, rohe und unromantische Art. Er versucht mit Gewalt Emmaline zu überzeugen ihn nach Schottland zu begleiten. Nach und nach beginnt eine spürbare Romanze zwischen den beiden eigentlichen Todfeinden. Ein toller Auftakt zur Serie Immortals after Dark! Ich habe mir sofort die beiden folgenden Bände bestellt! Die Geschichte war am Anfang , durch manche Grausamkeit die Lachlain begeht, etwas anders als gewohnt....ich brauchte einige Anläufe um das Buch fertig zu lesen. Aber als ich mich eingelesen hatte war es eine echt erstklassige Geschichte. Die Spannung baut sich langsam auf, die Charaktere sind nachvollziehbar und gut beschrieben.....      

    Mehr
  • Nacht des Begehrens

    Nacht des Begehrens

    Veritas666

    03. March 2016 um 16:25

    Also ich muss sagen vor glaub ein oder zwei Jahren hatte ich das Buch bereits und angefangen aber ich wurde so gar nicht mit warm. Die Art wie Lachlain mit Emma umspringt war für mich unvorstellbar also legte ich es wieder aus der Hand. Jahre später nahm ich es mir nochmal vor und kämpfte mich erst durch und dann passierte das unglaubliche *lol* Ich wurde infiziert...  Es ist die erste Reihe die ich lese die wirklich ziemlich düster, verdammt viel Erotik und jede Menge Agressivität und Gewalt ist.. Dennoch hat sie mich in den Bann gezogen. Lachlain und Emma sind ein super paar und das Buch war trotz des holprigen Starts schnell gelesen und vor allem haben mich extrem viele Charas im Hintergrund sehr neugierig gemacht. Was mir auch gut gefällt sind mal absolut neue Arten sag ich mal wie Nymphen, Dämonen, Lykae, Kobolde, Walküren, Sorceri.. wirklich alles ist dabei :D

    Mehr
  • Nacht des Begehrens

    Nacht des Begehrens

    larat

    26. October 2015 um 19:19

    Ich hatte schon Poison Princess von Kresley Cole gelesen und war auch von diesem Werk hier völlig begeistert. Kresley Cole hat einen absolut flüssigen und leichten Schreibstil der einen in die Geschichte eintauchen und die Seiten überfliegen lässt. Mittlerweile bin ich bei Band 4 der Reihe und immernoch hingerissen ;) wenn ich einmal anfange, kann ich das Buch meistens nicht mehr aus den Händen legen und muss es bis zum letzten Satz verschlingen. Zum Inhalt (Ich möchte natürlich nicht zuviel verraten,deshalb nur eine kleine Zusammenfassung): Emmaline ist halb Walküre, halb Vampir und bei den exzentrischen Walküren in Val Hal aufgewachsen. Als sie sich das erste Mal von ihrer Heimat entfernt um mehr über ihre Eltern zu erfahren, muss das natürlich in einer (wie sie anfangs annimmt) riesigen Katastrophe enden. Lachlain MacRieve erkennt sie als seine Gefährtin und setzt alles daran sie bei sich zu behalten, auch wenn Emmaline davon überhaupt nicht begeistert zu sein scheint, ihr Leben mit einem furchteinflössenden Werwolf zu verbringen. Und auch Lachlain sieht in ihr anfangs nur den Vampir, deren Spezies er abgrundtief hasst und die er am liebsten alle tot sehen würde. Natürlich stehen den beiden nicht nur ihre Vorurteile und eingeschränkten Ansichten im Weg sondern auch eine Horde blutrünstiger Vampire, die seltsamerweise nach Emmaline zu suchen scheinen. Ich mag die Wesen in dieser Reihe ganz besonders, es ist absolut alles vertreten: von herrischen Werwölfen über Videospiel-süchtige Walküren bis zu blutsaugenden Vampiren, mit denen man doch Mitleid hat. Vor allem die Walküren sind mir besonders ans Herz gewachsen, sie bringen Leben in die Geschichte mit ihrem Humor, ihre Gier nach schönen Dingen, den Karaoke und Wii-Abenden und ihrer wirklich seeehr speziellen Art, außerdem versteckt jede von ihnen eine spannende Geschichte. Natürlich ist das kein Buch mit tiefgreifenden Themen und weltbewegenden Neuheiten, aber es macht Spaß zu lesen und das ist doch eigentlich am wichtigsten :)

    Mehr
  • Meine Lieblings Romantasy-Reihe ♥

    Nacht des Begehrens

    Sabrinas_fantastische_Buchwelt

    05. October 2015 um 22:45

    Die Liebespaare, die Hand in Hand über den Kiesweg spazierten, schienen sie in ihrer Einsamkeit zu verspotten. Lag das bloß an ihr oder sahen sich Liebende in dieser Stadt noch verliebter an ? Vor allem im Frühling. Krepiert doch alle, ihr Bastarde ! //S.14// Klappentext: Auf den Spuren ihrer verstorbenen Eltern reist die junge Halbvampirin Emmaline durch Europa. In Paris begegnet ihr der gut aussehende, wenn auch reichlich ungehobelte Lachlain MacRieve, der Anführer des schottischen Klans der Lykae. Nach hunderten Jahren der Einsamkeit ist Lachlain fest davon überzeugt, dass Emmaline seine Seelengefährtin ist, obwohl er Vampire eigentlich zutiefst verabscheut. Er entführt sie auf seine Burg in Schottland, um sie zu seiner Geliebten zu machen. Emmaline fühlt sich von Lachlains ungezähmter Leidenschaft abgestoßen und verfällt doch mehr und mehr seiner dunklen Verführungskunst. Meine Meinung: Ich habe das Buch vor ca. 3 Jahren das erste Mal gelesen und war sofort Feuer & Flamme.... Es gibt wenige Autoren in dieser Sparte, die einen perfekten Mix aus Romantik, Liebe, Erotik & Fantasy schaffen können, weshalb Kresley Cole zu meinen Lieblingsautoren zählt !! Gut...am Anfang ging mir diese ganzen Andeutungen auf Sex etwas auf die Nerven, aber zum Glück begann die Story dann ja mal endlich !! Ich könnte jetzt eigentlich auch nichts negatives sagen, bis auf zwei Sachen... 1. Immer wieder tauchten dann Personen aus den Folgebänden auf, was mich irgendwie schon verwirrte & mir auch erst jetzt so wirklich auffiel... 2. Leider gab es immer wieder etwas größere Längen, bei denen ich mich schon langweilte.... Irgendwie hatte ich dann das Gefühl, dass die Story nur so vor sich hin plätscherte.... Emmaline fand ich ganz in Ordnung. Manchmal kam sie mir etwas zu naiv vor und dann wieder zu "stürmisch". Ich will damit sagen, dass mir ihre Charakterveränderung doch etwas zu plötzlich kam. Lachlain war ja der sexy Kerl schlechthin und durch den tollen Schreibstil der Autroin konnte ich ihn mir auch verdammt gut vorstellen.....grrr.... Er war durch die diese Gefährtensachen recht agressiv, zeigte aber auch immer wieder weichere bzw. andere Seiten, eshalb man ihn nur lieben konnte !!! Wie gesagt ist der Schreibstil echt toll....sehr locker und ohne große Umschweifungen. Bewertung: Für jeden, der Fantasy gepaart mit Erotik & Romantik liebt, sollte auch unbedingt diese Reihe lesen !!! Von mir gibt es: 4 von 5 Sternen

    Mehr
  • Nacht des Begehrens

    Nacht des Begehrens

    Apricia

    Inhalt: In einer Welt, in der Vampire, Walküren und Lykae neben der menschlichen Spezies existieren, ist die Emmaline auf der Suche nach Informationen über ihre Eltern. Emmaline ist zum Teil Walküre und zum Teil Vampir. Sie ist einzigartig. Als ihre Suche sie nach Paris führt, begegnet sie dem Lykae Lachlain, der über Jahrzehnte hinweg von der Vampirhorde gefangen gehalten und gefoltert wurde. In Emma erkennt Lachlain seine Seelengefährtin und ist über die Erkenntnis alles andere als erfreut. Sein ganzes Leben hat er der Vernichtung von Vampiren gewidmet und nun soll seine langersehnte Gefährtin zu der Gattung angehören, die er über alles auf der Welt hasst. Emmaline hat furchtbare Angst vor dem Lykae, der seit seiner Befreiung mit seiner Selbstbeherrschung zu kämpfen hat. Lachlain zwingt Emma ihn nach Schottland zu begleiten. Auf ihrer Reise werden sie von Vampiren angegriffen, die hinter Emma her sind. Schafft es Lachlain, Emma zu beschützen und seinen Hass gegenüber Vampire zu vergessen um mit ihr glücklich zu werden? Schreibstil: Kresley Coles Schreibstil ist sehr sinnlich und gefällt mir persönlich sehr gut. Sie hat ein Talent dafür, Personen etwas Besonderes einzuhauchen und sie sympathisch und einzigartig zu machen. Sie legt viel Wert auf Details, so dass es einem nicht schwer fällt sich die Szenen bildlich vor Augen zu führen. Meine Meinung: Der erste Band dieser Reihe war ein sehr guter Start. Zu Beginn Etwas über die Hauptpersonen. Emmaline Troy, genannt Emma, ist Halb-Walküre und Halb-Vampir. Diese Kombination fand ich erst etwas suspekt, aber nach und nach fand ich es wirklich spannend, da sie auch Schwächen und Stärken beider Gattungen besitzt. So benötigt sie wie Vampire Blut zum Überleben und verträgt kein Sonnenlicht. Sie ist stark und schnell wie eine Walküre und erzeugt genauso wie sie Blitze bei starken Emotionen. Vom Charakter her hat Emma zwei Seiten, die sich erst ab Mitte des Buches deutlich zeigen. Am Anfang ist sie schüchtern, ängstlich und naiv. Das ändert sich jedoch als sie auf Lachlain trifft. Durch ihn entwickelt sie ein Rückgrat. Sie lernt sich ihm zu widersetzten und auch auszuteilen. Diese taffe Seite von ihr gefällt mir auch wesentlich besser als ihre zarte Seite. Lachlain führt sie in eine Welt voller Lust, Leidenschaft und Begierde ein, die Emma sich nie hätte vorstellen können. Sie ist sehr liebenswert, freundlich und hilfsbereit. Aufgrund ihres Vampirwesens kann sie nicht lügen, und hasst es deswegen angelogen zu werden, da sie es demjenigen nicht heimzahlen kann. Diese Eigenschaft finde ich besonders sympathisch an ihr. Wen ich besonders ins Herz geschlossen habe, ist Emmas gesamte Walkürenfamilie. Ich finde die Beschreibung der Walküren sehr beeindruckend, da ich sonst keinen Roman kenne, in dem diese Wesen vorkommen. Regin, eine von Emmas Tanten hat es mit besonders angetan. Nun zu Lachlain MacRieve. Lachlain ist König von Klan der Lykae und sowohl alt als auch mächtig. Er wurde vor vielen Jahren vom Anführer der Vampire gefangen genommen und seitdem in den Katakomben von Paris festgehalten. Er hat Schlimmes durchgemacht und ich finde es wirklich bemerkenswert wie stark es dennoch ist. Kresley Cole hat es geschafft, seine Stärke glaubhaft darzustellen, da Lachlain noch immer mit seinen inneren Dämonen zu kämpfen hat. Da Lachlain lange Zeit in Gefangenschaft verbracht hat, ist ihm die moderne Welt fremd und es fällt ihm zu Beginn recht schwer sich in ihr zurechtzufinden. Als er Emmas ‚Duft‘, also den Duft seiner Seelengefährtin war nimmt, ist dies der Anreiz für ihn, sich zu befreien und Emma zu finden. Als er auf die zierliche Frau trifft ist er zwar von ihrer Schönheit fasziniert, aber von ihrer Rasse angewidert. Er hat über die Jahre einen absoluten Hass gegenüber Vampiren entwickelt und sieht es als eine Art Strafe des Schicksals an, dass ihm ein Vampir als Gefährtin zugedacht wurde. Dies ändert sich jedoch schnell, denn Lachlain lernt mit der Zeit viele Facetten von Emma kennen und lieben. Ihm fallen viele kleine Details an ihr auf von denen er absolut begeistert ist und genau das gefällt mir so an der Beziehung der Beiden. Beispielsweise ist er von ihren spitzen Ohren hingerissen und würde sie am liebsten pausenlos küssen. Was ich auch sehr schön finde, ist das Lachlain Emma schon von Beginn an als wunderschön und sexy beschrieben hat. Eigenschaften, die sie sich selbst nie zuschreiben würde. Da sieht man mal wieder, welche unterschiedlichen Auffassungen Männer und Frauen vertreten. Die Beziehung der Hauptfiguren gefällt mir wirklich gut. Beide machen Fehler und müssen lernen sich gegenseitig zu verzeihen und zu akzeptieren. Ein weiterer Aspekt, der mir zusagt ist die Vergangenheit von Lachlain und seine Beziehung zu Emmas leiblichen Vater. Wirklich sehr geschickt umgesetzt von der Autorin. Von der erschaffenen Welt der Autorin bin ich ebenfalls sehr angetan. Mir gefällt der Gedanke, dass übernatürliche Wesen parallel zu den Menschen existieren. Ich denke die aufgezählten positiven Aspekte reichen für einen ersten Eindruck des Buches. Das einzig negative an dem Buch ist ab und an Emmas ‚zarte‘ Seite. Lachlain hat sie sowohl belogen als auch hintergangen und sie verzeiht es ihm einfach so. Manchmal finde ich diese Seite von ihr zu brav und nett. Ich persönlich mag weibliche Hauptpersonen lieber, die ordentlich austeilen können und kein Blatt vor den Mund nehmen. Aber da dieser Aspekt einer meiner persönlichen Vorlieben ist, sehe ich es nicht als Kritikpunkt an. Fazit: Diese Reihe und das Buch gefallen mir wirklich gut. Die Liebesbeziehung der Hauptpersonen ist sinnlich und romantisch. Ein wirklich toller Start, auch wenn es nicht mein Lieblingsbuch der Reihe ist, kann ich den Roman nur empfehlen. Wer ein Faible für erotische Romantasy hat, sollte das Buch definitiv lesen und sich selbst einen Eindruck von Kresley Coles Talent machen. http://apriciasbooks.blogspot.de/

    Mehr
    • 3
  • Die LovelyBooks Themenchallenge 2015

    Das Schloss der Träumenden Bücher

    Daniliesing

    Ihr lest gern Bücher aus den verschiedensten Genres? Ihr sucht nach einer Leseherausforderung für 2015? Dann seid ihr hier genau richtig! Der Ablauf ist ganz einfach: Bei der Themen-Challenge geht es darum, passend zu 40 vorgegebenen Themen mindestens 20, 30 oder 40 Bücher aus 20, 30 oder 40 unterschiedlichen Themen zu lesen. Ihr könnt euch selbst als Ziel stecken, ob es 20, 30 oder 40 Bücher werden sollen. Bitte gebt dieses Ziel bei der Anmeldung mit an. Bitte sammelt alle eure gelesenen Bücher mit den passenden Themen in einem einzelnen Beitrag, den ich oben in einer Teilnehmerliste bei eurem Namen verlinken werde. Schickt mir dazu eine Nachricht mit dem Link zu eurem Sammelbeitrag! Wenn ihr ein Thema erfüllt habt, schreibt in diesem Sammelbeitrag, mit welchem Buch ihr das geschafft habt und postet einen Link zu eurer Rezension oder aber verfasst eine Kurzmeinung auf der Buchseite und teilt dann den Link zur Lesestatus-Seite, auf der auch die Kurzmeinung zu finden ist, mit uns. Diese Challenge läuft vom 1.1.2015 bis 31.12.2015. Alle Bücher, die in diesem Zeitraum und passend zu den Themen gelesen wurden, zählen. Es zählen Bücher aus allen Genres und mit allen Erscheinungsjahren, sofern sie die Themen erfüllen. Sie dürfen gern vom SuB (= Stapel ungelesener Bücher) oder neu gekauft, geschenkt bekommen oder geliehen sein. Man kann jederzeit noch in die Challenge einsteigen und auch passende Bücher zählen, die man zuvor im Jahr 2015 gelesen hat. Zu diesen Themen wollen wir passende Bücher lesen: Für jedes Thema gibt es ein extra Unterthema, in dem ihr euch über eure gelesenen oder eventuell dazu geplanten Bücher austauschen könnt. Ein Buch, in dem es um Bücher, Literatur und / oder das Lesen geht. Ein Buch, dessen Cover hauptsächlich (am besten ausschließlich) Schwarz und Weiß ist. Ein Buch, dessen Titel aus genau 2 Wörtern besteht. Ein Buch mit einer durchschnittlichen Bewertung von 3 oder weniger Sternen auf LovelyBooks. (Das Buch muss mindestens 3 Bewertungen haben, es gilt der Zeitpunkt, zu dem du zu lesen beginnst.) Ein Buch von einem Bestsellerautor, von dem du selbst noch nie etwas gelesen hast. Ein Buch, das gedruckt bisher ausschließlich als Hardcover erschienen ist. Ein Buch, das in Asien, Südamerika oder Afrika spielt. Ein Buch mit mehr als 650 Seiten. Ein Buch mit einer jungen und einer älteren Hauptfigur, mindestens 40 Jahre Altersunterschied. Ein Buch, zu dem es auf LovelyBooks noch keine Rezension sowie keine Kurzmeinung gibt. (Es zählt der Zeitpunkt des Lesebeginns.) Ein Buch mit einen elektrischen Gegenstand auf dem Cover. Ein Buch, in dessen Buchtitel gegenteilige Wörter / Dinge genannt werden. Ein Buch von einem Autor, der bisher ausschließlich dieses eine Buch veröffentlicht hat. Ein Buch, das durch seinen Titel & sein Cover auf eine ganz bestimmte Jahreszeit hindeutet. Ein Buch, in dem mindestens 3 unterschiedliche fantastische Wesen vorkommen. Ein Buch das, egal ob im Original oder in der Übersetzung, einen Literaturpreis gewonnen hat. (Bitte den Namen des Preises mit angeben.) Ein kunterbuntes Buch. Ein Buch, dessen Buchtitel eine Aufforderung ist. Ein Buch, bei dem die Initialen des Autors 2 aufeinanderfolgenden Buchstaben im Alphabet entsprechen. Ein Buch, das erstmalig 2015 in dieser Sprache erschienen ist. Ein Buch, das du geschenkt bekommen hast. (Bitte verrate auch von wem und zu welchem Anlass.) Ein Buch, in dem ein Tier von großer Bedeutung ist. Ein Buch mit Streifen auf dem Cover. Ein Buch, das eine Buchreihe abschließt. Ein Buch, das kein Roman ist. Ein Buch, das in einem Verlag erschienen ist, dessen Verlagsname mit dem selben Buchstaben beginnt oder endet wie dein Vor- oder Nickname. Bitte den Vornamen ggf. mit angeben ;) Ein Buch, in dessen Titel das Wort "Liebe" vorkommt. Eines der 5 Bücher, die schon am längsten ungelesen in deinem Regal stehen. (Falls du es weißt, verrate doch, wie lange du es schon besitzt.) Ein Buch, das für dich ein außergewöhnlich schönes Buchcover hat. Ein Buch, das verfilmt wurde oder sicher verfilmt wird. Ein illustriertes Buch. Es sollten richtige Zeichnungen und nicht nur Verzierungen am Seitenrand sein. Ein Buch, das zuerst auf Deutsch erschienen ist und ins Englische übersetzt wurde. Ein Buch, dessen Autor bereits verstorben ist. Ein Buch, das einen Monat im Buchtitel hat. Bitte lies das Buch auch in dem Monat, der im Titel vorkommt. Ein Buch, in dem es um Musik geht. Ein Buch, von dem du dachtest, du würdest es niemals lesen, weil es z.B. nicht deinen Lieblingsgenres entspricht. Ein Buch mit Blumen / Blüten auf dem Cover. Ein Buch, das eine Krankheit oder Behinderung thematisiert. (Bitte gab auch an welche!) Ein blutiges Buch. Ein Buch, in dessen Titel mindestens ein Wort aus einer anderen Sprache vorkommt. (Es darf nicht im deutschen Duden stehen.) Ich wünsche uns allen ganz viel Spaß & ich bin gespannt, welche Themen sich am leichtesten und welche als am schwierigsten heraustellen! Wer ist dabei? Ein paar zusätzliche Informationen: * Bezieht euch bei der Zuordnung des Buches zu einem der Themen immer auf die Ausgabe des Buches, die ihr selbst besitzt! * Sprache, Format etc. sind egal - auch Hörbücher gelten, außer es ist für das Thema von Bedeutung * Man kann diese Challenge mit anderen kombinieren, also auch Bücher hierfür und gleichzeitig für andere Challenges zählen. * Die Zuordnung der Bücher zu bestimmten Themen kann auch nachträglich noch geändert werden. * Wichtig ist, dass man das Buch 2015 beendet. Wann man es angefangen hat, ist egal. * Falls Bücher, die eine ISBN haben, noch bei LovelyBooks fehlen, geht in eure Bibliothek und sucht es oben unter "Bücher hinzufügen". Dort wählt ihr für deutschsprachige Bücher die Suche bei Amazon.de aus, für fremdsprachige alternativ Amazon.co.uk oder .com Die Challenge wird im Januar 2016 ausgewertet! Wer vorher sein Jahresziel erreicht hat, kann mir eine kurze Nachricht schreiben. Teilnehmer: 0VELVETVOICE0 19angelika63 (1/40) 78sunny (40 / 40) AberRush (30 / 30) Aduja 1(2/20) Aglaya (40 / 40) Agnes13 (40/40) Ajana (14/20) Alchemilla (1/40) Aleida (30 / 30) allegra (20 / 20) Alondria (22 / 20) Amaryllion (13/20) Amelien (19/20) ANATAL (31/30) andymichihelli (40/40) angi_stumpf (40 / 40) Aniday (36 / 30) Annilane (0/30) Anniu (16/30) anra1993 (33/40) Anruba (33/40) anybody (13/40) apfel94 (0/40) Arachn0phobiA (40 / 40) Aria_Buecher (15/40) Arizona (22/20) Ascheflocken (12/40) AuroraBorealis (14/20) Ayda (3/20) baans (8/30) Backfish (7/20) Bambi-Nini (25/20) ban-aislingeach Belicha (2/20) Bella233 (40 / 40) Bellis-Perennis (40 / 40) BethDolores (0/40) BiancaWoe (8/20) Bibliomania (32 / 30) Birgit1985 (20 / 20) black_horse (40 / 40) blauerklaus (24/20) Bluebell2004 (35/20) BlueSunset (36/30) bookgirl (30/40) Bookling (0/20) bookscout (33/30) Bookwormy (3/20) Bosni (21/20) buchfeemelanie (18/30) Buchgeborene (1/40) Buchgespenst (30 / 30) Buchhandlung_am_Schaefersee (36/30) Buchrättin (31 / 30)  Buecherschmaus (0/40) Buecherwurm1973 (16/40) Cadiya (20/20) Caillean79 (30 / 30) Calypso49 (17/20) Caroas (16/30) Ceciliasophie (7/20) Chiara-Suki (7/20) ChrischiD (29 / 20) Coconelle (6/20) Code-between-lines (36/30) creativeartless (11/20) crimarestri (3/20) Cuchilla_Pitimini  Cuileuni (1/20) CupcakeCat (18/30) Curin (4/30) czytelniczka73 (34 / 30) daneegold (27/40) DaniB83 (14/40) Daniliesing (21/40) Danni89 (24/20) danzlmoidl (2/20) darigla (5/20) DarkChocolateCookie (12/20) Darkshine (3/20) DaschaKakascha  Deengla (25/40) Deli (21/40) dieFlo (4/40) digra (30 / 30) disadeli (20 / 20) divergent (36 / 30)  Donata (24/20) Donauland (5/20) DonnaVivi (23 / 20) Dorina0409 (12/20) Dreamworx (40 / 40) Dunkelblau (15/40) eifels  eldora151 (10/40) Elektronikerin (14/20) Elke (21/20) el_lorene (32/40) EmilyThorne (0/40) EmmaBlake (4/30) Eternity (30/30) Evan (20 / 20) fairybooks (20/20) Finesty22 (4/20) Fornika (40/30) Fraenzi (0/20) franzzi (21/20) fredhel (33 / 30) FritzTheCat (1/20) Gela_HK (1/30) Ginevra (40 / 40) glanzente (34 / 30) Glanzleistung (31 / 30) Gloeckchen_15 (29/20) gra (10/20) GrOtEsQuE (31/30) Gruenente (31 / 30) gst (40 / 40) Gulan (23/30) gusaca (30 / 30) Gwendolina (34/40) hannelore259 (25/40) hexe2408 (20/20) hexepanki (30 / 30) Hikari (27/40) histeriker (24 / 20) Honeygirl96 (0/20) Icelegs (40 / 40) Igela (32/30) Igelmanu66 (39/40) ImYours (15/20) Insider2199 (32 / 30) IraWira (31 / 30) jacky2801 (5/20) Jadra (20 / 20) jala68 (20 / 20) Jamii (7/40) janaka (31 / 30) Jarima (34 / 30) jasbr (40 / 40) Jeami (15/20) Jecke (39/20) joel1 (0/20) JulesWhethether (9/20) JuliB (40 / 40) Kaiaiai (7/20) Karin_Kehrer (27 / 20) katha_strophe (38 / 30) kathiduck (20/30) kattii (34/40) Kerstin-Scheuer  Ketty (20 / 20) Kidakatash (21/30) Kiki2707 (6/20) kingofmusic (20 / 20) KirschLilli (5/20) KitKat88 (5/40) Kiwi_93 (10/20) Kleine1984 (31/30) kleinechaotin (3/40) Klene123 (36/40) Knorke (21/20) Koromie (0/20) Krinkelkroken (23/20) krissiii (0/20) Kuhni77 (24 / 20) Kurousagi (6/20) kvel (3/30) LaDragonia (2/20) LadySamira091062 (33/20) LaLeLu26 (1/20) Lara9 (0/40) Laralarry (20 / 20) laraundluca (24/20)  LaTraviata (30/30) Lena205 (38/40) LenaausDD (33/30) Leni02 (3/30) LeonoraVonToffiefee (39/40) lesebiene27 (35/40) LeseJette (16/40) Lese-Krissi (20 / 20) LeseMaus (3/20) Leseratz_8 (20/20) Lesewutz (14/20) Lesezirkel (20 / 20) leucoryx (30 / 30) LibriHolly (21/40) Lienne (6/30) lilaRose1309 (18/30) Lilawandel (30 / 30) Lilith79 (12/20) lille12 (1/40) Lilli33  (38/30) LillianMcCarthy (37/40) LimitLess (30 / 30) Lisbeth0412 (15/40) Lissy (40 / 40) Literatur (18/30) Littlebitcrazy (40 / 40) Loony_Lovegood (21/40) Looony (6/20) Los_Angeles (0/20) love_reading (10/20) LubaBo (22/20) Lucretia (17/30) lunaclamor (4/30) mabuerele (34/30) Maggi90 (3/20) MaggieGreene (18/20) maggiterrine (30 / 30) Maikime (8/20) mareike91 (30 / 30) martina400 (30 / 30) -Marley- (4/20) M-ary (15/20) MeinhildS  MelE (38/30) merlin78 (2/20) Mexistes (0/40) mieken (23/30) Mika2003 (2/20) Milena94 (4/20) MiniBonsai (0/30) minori (7/20) MissErfolg (15/20) miss_mesmerized (38/40) MissTalchen (34/30) mistellor (30 / 30) Mizuiro (18/30) mona0386 (0/20) mona_lisas_laecheln (30/30) Mondregenbogen (0/20) Mone80 (13/40) monerl (0/30) MrsFoxx (4/20) Mrs_Nanny_Ogg (40 / 40) N9erz (30/30) Naala (0/40) naddelpup (0/20) naninka (34/30) Narr (20/40) nemo91 (20 / 20) Nessi984 (0/20) Niob (28/30) Nisnis (35/20) nonamed_girl (20 / 20) Nuddl (7/30) Oncato (6/20) paevalill (16/20) pamN (1/20) Pelippa (21/20) Phini  (20/20) PMelittaM (33/30) PollyMaundrell (26/30) Pony3 (1/30) Queenelyza (40 / 40) Queen_of_darkness (0/40) QueenSize (5/20) rainbowly (29/20) readandmore (0/20) Ritja (30 / 30) Rockyrockt (2/30) rumble-bee (22/40) SagMal (2/20) SarahRomy (6/40) Salzstaengel (0/40) samea (24/20) sarlan (15/20) Saskia512 (0/30) scarlett59 (13/20) schabe (0/20) schafswolke (40 / 40) Schlehenfee (40 / 40) Schnien87 (27/20) Schnuffelchen (0/20) Schnutsche (28 / 20) SchwarzeRose (7/40) Seelensplitter (37 / 30) Sick (39/30) Sikal (40 / 40) Si-Ne (37/20) Smberge (7/30) Snordbruch (20/20) solveig (40 / 40) Somaya (28/30) SomeBody (8/30)  sommerlese (40 / 40) Sommerleser (35/20) Sophiiie (40 / 40) spandaukarin (0/20) spozal89 (31/30) Starlet (4/40) stebec (40/40) stefanie_sky (40 / 40) steffi290 (23/30) SteffiR30 (11/20) Steffis-Buecherkiste (2/20) SteffiWausL (40/40) sternblut (11/30) sternchennagel (40 / 40) Stjama (12/20) stoffelchen (7/20) Sulevia (21 / 20) sunlight (30 / 30) sursulapitschi (39/30) Suse*MUC (2/20) SweetCandy (4/20) sweetcupcake14 (7/20) sweetyente (3/20) Synapse11 (8/20) Taku (0/20) Talathiel (32/30) Talie (20 / 20) Taluzi (37/20) Tatsu (40 / 40) Thaliomee (20 / 20) TheBookWorm (20/20) The iron butterfly (31 / 30) Tiana_Loreen (24/20) tigger (0/20) Tinkers (6/20) Traeumeline (4/20) uli123 (30 / 30) unfabulous (40 / 40) vb90 (8/30) Verena-Julia (9/30) vielleser18 (30/40) VroniMars (33 / 30) WarmwasserSophie (2/20) Watseka (26/40) weinlachgummi (33/40) Weltverbesserer (16/20) werderaner (3/20) widder1987 (10/20) Willia (20 / 20) Winterzauber (35/30) Wolfhound (14/30) Wolly (38 / 30) Wortwelten (0/30) xbutterblume (15/20) Xirxe (32/40) xxYoloSwagMoneyxx (11/20) YasminBuecherwurm (1/30) Yrttitee (1/20) YvesShakur (2/20) YvetteH (40 / 40) Yvonnes-Lesewelt (22/30) zazzles (40 / 40) Zwerghuhn (26/30)

    Mehr
    • 8480
  • Bitte bringt mich nach Kinevane...ich geh auch freiwillig ;-)

    Nacht des Begehrens

    PollyMaundrell

    Klappentext Die Halbvampirin Emmaline begegnet auf ihrer Reise durch Europa in Paris dem gut aussehenden, wenn auch ungehobelten Lachlain, dem Anführer des schottischen Clans der Lykae. Nach vielen Jahren der Einsamkeit ist er davon überzeugt, dass Emmaline seine Seelengefährtin ist, obwohl er Vampire zutiefst verabscheut. Er entführt sie auf seine Burg in Schottland. Emmaline fühlt sich von Lachlains Leidenschaft abgestoßen und verfällt doch seiner dunklen Verführungskunst... Erster Satz Bisweilen legt sich das Feuer, das ihm die Haut von den Knochen frisst. Cover Meine Oma hat viele solcher Kitsch-Bücher, deren Titel irgendwas mit 'Leidenschaft', 'Liebe', 'Sinnlichkeit' und dergleichen entält. Zu sehen ist dort immer ein muskelbepackter Schönling (meist mit langen, im Wind wehenden Haaren), der eine junge Dame im Arm hält. "Nacht des Begehrens"...eigentlich klar, dass auch dieses Cover aussieht wie solch ein Groschenroman. Ein muskulöser Mann, mit nacktem Oberkörper steht vor einer jungen Frau, die zärtlich ihre Hand auf seiner Schulter ablegt. Auch sie scheint oben ohne zu sein und ihre dunklen Haare wirken irgendwie fast schon feucht, wie sie stellenweise strähnig in ihr Gesicht hängen. Moment mal...dunkle Haare? Wer soll das bitte sein? Emmaline jedenfalls nicht...die weibliche Hauptfigur ist nämlich blond. Auch Lachlain stelle ich mir nach den Beschreibungen im Buch deutlich muskulöser und irgendwie "bulliger" vor. Also wer auch immer dieses Paar auf dem Cover ist - es sind nicht Lachlain und Emmaline. Diese Beiden stehen vor einem riiiiiesen Vollmond - eher unnatürlich, aber hier geht es um einen Werwolf, also lass ich das mal durchgehen. Außerdem ist eine Burg (vielleicht auch eher ein Schloss?) abgebildet, die Kinevane darstellen könnte, Lachlains Hauptwohnsitz. Der Titel sticht in knalligem Rot ziemlich raus, was auf dem sonst recht dunkel gehaltenem Cover gut zur Geltung kommt. Insgesamt wirkt das Cover wenig einladend auf mich und irgendwie nicht ganz stimmig - das war also definitiv kein Coverkauf ;-) Inhalt Zu Beginn befindet man sich in einem knapp vierseitigen Prolog, der einen in die Leiden des Lachlain mitnimmt und den Grund für seine gelungene Flucht darstellt - Emmaline. Seine Gefährtin. Ohne zu wissen wer sie ist, erkennt er an ihrem Geruch, dass es "die Seine" ist. Neben dieser Liebe werden noch einige andere Probleme und Geschichten angesprochen. Ein weiteres Hindernis für diese beiden ist die Tatsache, dass er ein Werwolf ist und Emma halb Vampir und halb Walküre darstellt. Diese drei Mhytenwesen befinden sich mehr oder weniger im ewigen Krieg gegeneinander, was die ganze Sache für die Beiden noch eine Nummer schwerer macht. Außerdem gibt es noch verschmähte Verehrerinnen, bösartige Tanten (die es eigentlich nur gut meinen), Emmas Drang nach Freiheit und die Geschichte um ihre Eltern, die das Gesamtpaket abrunden. Meinung Als ich mit dem Lesen anfing, hatte ich starke Zweifel, dass ich das Buch durchhalten konnte oder wollte, wenn sich am Schreibstil nichts ändern würde. "Bisweilen legt sich das Feuer, das ihm die Haut von den Knochen frisst. Es ist sein Feuer. Im geheimsten Winkel seines Verstandes, der immer nich zu rationalem Denken fähig ist, ist er fest davon überzeugt. Es ist sein Feuer, weil er es über Jahrhunderte hinweg mit seinem zerrütteten Körper und seinem vermoderten Geist genährt hat." (Auszug aus dem Prolog, Seite 7) Zugegeben, es ist keine schwere Kost und durchaus verständlich, aber ich hatte mich auf eine leichte Lektüre eingestellt und hatte nicht mit so etwas gestelztem gerechnet. Wie sich rausstellt, liegt das einfach nur an Lachlain. Der gute Mann ist nämlich bereits um die 1200 Jahre alt und war 150 Jahre in Gefangenschaft - in diesem Feuer. Bereits im ersten Kapitel ändert sich der Schreibstil schlagartig und es wird deutlich "bequemer" dieses Buch zu lesen. Wie kann es anders sein, die Hauptstory ist selbstverständlich die Liebesgeschichte um Lachlain und Emmaline. Diese beiden haben am Anfang sehr starke Schwierigkeiten miteinander, was nicht nur am Altersunterschied liegt (er so um die 1200 und sie erst "knackige" 70 Jahre alt) , sondern auch einfach daran, dass Lachlain nicht mit dieser Welt klar kommt, in die er sich aus seiner Gefangenschaft befreit hat. Er sah nie zuvor ein Auto, versteht nichts von Technik und ist es nicht gewohnt, dass eine Frau emanzipiert und selbstbewusst durchs Leben geht. Ich finde es eine sehr gelungene Geschichte, gespickt mit Liebe, Sex (oh man - bis es endlich mal dazu kommt) und einigen schönen und weniger schönen Dingen. Sehr schön ist auch zu sehen, wie der zu Beginn sehr ungehobelte Lachlain im Laufe der Zeit immer "sanfter" wird und auf Emma und ihre Bedürfnisse eingeht - wobei ich den ruppigen Lachlain ja schon sehr interessant gefunden habe ;-) Emmaline ging mir zwischenzeitlich etwas auf den Keks. An manchen Stellen wäre ich gerne ins Buch gesprungen, hätte sie geschüttelt und ihr gesagt, dass sie sich mal nicht so anstellen solle. Wäre sie nicht Lachlains Gefährtin gewesen, welche ihm vom Schicksal (oder einem der Götter) zugeteilt wurde, hätte er diese ganzen Spirenzchen und Zickereien ganz sicher nicht mitgemacht! Ich wäre direkt im ersten Kapitel schon freiwillig mit Lachlain nach Kinevane gegangen und hätte da mit ihm gelebt - uns hätten nicht so viele Seiten daran gehindert :-D Nachdem ich Taber aus "Tabers Versuchung" der Breeds-Reihe von Lora Leigh für meine absolute Buch-Liebe hielt, muss ich meine Entscheidung nach diesem Buch definitiv revidieren...Lachlain ist es ;-) Zitate / Textstellen "Küss mich so, als ob du an deinem Leben hängst." Das tat sie. Nicht weil sie unbedingt leben wollte, sondern wiel sie davon überzeugt war, dass er dafür sorgen würde, dass ihr Tod langsam und qualvoll sein würde. (Seite 25) Emma war stinksauer. Gerade als sie beschlossen hatte, dass dieser Lykae vielleicht doch in Ordnung wäre, dass er endlich zu begreifen gelernt hätte, mit seinen Anfällen von geistiger Umnachtung umzugehen, verwandelte er sich wieder in den großen bösen Wolf. (Seite 123) "Dich wird niemand beachten? Sicher, bloß alle Männer zwischen sieben und scheintot." (Seite 130) Fazit Empfehlenswert ist dieses Buch für jeden, der gerne eine schöne Liebesgeschichte möchte, die nicht von Beginn an rosig ist, sondern wo beide Parteien hart für kämpfen und sehr stark dran arbeiten müssen. Außerdem gibt es vieles über die Gestalten der Mhytenwelten zu erfahren und noch viele Geschichten am Rande, die durchgestanden werden müssen. Ich persönlich liebe dieses Buch, liebe diese gesamte Geschichte, habe Emma lieben gelernt und liebte Lachlain von der ersten Sekunde an ;-D Diese und alle meine anderen Rezensionen findet ihr auch auf meinem Blog. http://franzyliestundlebt.blogspot.de

    Mehr
    • 8
  • Ein klasse Beginn für eine Reihe...

    Nacht des Begehrens

    Koenigin_Tamia

    18. February 2015 um 11:11

    Das Buch hat mich wirklich von Anfang an begeistert. Kresley Cole hat ein unglaubliches Talent zum Schreiben jener Geschichten. In diesem "kleinen" Buch verbirgt sich eine komplett neue Welt, voller Magie, Liebe, Sehnsucht, Hass und Gewalt. Die Wesen die in ihr Leben sind so viel fältig und jeder auf seine Weise besonders. Besonders viel Freude an dem Buch hat man, aufgrund des Schreibstiles, welchen sie hat. Kresley Cole schafft es, einen die Figuren mit all ihren Macken ans Herz wachsen zu lassen und das mit nur ein paar Seiten.  --> weiter lesen

    Mehr
  • 1.Teil (eigentlich aber 2. Teil) der IAD-Reihe und mein Eintritt in die Welt von Vampiren und Co.

    Nacht des Begehrens

    Fenja1987

    Ja genau das war es, mein Eintritt in eine Welt voller Fantasie, Erotik und der Liebe, als ich 2009 beschlossen hatte mir meinen ersten "Erotik Fantasy" Roman zu kaufen, suchte ich etwas besonderes ( keine Vampire zunächst ), "Werwolf" wäre doch interessant dachte ich mir, aber etwas das nicht unbedingt als klassischer "Werwolf" Roman zu tun hat, also kein Typ der bei Vollmond wie ein stink normaler Wolf aussieht. Dennoch sollte Erotik, wilder Sex und auch sehr viel Romantik nicht zu kurz kommen. Dann wollte ich auch eine "Entführungsgeschichte" wie es häufig bei diesen Geschichten ist, aber trotzdem keine à la Stockholm-Syndrom gleich kommt. Aber gab es so etwas? Ich suchte im Internet also nach Leseproben und fand eine die sich viel versprechend anhörte, nämlich die zu "Nacht des Begehrens." Also ab in den Warenkorb und auf den Bestellbotten geklickt und am nächsten Tag hatte ich das Buch schon in den Händen... Wir machen Bekanntschaft mit Emmaline Troy, genannt Emma und noch 70 Jahre jung, bereist Europa um mehr über ihre Wurzeln zu erfahren. Das einzige was sie mit Sicherheit weis, ist das ihre Mutter eine Walküre war und ihr Vater ein Vampir gewesen ist. Beide hat sie sie kennen gelernt und so erhofft sie sich nun in Paris endlich neue Informationen über ihre Herkunft zu finden. Bevor sie allerdings an die von ihr ersehnten Informationen gelangen kann begegnet ihr Lachlain MacRieve König der Lykae, kurz zuvor konnte er sich aus einer seit mehreren Dekaden andauernden Gefangenschaft der Vampire befreien. Nun ist er auf der Suche nach seiner "Gefährtin" die er ganz in seiner Nähe gewittert hat. Als er allerdings feststellt das Emma eine "Vampirin" seine Seelengefährtin sein soll fällt er aus allen Wolken und überlegt sich sogar sie wieder zu verlassen, doch dann werden beide Überfallen und Emma wird schwer verletzt..... Was soll ich sagen meine Erwartungen wurden mehr als nur übertroffen und bin seither ein Fan dieser genialen Reihe und von Kresley Cole. Der lockere Schreibstil ist leicht zu lesen, die Idee der Akzession die alle 500 Jahre stattfindet um die Bevölkerung zu regulieren ist sehr spannend, den bevor sie beginnt muss jeder noch sein "Deckelchen" finden. Die Entwicklung der Beziehung von Emma und Lachlain und ihrer Gefühle zueinander werden von der ersten bis zur letzten Seite, wundervoll und authentisch beschrieben und ist absolut nachvollziehbar. Auch kommen die erotischen Szenen nicht zu kurz und unterstützen den Handlungsverlauf, statt störend oder anrüchig zu sein. Darüber hinaus war es meiner Meinung nach eine der besten Ideen von Cole eine neue Mythenwelt Fraktion auftreten zu lassen, die es in keiner anderen Buch-Reihe dieses Genres gibt: die "Walküren" Man ist die ganze Zeit gespannt was diese verrückten Frauenzimmer als nächstes anstellen werden. Ich meine sie spielen den Lieben langen Tag Playstation und verkloppen zwischen durch alles was stärker ist als sie, um sich gleich darauf die Fussnägel zu lackieren, allein deswegen will und kann man kein Buch dieser Reihe missen. Wer gerne einmal Vampire, Dämonen, Werwölfe, Walküren etc. aus einem ganz anderen Blickwinkel betrachten will, und auf den im Hintergrund laufenden Hauptplot auch mal nicht ein allzu großen Wert legt. (den hier spielt er nun wirklich kaum eine Rolle) und eine Portion Humor sucht,ist hier genau richtig. Ebenfalls empfehlen kann ich die Bücher von Kresley Cole all jenen Lesern die gerne Kurzweilige "Romantic Fantasy" mit durchaus viel Erotikanteil lesen. Reihenfolge der IAD Reihe: 1. Nacht des Begehrens (Lachlain & Emma) 2. Kuss der Finsternis (Sebastian & Kaderin) 3. Versuchung des Blutes (Bowen & Mariketa) 4. Tanz des Verlangens (Conrad & Neomi) 5. Verführung der Schatten (Cade & Holly) 6. Zauber der Leidenschaft (Rydstrom & Sabine) 7. Eiskalte Berührung enthält die Vorgeschichte "Unsterbliche Sehnsucht" (Murdoch & Daniela) & (Nikolai & Myst) 8. Flammen der Begierde (Garreth & Lucia) 9. Sehnsucht der Dunkelheit (Malkom & Carrow) 10. Versprechen der Ewigkeit (Declan & Regin) 11. Lothaire (Lothaire & Elizabeth) 12. Verlockung des Mondes (Uilleam & Chloe) (Juli 2014) 13. Dark Skye (Malanthe & Thronos) (5.August 2014) (Englisch) Reihenfolge der IAD: The Dacians Reihe: 1. Braut der Schatten (Trehan & Bettina) (März 2014)

    Mehr
    • 5
  • Werwolf und Halbvampir

    Nacht des Begehrens

    TraumLilie

    14. October 2014 um 19:22

    Inhalt Die Halbvampirin Emmaline reist auf den Spuren ihrer Eltern durch Europa. Eine Spur führt sie in die Stadt der Liebe, Paris. Dort begegnet sie dem ungehobelten Lachlain, Anführer des schottischen Clans der Lykae. Dem Lykae ist gleich bewusst, dass er seine Seelengefährtin vor sich hat. Dass er Vampire eigentlich zu tiefst verabscheut, ist in jenem Moment unwichtig. Denn er will sie. Doch die eigenständige Emmaline davon zu überzeugen ist alles andere als einfach. Kurz um entführt er die Halbvampirin auf seine Burg in Schottland. Lachlain versucht mit allen Mitteln sie von seinen Motiven zu überzeugen. Doch ist Emmaline von seinen Versuchen alles andere als angetan. Dennoch muss sie sich eingestehen, dass Lachlain etwas an sich hat, dem sie nicht widerstehen kann. Meinung Das Cover mit den Protogonisten, dem Mond und der Burg im Hintergrund ist schon sehr viel versprechend, wenn man eine Liebesgeschichte erwartet. Auch wenn ich mir die Charaktere vom Aussehen anderes vorgestellte habe. Die beiden, die auf dem Cover abgebildet sind, sind nicht unattraktiv, jedoch entsprechen sie nicht meinem Bild der Hauptfiguren. Was die Liebesgeschichte angeht, wird man nicht enttäuscht aber man bekommt auch noch eine interessante Geschichte um Emmalines Eltern dazu, welche erst am Ende angesprochen wird. Hauptbestandteil des Buches ist die Beziehung zwischen Lachlain und Emmaline. Lachlain ist zu Anfang sehr rau und besitzergreifend. Dies ändert sich zwar nicht in Bezug auf Emmaline, jedoch merkt man im Verlauf, dass er teilweise sanfter mit ihr umgeht. Man spürt, dass sie die Seine ist, was immer wieder durchklingt. Diese ganze Romanze sprüht nur so von Gefühlen, was es aber nicht kitschig wirken lässt. Denn ich finde, dass es genau im richtigen Maß verteilt ist, genau wie die Erotik. Auch die Spannung kommt hier nicht zu kurz. Im letzten Teil, nimmt die Handlung noch mal Fahrt auf, weshalb man das Buch nur ungern aus den Händen legt. Zwar kann man schon auf einiges schließen, wird dann auch nicht mehr überrascht aber das macht das Buch nicht weniger interessant. Die Seiten ließen sich schnell Lesen, dass man nicht lange für das Buch braucht. Aber das liegt auch gut und gerne an Kresleys Schreibstil, der sich einfach flott lesen lässt. Sie versteht es, Liebe, Humor und Spannung unter eine Geschichte zu bringen. Fazit „Nacht des Begehrens“ ist ein romantischer und spannender Anfang einer wirklich mystischen Reihe. Der Roman, mit seinen vielen Wesen, hier Werwolf und Halbvampir, macht Lust auf mehr von Kresley Cole. Eine Reihe, die ich jedem empfehle, der sich nicht vor Büchern mit Erotik und vielen Gefühlen scheut.

    Mehr
  • Immortals After Dark 01: Emmaline & Lachlain

    Nacht des Begehrens

    MrsFoxx

    Lachlain, König der Werwölfe, war 150 Jahre im immerwährenden Feuer gefangen gehalten worden. Von den Vampiren dazu verdammt, unzählige Male in den Flammen zu sterben hielten ihn nur seine Rachepläne und der Gedanke an seine zukünftige Gefährtin bei Verstand. Als er sie nach seiner Flucht in Form der ängstlichen und zurückhaltenden Emmaline findet, ist er außer sich vor Wut: das Schicksal hat ihm ausgerechnet eine Angehörige seiner schlimmsten Feinde aufgebürdet. Denn Emmaline ist halb Vampir und so gar kein Fan des unbeherrschten Lykaes, der sie auf seine Burg in Schottland entführt...  Im Auftakt zu Kresley Coles "Immortals-After-Dark"-Reihe kommt so einiges an übernatürlichen Lebewesen auf den Leser zu. Denn hier kommen nicht nur Vampire und Werwölfe zu Wort, es gibt auch Ghule, Geister, Hexen und Walküren. Doch diese Vielfalt macht das Buch keines Wegs unübersichtlich, denn hauptsächlich Konzentriert sich die Autorin ganz auf Emmaline und Lachlain. Die schüchterne Emma wuchs mir sofort ans Herz. Und auch der ungehobelte Lachlain hat sich seinen Platz darin schnell erkämpft.  Flüssig, unverblümt und äußerst Spannend erzählt, ließ mich diese Geschichte nicht mehr los. "Nacht des Begehrens" ist eins der Bücher, über die man prima die Zeit vergisst, denn die Autorin lässt den Leser zwischen den Kapiteln nicht oft durchatmen. So habe ich Emmas und Lachlains Geschichte wie im Fluge verschlungen.  Wie Titel und Cover schon aussagen, ist der Fanasy-Roman mit einer guten Prise Erotik gespickt. Und zwar meiner Meinung nach in genau der Richtigen Menge.  Fazit: Ein Buch das sich super flüssig und flott lesen lässt und Lust auf Mehr von Kresley Coles Mysthischen Wesen macht. Absolute Leseempfehlung von mir!

    Mehr
    • 2

    Fenja1987

    10. July 2014 um 15:58
  • weitere
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks