Dunkler noch als Schatten

von Kris B. 
4,8 Sterne bei9 Bewertungen
Dunkler noch als Schatten
Bestellen bei:

Neue Kurzmeinungen

nellsches avatar

Ein spannender Psycho-Krimi

Ladybella911s avatar

Wie unterschwellige Ängste Leben zerstören können. Spannender und fesselnder Thriller mit Nachhall.

Alle 9 Bewertungen lesen

Auf der Suche nach deinem neuen Lieblingsbuch? Melde dich bei LovelyBooks an, entdecke neuen Lesestoff und aufregende Buchaktionen.

Inhaltsangabe zu "Dunkler noch als Schatten"

„Joy zwang sich, den Brief zu lesen:
‚Wie du bin ich ein Einzelgänger und führe ein einsames, unsichtbares Leben fernab der Gesellschaft. Aber uns wird ein Liebesakt vergönnt sein. Wir werden deine Angst teilen. Deine schöne, einzigartige Angst.‘"

Joy Canova ist eine bekannte Spezialistin für Angsstörungen. Als ihre Patientinnen Post mit dem Absender "Shadoe" erhalten, erfüllen sich die schlimmsten Befürchtungen. Die junge Tote unter der Eisenbahnbrücke ist nur das erste Opfer, das Rick London in Welten voller Furcht entführt.

Ängste können Menschen zerstören - wenn sie sich nicht befreien.
ANGST: vor dem Fremden, vor Gewalt, vor der Zukunft - ein Thema unserer Zeit!

Ein durchtriebenes Katz- und Maus-Spiel in Londons Nobelviertel Hampstead.
Für Krimifans, die psychologische Spannung lieben.

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:9783944936369
Sprache:Deutsch
Ausgabe:Flexibler Einband
Umfang:388 Seiten
Verlag:edition tingeltangel
Erscheinungsdatum:18.09.2017

Rezensionen und Bewertungen

Neu
4,8 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne7
  • 4 Sterne2
  • 3 Sterne0
  • 2 Sterne0
  • 1 Stern0
  • Sortieren:
    AnnieHalls avatar
    AnnieHallvor 4 Monaten
    Spannender psychologischer Krimi

    Dunkler noch als Schatten ist ein Psycho-Krimi von Kris B. und der dritte Fall für Rick London, 2017 erschienen bei edition tingeltangel.

    Joy Canova ist eine bekannte Spezialistin für Angsstörungen und offenbar hat es jemand auf ihre Patienten abgesehen. Einige erhalten Drohbriefe und der Absender "Shadoe" scheint ihre schlimmsten Ängste zu kennen. Als es ein erstes Opfer gibt, nimmt Rick London die Ermittlungen auf...

    Dunkler noch als Schatten ist ein spannender Krimi, der Angst in ihren verschiedenen Facetten zeigt. Die Figuren sind vielschichtig und authentischt, Rick ist ein sympathischer und ungewöhnlich einfühlsamer Ermittler, der den Leser sofort für sich einnimmt. Joy hingegen wirkt von Anfang an suspekt, was einem ein wenig die Freude am miträtseln verleidet, da andere Verdächtige immer wieder in den Hintergrund rücken, weil man Joy nicht vertraut.

    Nichtsdestotrotz ist Dunkler noch als Schatten ein gut durchdachter und spannender Krimi mit charismatischem Ermittler. 

    Kommentieren0
    52
    Teilen
    schafswolkes avatar
    schafswolkevor 10 Monaten
    Wenn die Angst gewinnt

    Joy Canova ist Spezialistin für Angststörungen jeglicher Art, doch eines Tages bekommen ihre Patienten geheimnisvolle Briefe von Shadoe. Kurz darauf wird eine Patientin tot unter einer Brücke aufgefunden. die Umstände sind sehr mysteriös, denn dort wäre sie freiwillig nie hingegangen.

    Das Buch hat mich von Anfang an in seinen Bann gezogen. Der Täter spielt geschickt mit den Ängsten seiner Opfer und man kann gut miträtseln, wie hier alles zusammenhängt. Ich habe mich schnell in die verschiedenen Handlungsstränge eingefunden, denn der Schreibstil macht es einem leicht an der Geschichte dranzubleiben. Im Laufe der Geschichte fügt sich alles immer mehr zusammen. 
    Ich empfand es als sehr angenehm, dass es hier nicht allzu blutig oder brutal zugeht, sondern der psychologische Aspekt im Vordergrund steht.

    "Dunkler noch als Schatten" ist der 3. Teil rund um den sympathischen Detective Rick London. Obwohl auch das Umfeld von Rick London eine Rolle spielt, ist der Krimi immer noch in der Hauptrolle, dadurch können die Bücher aber auch alle unabhängig voneinander gelesen werden. Rick London muss sich in diesem Band mit seinem neuen Vorgesetzten auseinandersetzen und auch in seinem Privatleben geht es turbulent zu.

    Ich vergebe 5 Sterne für den raffinierten Psychothriller und empfehle ihn gerne weiter.

    Kommentieren0
    124
    Teilen
    nellsches avatar
    nellschevor 10 Monaten
    Kurzmeinung: Ein spannender Psycho-Krimi
    Dunkler noch als Schatten

    Joy Canova hat sich auf die Behandlung von Patienten spezialisiert, die unter Angststörungen leiden. Einige ihrer Patientinnen erhalten plötzlich Drohbriefe. Wer verbirgt sich hinter dem Absender Shadoe? Dann gibt es den ersten Todesfall - eine junge Frau wurde ermordet, ausgerechnet auf eine Weise, cor der sie am meisten Angst hatte. Der Ermittler Rick London versucht, hinter das Geheimnis von Shadoe zu kommen und ihn zu stoppen.

    Dieser Psycho-Krimi hat mir sehr gut gefallen. Aber nicht nur der Inhalt war sehr gelungen, sondern auch die optische Gestaltung des Buches. Die Vorseite jedes neuen Kapitels ist auffällig gestaltet und auch innerhalb der Kapitel sind die einzelnen Stränge bildhaft unterteilt. Das macht sich toll.
    Dank des leichten und flüssigen Schreibstils kam ich sofort in die Geschichte rein und konnte den Geschehnissen problemlos folgen.
    Die Charaktere, egal ob Haupt- oder Nebenrolle, wurden interessant beschrieben und ich konnte sie mir prima vorstellen. Joy Canova war mir sympathisch, aber gleichzeitig auch suspekt. Sie litt unter extrem starken Migräneattacken und war wie weggetreten. Das schürte ein wenig mein Misstrauen. Ich fand es hochinteressant, durch sie von vielen verschiedenen Ängsten zu erfahren. Ein spannendes Thema.
    Der Ermittler Rick London war ein absoluter Sympathieträger. Er war völlig anders, als die sonst so üblichen Ermittler. Er wirkte sehr sensibel und menschlich und ich mochte ihn unheimlich gerne.
    Sehr gelungen fand ich die Vielschichtigkeit dieses Krimis. Es gab viele verschiedene Handlungen und überraschende Wendungen, die die Spannung kontinuierlich ansteigen ließen. Ich war sehr gespannt und völlig gefesselt, wie sich am Ende alles auflösen wird und wer sich hinter Shadoe verbirgt. Ich konnte wirklich sehr gut miträtseln! Und am Ende wurde dann alles aufgelöst, so dass keine Fragen offen blieben.

    Ein toller Psycho-Krimi, den ich empfehlen kann. Ich vergebe 5 von 5 Sternen.

    Kommentare: 1
    23
    Teilen
    Ladybella911s avatar
    Ladybella911vor 10 Monaten
    Kurzmeinung: Wie unterschwellige Ängste Leben zerstören können. Spannender und fesselnder Thriller mit Nachhall.
    Wenn deine Ängste dich krank machen

    Aus dem Inhalt entnommen::
    „Joy zwang sich, den Brief zu lesen: ‚Wie du bin ich ein Einzelgänger und führe ein einsames, unsichtbares Leben fernab der Gesellschaft. Aber uns wird ein Liebesakt vergönnt sein. Wir werden deine Angst teilen. Deine schöne, einzigartige Angst.‘"


    Wer ist die geheimnisvolle Person, die sich „Shadoe“ nennt, die mysteriöse Briefe schreibt, und die die geheimen Ängste ihrer Adressaten zu kennen scheint? Bei allen Empfängern handelt es sich um Patienten einer bekannten Spezialistin für Angststörungen, mit einer noblen Praxis im vornehmen Viertel Hampstead.

    Auch sie erhält von dem geheimnisvollen Briefeschreiber eine Botschaft, und als das erste Opfer, eine junge Tote, unter einer Eisenbahnbrücke gefunden wird, betraut man den charismatischen Detective Inspector Rick London von der Metropolitan Police mit den Ermittlungen.

    Rick ist ein sympathischer, kompetenter Ermittler, der dem Leser sofort ans Herz wächst. Er hat zwar seine Marotten, die seine Vorgesetzten buchstäblich zur Weißglut treiben und er ist schwul, aber er ermittelt einfühlsam und mit Erfolg. Die Story ist von Anfang an spannend und fesselnd, es wird viel Augenmerk auf die Psyche, sowohl die des Täters, ebenso wie die der Opfer gelegt, denn die junge Tote bleibt nicht das einzige Opfer.
    Alle Opfer leiden unter Phobien und Angststörungen, alle sind Fälle aus der Praxis von Dr. Canova.

    Was aber motiviert den Täter zu seinen abscheulichen Taten?

    Wer akribische Ermittlungsarbeit mit psychologischem Hintergrund liebt, der kommt hier voll auf seine Kosten, und muss erstaunt feststellen, dass es sogar eine Schmetterlingsphobie gibt.
    Fein und facettenreich gezeichnete Charaktere, die durch die bildhafte Beschreibung schnell vor dem inneren Auge entstehen, eine geschliffene, wortgewandte Ausdrucksweise und viel Hintergrundwissen machen den Reiz dieser Geschichte aus, die auch den Spannungsbogen konsequent auf einem hohen Level hält.
    Man ist von diesem Plot, seinen Wendungen und Überraschungen regelrecht gefesselt, und zum Ende hin glückt der Autorin noch einmal ein Twist, mit dem man absolut nicht gerechnet hat.
    Das Buch kann, trotz der grausamen Taten noch zusätzlich mit einem besonderen Charme aufwarten, denn es ist sehr fein unterteilt durch die Illustrationen von R. Erler.

    Meine Leseempfehlung für den psychologisch interessierten Leser gebe ich hier gerne und 5 wohlverdiente Sterne dazu.

    Kommentieren0
    42
    Teilen
    I
    Inainavor einem Jahr
    Kurzmeinung: Psychologisch interessanter Thriller über Angst in all ihren Facetten
    Psychologisch interessanter Thriller über Angst in all ihren Facetten

    Dunkler noch als Schatten von Kris B. ist ein psychologisch interessanter Thriller, der zeigt, wie viele verschiedene Facetten die Themen Angst und Phobien haben.
    Der Protagonist Rick London hat mein Herz im Sturm erobert. Er ist so anders als die üblichen rauhbeinigen und dreimal geschiedenen Kommissare, von denen es schon so viele gibt. Rick ist homosexuell, spielt wunderbar Klavier und wirkt einfach so menschlich und sympatisch, dass ich ihn gerne einmal zum Kaffee einladen würde.
    Der dritte Fall des charismatischen Detectives bringt ihn nicht nur an die Grenzen seiner ermittlerischen Vorstellungskraft. Auch eine persönliche Verstrickung zum Kreis der Verdächtigen durch seine Lieblingsnichte Cece bringt zusätzliche Spannung.
    Leider war mir sehr früh klar, wer die beiden Täter sind. Das hat dem Lesevergnügen nur wenig Abbruch getan. Doch da das Buch auf mich den Anschein macht, als wolle es den Leser zum miträtseln einladen, gibt es von mir 4 von 5 Sterne.

    Kommentieren0
    1
    Teilen
    Diana182s avatar
    Diana182vor einem Jahr
    Kurzmeinung: Ein spanender Thriller, der lange in Erinnerung bleibt
    Dunkler noch als Schatten - ein spannender Psychothriller

    Das Cover zeigt ein Brückengeländer, welches sich leicht krümmt. Auf der gegenüberliegenden Seite ist nur ein helles Licht auszumachen. Mittig ist der Titel des Buches vermerkt. Dieses Bild fällt direkt ins Auge und weckt die Neugier.


    Die Buchbeschreibung klingt ebenfalls sehr mysteriös und daher wollte ich unbedingt schnellstmöglich mehr erfahren. Also begann ich umgehend mit dem lesen…


    Der Einstig in die Geschichte gelingt recht schnell. Wir erhalten einen kleinen Einblick in verschiedenen Phobien und ich staunte nicht schlecht, was es hier so alles gibt. So war direkt ein zusätzliches Interesse geweckt, weil man erfahren wollte, welche alltäglichen Situationen manche Leute in Angst und Schrecken versetzen. Von einer Schmetterlingsphobie hatte ich bisher z.b noch nichts gehört.


    Aber auch die Spannung steigt hier kontinuierlich an. Zusammen mit den Ermittlern rätselte auch ich, wer hier der Täter sein könnte und welches Motiv ihn antreibt. Bis zur letztendlichen Auflösung wäre ich selbst nicht dahinter gekommen und wurde hier wirklich überrascht. Vorhersehbar ist hier mit Sicherheit nichts.


    Das Buch birgt eine Vielzahl spannender Wendungen und Überraschungen, die den Leser von der ersten bis zur letzten Seite an das Buch fesseln werden. Der Schreibstil der Autorin ist flüssig, detailliert und sehr gut zu verfolgen. Schnell entstehen eigene Bilder im Kopf und man fliegt nur so durch diese gruselige Geschichte.


    Einen weiteren tollen Pluspunkt erhält das Buch für seine äußerst schöne Gestaltung. Die einzelnen Kapitel sind sehr gut abgetrennt und künstlerisch hervorgehoben. Auch zwischen jedem Szenenwechsel ist eine tolle Skyline von London zu finden, was den Lesefluss zusätzlich etwas auflockert.


    Das Buch endet noch einmal in einem ordentlichen Showdown, schließt die Geschichte aber komplett in sich ab. Es bleibt keine Frage offen und der Leser kann das Buch zufrieden schließen.


    Mein Fazit:
    Eine spannende, mitreißende Geschichte, die mir noch lange in Erinnerung bleiben wird.


    Daher vergebe ich sehr gerne eine klare Leseempfehlung und volle Punktzahl.

    Kommentieren0
    2
    Teilen
    Jeanette_Lubes avatar
    Jeanette_Lubevor einem Jahr
    Spannend von Anfang bis zum Ende

    Dieses Buch der Autorin Christine Spindler (Pseudonym Kris B.) erschien im Jahr 2017 in der edition tingeltangel. Es beinhaltet 386 Seiten.
    Die Patienten der bekannten Spezialistin für Angststörungen Joy Casanova erhalten Post mit dem Absender "Shadoe". Damit beginnt ein durchtriebenes Katz- und Maus-Spiel. Rick London ist Detective Inspector bei der Metropolican Police in London.
    Die kleinen Illustrationen mit dem London Eye und der Tower Bridge gefallen mir super. Der Schreibstil war sehr flüssig und auch die Einteilung der Kapitel war super. Dieses Buch war so spannend, dass ich es erst aus den Händen legen konnte, als die Auflösung da war.  Ständig fiebert man mit und denkt, man kennt den Täter... Aber, es kam alles ganz anders. Unbedingt empfehlenswert für Fans von Krimis und Thrillern. Ich würde dieses Buch dem Genre Thriller zuordnen. 

    Kommentieren0
    5
    Teilen
    kaha38s avatar
    kaha38vor einem Jahr
    Kurzmeinung: Viele suspekte Charaktere die für Spannung sorgen....
    Rick London, ein Detective von dem man noch mehr lesen möchte....

    Durch Zufall, als Teil einer Leserunde, bin ich auf diesen Teil der Detective Rick London Serie gestoßen. Als Krimifan bin ich hier voll auf meine Kosten gekommen. Der Schreibstil war flüssig, nicht überzogen und immer spannend. In der Geschichte fanden sich viele Charaktere, die für Spekulationen sorgten und die Geschichte oft in eine andere Richtung lenkten. Und auch wenn man manches vielleicht schon ahnte, machte es trotzdem immer noch Spaß weiterzulesen. Im Gegenteil, mir fiel es wirklich schwer, das Buch auf die Seite zu legen.
    Mein Fazit: Als richtiger Krimifan und immer offen für Neues, werde ich mir auch die anderen Teile von Rick London zu Gemüte führen....

    Kommentieren0
    3
    Teilen
    TinaZangs avatar
    TinaZangvor einem Jahr

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu
    TinaZangs avatar

    Für Krimifans, die psychologische Spannung lieben: Gemeinsam mit dem Verlag starte ich eine Leserunde für „Dunkler noch als Schatten“. Es handelt sich um den soeben erschienenen Band 3 aus der London-Crimes-Reihe, die ich unter dem Pseudonym Kris B. schreibe. Da alle Fälle der Reihe in sich abgeschlossen sind, kann man ihn auch als Stand-Alone lesen. 


    Worum geht es? Joy Canova ist eine bekannte Spezialistin für Angststörungen. Als ihre Patientinnen Post mit dem Absender "Shadoe" erhalten, erfüllen sich die schlimmsten Befürchtungen. Die junge Tote unter der Eisenbahnbrücke ist nur das erste Opfer, das Detective Inspector Rick London in Welten voller Furcht entführt. Ein durchtriebenes Katz- und Maus-Spiel in Londons Nobelviertel Hampstead.


    Der Verlag (die Edition Tingeltangel) verlost 10 Exemplare der wunderschön gestalteten Klappenbroschur.
    TinaZangs avatar
    Letzter Beitrag von  TinaZangvor 10 Monaten
    Danke und viel Spaß mit Ricks erstem Fall.
    Zur Leserunde

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks