Neuer Beitrag

Antek

vor 4 Jahren

Leserunde Teil 5: 28. Kapitel - Ende (326 - 388)
Beitrag einblenden

Ich habe gestern Abend den Rest von „Ich habe mich verträumt“ verschlungen.

Now I have finished the novel, and the last pages flow very fast. I can´t stop before I reached the Happy End. Andrew is a stupid fool. The kiss and than the no in the church! Very good, that Grace hit him k.o. I´m not so happy, that Cal finished the relationship, when Grace told him the truth. I´m happy, that Nat and Margaret spoke with him and so the two reached a Happy End.

Was hat der Besuch Andrews zu bedeuten, vor allem der Kuss ist mehr als verwunderlich, Blödmann.

Dass dies Cal in Rage versetzt ist auch mehr als verständlich. Grace Beichte mit der Traummannlüge geht mehr als nach hinten los. Ihr kommen zwar einige wirklich beleidigende Kommentare über die Lippen, die sie wohl gar nicht so meint, aber Cals Reaktion kann ich auch nicht ganz verstehen, verärgert okay, aber gleich die Beziehung zu beenden, na ja. Und dass er das dann auch wirklich so knallhart durchzieht und ihr klar deutlich macht, dass er nicht mit ihr zusammen sein kann, weil sie unehrlich war, das hätte ich nie gedacht. Dass Grace sich von ihrer Vergangenheit gänzlich befreien mag und daher das Haus verkauft, kann ich gut nachvollziehen.

Schade, dass Grace die Stelle als Fachbereichsleiterin nicht bekommt, aber wenigstens geht auch Ava leer aus.

Stuart kann durch einen mehr als peinlichen Auftritt seine Margaret wieder nach Hause locken, was mich freut.

Grace trauert wirklich sehr um Cal, sie schlägt auch die Einladung des smarten Kinderarzt aus, was mich freut. Ich hatte schon befürchtet, dass sie diese Gelegenheit jetzt sofort beim Schopf packt, was ich alles andere als gut gefunden hätte.

Die Wahrheit über den geheimnisvollen Wyatt kommt beim Essen am Abend vor der Hochzeit ans Tageslicht, jetzt wissen alle Bescheid, schade nur, dass Cal das nicht mitbekommt.

Was für ein Oberdepp ist denn dieser Andrew, lässt Nat am Altar stehen, weil es jetzt doch eher Grace ist! Da können beide wirklich mehr als froh sein, dass es nicht zum endgültigen Jawort kommt.

Cool finde ich, dass Grace Andrew in der Kirche niederstreckt!

Dass die Familie trotzdem ins Restaurant geht, finde ich mehr als unwahrscheinlich.

Beim anschließenden Besuch im Seniorenheim um ihr Kleid vorzuführen, verpasst Grace Cal ganz knapp. Als sie zu seinem Opa spricht wünschte ich mir, dass er jetzt doch noch einmal in der Tür auftaucht, leider nicht.

Allerdings haben Nat und Margaret endlich einmal etwas für ihre Schwester getan und Cal gesucht, der wartet jetzt auf der Veranda und das Happy End, auf das ich so gewartet habe, kommt endlich zustande.

Im Epilog erfährt man noch, dass sie geheiratet und das Nachbarhaus gekauft haben. Im Moment ist das erste Kind unterwegs, das Mädchen das den Namen Scarlett bekommt.

Antek

vor 4 Jahren

Leserunde Teil 5: 28. Kapitel - Ende (326 - 388)
Beitrag einblenden

Ich habe gestern Abend den Rest von „Ich habe mich verträumt“ verschlungen.

Now I have finished the novel, and the last pages flow very fast. I can´t stop before I reached the Happy End. Andrew is a stupid fool. The kiss and than the no in the church! Very good, that Grace hit him k.o. I´m not so happy, that Cal finished the relationship, when Grace told him the truth. I´m happy, that Nat and Margaret spoke with him and so the two reached a Happy End.

Was hat der Besuch Andrews zu bedeuten, vor allem der Kuss ist mehr als verwunderlich, Blödmann.

Dass dies Cal in Rage versetzt ist auch mehr als verständlich. Grace Beichte mit der Traummannlüge geht mehr als nach hinten los. Ihr kommen zwar einige wirklich beleidigende Kommentare über die Lippen, die sie wohl gar nicht so meint, aber Cals Reaktion kann ich auch nicht ganz verstehen, verärgert okay, aber gleich die Beziehung zu beenden, na ja. Und dass er das dann auch wirklich so knallhart durchzieht und ihr klar deutlich macht, dass er nicht mit ihr zusammen sein kann, weil sie unehrlich war, das hätte ich nie gedacht. Dass Grace sich von ihrer Vergangenheit gänzlich befreien mag und daher das Haus verkauft, kann ich gut nachvollziehen.

Schade, dass Grace die Stelle als Fachbereichsleiterin nicht bekommt, aber wenigstens geht auch Ava leer aus.

Stuart kann durch einen mehr als peinlichen Auftritt seine Margaret wieder nach Hause locken, was mich freut.

Grace trauert wirklich sehr um Cal, sie schlägt auch die Einladung des smarten Kinderarzt aus, was mich freut. Ich hatte schon befürchtet, dass sie diese Gelegenheit jetzt sofort beim Schopf packt, was ich alles andere als gut gefunden hätte.

Die Wahrheit über den geheimnisvollen Wyatt kommt beim Essen am Abend vor der Hochzeit ans Tageslicht, jetzt wissen alle Bescheid, schade nur, dass Cal das nicht mitbekommt.

Was für ein Oberdepp ist denn dieser Andrew, lässt Nat am Altar stehen, weil es jetzt doch eher Grace ist! Da können beide wirklich mehr als froh sein, dass es nicht zum endgültigen Jawort kommt.

Cool finde ich, dass Grace Andrew in der Kirche niederstreckt!

Dass die Familie trotzdem ins Restaurant geht, finde ich mehr als unwahrscheinlich.

Beim anschließenden Besuch im Seniorenheim um ihr Kleid vorzuführen, verpasst Grace Cal ganz knapp. Als sie zu seinem Opa spricht wünschte ich mir, dass er jetzt doch noch einmal in der Tür auftaucht, leider nicht.

Allerdings haben Nat und Margaret endlich einmal etwas für ihre Schwester getan und Cal gesucht, der wartet jetzt auf der Veranda und das Happy End, auf das ich so gewartet habe, kommt endlich zustande.

Im Epilog erfährt man noch, dass sie geheiratet und das Nachbarhaus gekauft haben. Im Moment ist das erste Kind unterwegs, das Mädchen das den Namen Scarlett bekommt.

jujumaus

vor 4 Jahren

Leserunde Teil 5: 28. Kapitel - Ende (326 - 388)
Beitrag einblenden

Ich bin durch und ich könnte heulen :( Ich fand dieses Buch so unglaublich toll, dass ich wirklich traurig bin, dass es schon vorbei ist...

Eine Überraschung war für mich, dass Nat und Andrew nicht geheiratet haben. Da hätte ich ganz fest mit gerechnet, aber ich fand diese Wendung sehr gut, da es für mich so unerwartet kam. Grace' Reaktion fand ich an dieser Stelle ganz besonders cool und ich glaube, jede Schwester hätte sich eine Schwester wie Grace in diesem Moment gewünscht.

Dass Grace und Cal doch wieder zueinander finden war mir eigentlich auch ziemlich klar, aber ich habe bis zur letzten seite gebibbert, dass es auch wirklich wahr wird ;)

Nun stecke ich in der Klemme, weil ich mir nun weiter Bücher von Kristan Higgins zulegen muss, da ich bis jetzt scheinbar so einiges von ihr verpasst habe ;)

-----

I'm really sad, that I finished reading this beautiful book so fast. I wish, I could read a hundred more pages over Grace and her family.
Is was extremly surprising to me, that Andrew and Nat did'nt marry, but I liked this turn.
Now I have the problem, that I have to buy all the other books of Kristan Higgings, because I missed so much fun by not reading these beautiful books yet.

Beiträge danach
11 weitere Beiträge (Klassische Ansicht)
Beiträge davor

Thala

vor 4 Jahren

Leserunde Teil 5: 28. Kapitel - Ende (326 - 388)
Beitrag einblenden

Oh my god! What a name-Scarlett O'Hara O'Shea..poor little girl! I think just Scarlett would be enough!

I'm happy that Cal has forgiven Grace and both share a future together.

lesefreude_book

vor 4 Jahren

Leserunde Teil 5: 28. Kapitel - Ende (326 - 388)
Beitrag einblenden

What an great end. I really enjoyed the book.
One of the best chick-lits I read.
I will write my review in the next few days.

Star_walker

vor 4 Jahren

Leserunde Teil 5: 28. Kapitel - Ende (326 - 388)
Beitrag einblenden

The end wasn`t surprising. Grace married Cal and her sister was lucky with her husband.
The best part in the hole book was, the "marriage". Poor Natalie.
But it was a happy end!
It would have been funny, if Grace had married the father of her pupil!
But this end was good, too.

Nancymaus

vor 4 Jahren

Leserunde Teil 5: 28. Kapitel - Ende (326 - 388)
Beitrag einblenden

What actually formed, the ex of a Grace. He was unsympathetic to me since the beginning. And that the relationship between Cal and Grace was over, I was really sad. But luckily everything went well in the end still. True love always wins stop. She has not gotten the job, but I think the new boss seems to be really good, because they with their ideas what Grace can start something. And, fortunately, the wedding's off.

Livres

vor 4 Jahren

Leserunde Teil 5: 28. Kapitel - Ende (326 - 388)
Beitrag einblenden

It was really too sad that Grace and Cal broke up - I could kind of understand why Cal was so upset but I also saw wha Grace was doing that.
At sinner, one day before the wedding, Grace stood up for herself and told everyone that she had mafe Wyatt up. And that Cal had broken up with her for lying. And that this mean guy Andrew came over and kisses her.
I have to say, I was proud of Grace for being so honest :)
And then, at the wedding Andrew really told everyone that he can't marry Nat because he still has feelings for Grace - what a prick! Good thing is that Grace hit him for that :) In some scened before that nat didn't really seem 100% happy with Andrew anymore. So it was really better for her not to be married to such a mean person who keeps on hurting the peolpe who love him.
And then, I really liked that Margs and Nat stood up for Grace and talked to Cal. That was really sweet of them and finally something nice they did for Grace! he deserved that.
I can't believe the babies name, though. Scarlett O'Hara O'Shea :) Oh man, poor baby ;) Funny, though :)

Ninjutsu

vor 4 Jahren

Leserunde Teil 5: 28. Kapitel - Ende (326 - 388)
Beitrag einblenden

Hach was für ein tolles Buch. Ich fand es ja fast schon ein bisschen übertrieben das Cal mit Grace Schluss gemacht hat, nur weil sie einen Freund erfunden hat. Aber wenn man so drüber nachdenkt kann man ihn auch ein bisschen verstehen. Großartig fand ich die Szene wo Grace der ganzen Familie ihre Lügen aufgetischt hat. Das war wirklich großartig und auch nötig das die Familie mal aufwacht.
Tja und Andrew ist ein rießengroßes Arschloch und irgendwie auch noch nicht so ganz reif. Er ist auch ziemlich arrogant und selbstverliebt, dass er denkt er könnte so mit den beiden Schwestern umgehen.
Ich hätte ihn auch verprügelt. :D
Und das Grace Schwestern für sie zu Cal gegangen sind, ist auch sehr liebenswürdig. Und zeigt das Grace zurecht viel für ihre Familie tut, da sie auch von ihnen was zurück bekommt.
___________________________________________________________________________
I really love this book. I want more.
At first, I thought that Cal exaggerates. He signs off with Grace just because she has invented her boyfriend. But in retrospect I can understand Cal a little bit.
The scene were Grace told the whole family all her lies is so great. It was necessary, so Nat and the other wake up and see what is going on.
And Andrew, what big asshole. Does he really think he can do that with both sisters? Really? He seems to be not quite normal.
I would have beaten him too.
Oh and Grace sisters were so cute, that they go to Cal.
Yeah Cal and Grace are married. Happy End. I love it. :)

Ausgewählter Beitrag

cb150170

vor 4 Jahren

Leserunde Teil 5: 28. Kapitel - Ende (326 - 388)

Typically male! Now that Grace introduced Cal, Andrew pops up and has the nerve to judge over Cal. And his kiss – idiot. And Cal is of course not happy to see this. Finally they break because Cal can’t accept that Grace invented Wyatt and did not tell the truth….what a pity….this is so sad.
The positive aspect of this is that Grace wakes up and tells her family the truth about Wyatt and that Cal left her.
Andrew is a very weak character – not willing to marry Nat because he still loves Grace… In the end I think this is the best for Nat. She’ll make her way.
For me the end of the book came too early – suddenly Cal and Grace make up again….Wedding, Baby…. But altogether I liked the story very much. This was my first book of Kristan Higgins and I will for sure read another one.

Neuer Beitrag