Kris Benedikt Mein Kater vom Mars - Zur Hölle mit den Zigs!

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(1)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Mein Kater vom Mars - Zur Hölle mit den Zigs!“ von Kris Benedikt

Ein Kurztrip auf den Mars – für die beiden Vierzehnjährigen Mike und Bass kein Problem. Denn immerhin hat Mike gemeinsam mit der dreizehnjährigen Nova und dem Marskater Early auf abenteuerliche Weise die Marsianer aus einer schlimmen Krise errettet.
Doch im lang ersehnten Surfurlaub auf Teneriffa scheinen die Probleme, die man auf dem Roten Planeten haben mag, weit weg zu sein. Aber nein: Was sich als Superwelle ankündigt, stellt sich als etwas ganz anderes heraus.

Ein weiterer Weltraum-Trip in der Tradition von Douglas Adams' "Per Anhalter durch die Galaxis".

Wem eine humorvolle Mischung aus Science Fiction und Fantasy zusagt, kann dieses kleine Büchlein empfohlen werden.

— Frank1

Stöbern in Science-Fiction

Komet - Der Einschlag

Ein Buch für Fans von Endzeitgeschichten ohne Happyend.

einz1975

Hologrammatica

Erfrischend neu und actionreich!

thesmallnoble

Die Optimierer

Ich finde die generelle Idee von der Geschichte echt super, jedoch gab es häfig Stellen, die mir überhaupt nicht gefallen haben.

MylittledreamofBooks

Bios

Ein rasanter SciFi Thriller mit Potential nach oben, der aber dennoch unterhält

AnjaSc

SoulSystems - Finde, was du liebst

Ich wurde überrascht. Mehr von der Autorin als von Im.press, denn im.press hat dieses eBook ja nicht verfasst. *GOTT SEI DANK!*

Jack_Inflagranti

Der Metamorph

Absolut empfehlenswerte Fortsetzung!!! Ein geheimes Projekt und einer der Folgen die den Planeten erwarten.

Solara300

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Hilfe, die Marskatzen kommen!

    Mein Kater vom Mars - Zur Hölle mit den Zigs!

    Frank1

    27. December 2015 um 13:32

    Klappentext: Ein Kurztrip auf den Mars – für die beiden Vierzehnjährigen Mike und Bass kein Problem. Denn immerhin hat Mike gemeinsam mit der dreizehnjährigen Nova und dem Marskater Early die Marsianer schon einmal aus einer schlimmen Krise errettet. Doch im lang ersehnten Surfurlaub auf Teneriffa scheinen die Probleme, die man auf dem Roten Planeten haben mag, reichlich weit weg zu sein. Doch nein: Was sich als Superwelle ankündigt, stellt sich als etwas ganz anderes heraus – als Gefahr für die gesamte Milchstraße. Ein Scince-Fiction-Abenteuer mit aberwitzigen Aliens und ziemlich vielen grünen Katzen. Rezension: Endlich kommt Mike dazu, den im letzten Sommer ausgefallenen Surfurlaub auf Teneriffa nachzuholen. Doch schnell muss er feststellen, dass ihn die Probleme der 2- und 4-beinigen Marsbewohner bis dorthin verfolgen. Die beiden Autoren schaffen es auch hier wieder, den recht eigentümlichen Humor, der bereits den Vorgänger (Mein Kater vom Mars – Her mit dem Stoff!) auszeichnete, an den Leser zu bringen. Verglichen mit den Zigs erscheinen einem die Mars-Menschen und -Katzen plötzlich direkt normal. Was es mit den erwähnten Zigs auf sich hat, soll hier natürlich nicht verraten werden. Allen, die an Band 1 Gefallen gefunden haben, wird auch Mikes neue Abenteuer mit Sicherheit gefallen. Den Vorgänger sollte man allerdings kennen. Ansonsten dürfte es dem Leser wohl etwas schwerfallen, die Zusammenhänge zu erfassen. Fazit: Wem eine humorvolle Mischung aus Science Fiction und Fantasy zusagt, kann dieses kleine Büchlein empfohlen werden.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks