Krista Warnke , Berthild Lievenbrück Momente gelingender Beziehung

(3)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(3)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Momente gelingender Beziehung“ von Krista Warnke

Jesper Juul, Gerald Hüther, Gesine Schwan und alle anderen, die in diesem Buch zu Wort kommen, sind sich einig: authentische Beziehungen sind das entscheidende Lebenselixier für eine Welt, die immer mehr auseinanderzubrechen droht. In Interviews und Reportagen macht dieses Buch sich auf die Suche nach einer neuen Beziehungskultur.

Die prominenten Interviewpartner zeigen, was Momente gelingender Beziehung in Familie, Wirtschaft, Politik und Musik bewirken können, wie man sie schafft, aber auch, welche Hindernisse sich ihnen entgegenstellen. In einer neuen Beziehungskultur liegt die Möglichkeit, eine Welt, die heute von Krisen und Kriegen heimgesucht wird und in der menschliche Beziehungen immer mehr von Effizienz und Ressentiments geprägt sind, zum Positiven zu verändern – im Großen wie im Kleinen.

Stöbern in Sachbuch

Kann weg!

Herrliche Lachflashs garantiert!

Lieblingsleseplatz

Zwei Schwestern

Ein wichtiges Buch.

jamal_tuschick

Die Entschlüsselung des Alterns

Ein tolles Sachbuch - leicht verständlich, fundiert und sehr interessant.

HensLens

Planet Planlos

sehr informatives Sachbuch über den Klimawandel

Vampir989

Hass ist keine Meinung

Glaubt nicht alles, was man euch erzählt. Vor allem nicht, was das Internet euch erzählt! Bleibt skeptisch und setzt euer Gehirn ein.

DisasterRecovery

LYKKE

Ein Buch, dass lykkelig macht. Ich kann es euch nur ans Herz legen. Mir hat es sehr gefallen!

KleineNeNi

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • „Es ist an der Zeit, sich Zeit zu nehmen“

    Momente gelingender Beziehung

    michael_lehmann-pape

    27. February 2015 um 14:00

    „Es ist an der Zeit, sich Zeit zu nehmen“ Was ist die Bedeutung gelingender Beziehungen? Wie stehen eine ganze Reihe von Persönlichkeiten aus den verschiedensten Lebensfeldern zu diesem „Kern menschlichen Seins“? Wie kann man in Beziehungen authentisch sein und bleiben? Einerseits, und das ist ein wichtiges Ergebnis dieser „Spurensuche“ in Buchform sind Beziehungen sehr unterschiedlich gestaltet im individuellen und gesellschaftlichen Bereich, andererseits gleichen sich die Bedingungen für „Momente gelingender Beziehungen“ doch sehr. So bietet dieses Buch in seinen vielfältigen Herangehensweisen und Eindrücken aus Haltungen zu Beziehungen deutliche und klare Hinweise auf das, was eine gelingende Beziehung ist einen ebenso klaren Blick auf die unverzichtbare Wichtigkeit authentischer und gelingender Beziehung für das Leben des einzelnen Menschen. In einer Welt, die sich mehr und mehr „insulär“ scheinbar einrichtet, in der gewachsene Beziehungsformen deutlich in Frage gestellt werden, in der der soziale Zusammenhalt nicht nur durch erhöhte Mobilität und Werteveränderung brüchig wird, sondern an manchen Orten fast bewusst brüchig gemacht wird. „Risikobereitschaft und Vertrauensvorschuss“ sind und bleiben die Grundlage für den Beginn von Beziehungen und damit für die Erlebbarkeit von „Momenten gelingender Beziehungen“, doch die Bereitschaft zu diesen beiden Voraussetzungen muss auch bewahrt, gewahrt und immer wieder sich erarbeitet werden. Ein Einsatz, der sich lohnt, wie in Bezug auf die Musik und das „Zusammenspiel der Persönlichkeiten“ im Buch plastisch und verständlich vor Augen geführt wird. Aktiv werden. Denken und Fühlen einsetzen und in Balance bringen und „51 Prozent prosoziale Einstellungen und Haltungen zulassen“, diese drei Bausteine kristallisieren sich im Lauf der Lektüre als die wesentlichen Elemente einer „beziehungsorientierten Grundhaltung“ heraus, so dass neben „einfach geschehenden“ Momenten gelingender Beziehungen eben auch die Möglichkeiten für solche Erlebnisse und Momente „kultiviert“ und damit aktiv beeinflusst werden können. Ohne in ein „Arbeitsprogramm“ auszuarten bieten die Autoren in ihrer Zusammenfassung am Ende des Buches zudem Möglichkeiten, Elemente an, mit denen der Leser bewusst zur Reflexion eingeladen wird, Elemente, die für eine Beziehungseröffnung und Beziehungsgestaltung wesentlich sind. Offen auf die Welt und den anderen zugehen, den andren wahrnehmen, wie er ist und dialogbereit sein, sich mit Respekt zuwenden, Vertrauen schenken und sich Zeit nehmen. Einfache Begriff, die überzeugend (wieder einmal) im Buch daherkommen, die in sich logisch und geschlossen wirken. Es bleibt zu wünschen, dass möglichst viele Leser sich das ein oder andere Mal tatsächlich „die Zeit nehmen“ (was in einer temporeichen Zeit schon eine Kunst ans ich darstellt) und sich von den Eindrücken und Impulsen dieses Buches (und den eigenen Lebenserfahrungen) wieder neu ausrichten lassen auf den sozialen Kern des „Netzwerkes Leben“.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks