Kristen Ciccarelli

 4,3 Sterne bei 551 Bewertungen
Autorin von Iskari - Der Sturm naht, Iskari - Die gefangene Königin und weiteren Büchern.
Autorenbild von Kristen Ciccarelli (©Ninth Street Photography)

Lebenslauf

Kristen Cicarelli wird auf der Niagara Halbinsel der kanadischen Provinz Ontario geboren. Dort wächst sie auf der Traubenfarm ihres Großvaters auf, als Teil einer großen slovenisch-kanadischen Familie. Ihre Kindheit verbringt sie in den Weiten der Wälder, wo sie mit ihren Cousins umherstreift und Burgen baut. Sie fantasiert von Drachen und schwert-schwingenden Mädchen und ist von Büchern dieser Art besessen. Heute wohnt Kristen in Kitchener, Ontario mit ihrem Schmied und ihrem Hund Yonder. Ihren Debütroman "Iskari - Der Sturm naht" schrieb sie laut eigenen Angaben für das Mädchen das sie einst war (und immernoch ist).

Alle Bücher von Kristen Ciccarelli

Cover des Buches Iskari - Der Sturm naht (ISBN: 9783453271234)

Iskari - Der Sturm naht

 (373)
Erschienen am 02.10.2017
Cover des Buches Iskari - Die gefangene Königin (ISBN: 9783453271241)

Iskari - Die gefangene Königin

 (142)
Erschienen am 29.10.2018
Cover des Buches Iskari - Die Himmelsweberin (ISBN: 9783948457709)

Iskari - Die Himmelsweberin

 (23)
Erschienen am 11.05.2023
Cover des Buches The Last Namsara (Iskari) (ISBN: 9780062567987)

The Last Namsara (Iskari)

 (9)
Erschienen am 03.10.2017
Cover des Buches The Crimson Moth (ISBN: 9780008650568)

The Crimson Moth

 (4)
Erschienen am 29.02.2024
Cover des Buches The Caged Queen (Iskari, Band 2) (ISBN: 9780062568021)

The Caged Queen (Iskari, Band 2)

 (0)
Erschienen am 27.08.2019

Neue Rezensionen zu Kristen Ciccarelli

Cover des Buches The Crimson Moth (ISBN: 9780008650568)
AyemiRoses avatar

Rezension zu "The Crimson Moth" von Kristen Ciccarelli

Highlight, Highlight, Highlight!
AyemiRosevor 3 Monaten

🫀 Rune was a deer, and he was a hunter. Taking her measure, noting every detail and flaw, trying to decide if she would be worth the hunt.

Okay, seit dieses Buch in ankam wollte ich es lesen. Von Anfang an dachte ich es würde ein Highlight werden und ich wurde nicht enttäuscht. Angefangen hat es mit dem tollen Schreibstil. Dieser war super flüssig und ich kam super durch das Buch auch wenn Englisch obviously nicht meine Main Language ist, und ich normalerweise für englische Bücher immer etwas länger brauche. Auch Rune als Protagonistin hat mich von der ersten Seite an überzeugt. Sie ist eine starke Protagonistin, aber trotzdem weit entfernt perfekt und genau das gefällt mir. Rune macht Fehler wie es Menschen eben tun, und das macht für mich gute Protas aus. Mit Gideon hingegen hab ich mich anfangs etwas schwer getan, aber nach ein paar Seiten hat auch er sich in mein Herz geschlichen. Der Enemies to Lovers Trope war hier ebenfalls wirklich großartig gemacht. Die Tension zwischen den beiden war richtig greifbar. Ebenfalls überzeugen konnten mich das Worldbuilding, sowie das Magiesystem. Die Art wie die Hexen hier dargestellt wurden hab ich so noch nie gesehen, und zusammen mit der großartigen Story war das Buch dauerhaft wirklich spannend und ein absoluter Pageturner. Am Ende hab ich dann auch noch ein paar Tränen vergossen und jetzt warte ich sehnsüchtig auf Band 2🥺

Cover des Buches Iskari - Die gefangene Königin (ISBN: 9783453271241)
Jessica_Linkes avatar

Rezension zu "Iskari - Die gefangene Königin" von Kristen Ciccarelli

Tolle Fortsetzung
Jessica_Linkevor 2 Jahren

Nachdem mir Band 1 unglaublich gut gefallen hat, hab ich mich sehr auf die Fortsetzung gefreut und wurde nicht enttäuscht.

Was mir an der Buchaufmachung besonders gefallen hat, es gibt eine Karte 🤩 Ich liebe Karten in Büchern, dies hat mir im ersten Band gefehlt.

Genau wie in Band 1, wird zwischendrin immer eine Geschichte aus der Vergangenheit erzählt, die in anderer Schriftform dargestellt ist. Hier ging es um Dax, Roa und ihrer Zwillingsschwester Essie.

In der Hauptgeschichte begleiten wir Dax und Roa. Nachdem der König durch die Hand von Asha gestürzt wurde, sind Dax und Roa zum Königspaar geworden. Am Anfang war ich doch sehr irritiert über Dax, denn er wurde als Weiberheld dargestellt und vom Charakter ganz anders als in Band 1. Das war ein ziemlich großer Sprung den ich mir nicht erklären konnte, der allerdings einen Sinn gemacht hat. Roa hingegen war von Anfang an mein Symphatisant der Geschichte. Auch wenn sie und Dax nur aus rein "geschäftlichen" Gründen geheiratet haben, merkt man doch eine tiefe Verbundenheit der beiden. Trotz allem steht hier Verrat und Intrigen an erster Stelle. Es wurde in diesem Band auch emotional, was ihre Schwester betrifft. Mehr möchte ich nicht erzählen an dieser Stelle wegen Spoiler.

Ich war von der ersten bis zur letzten Seite wieder voll in der Geschichte. Der Schreibstil hat sich von Band 1 zu 2 ein bisschen verändert aber zum positiven. 

Von mir ganz klar eine dicke Leseempfehlung

Cover des Buches Iskari - Der Sturm naht (ISBN: 9783453271234)
primweltenarchivs avatar

Rezension zu "Iskari - Der Sturm naht" von Kristen Ciccarelli

Konnte mich leider nicht überzeugen
primweltenarchivvor 2 Jahren

So sehr habe ich mich auf diese Reihe gefreut, sogar extra darauf gewartet, dass der dritte Band übersetzt wird. In den sozialen Netzwerken konnte man verfolgen, wie sehr darum gekämpft worden war. Muss ja eine mega gute Geschichte sein, dachte ich deshalb. Na ja, ich verstehe ehrlich gesagt, warum eine Übersetzung von Band 3 vom ursprünglichen Verlag nicht mehr geplant war.

Kommen wir erst mal zur Grundstory. Asha lockte als Kind einen mächtigen Drachen an, der ihr Freund sein sollte. In Wahrheit aber war er das nicht und löschte die Heimat von Asha aus. So kam es, dass Asha eine Iskari geworden ist, eine Drachentöterin und eine verdammt gute noch dazu. So weit, so gut. Es soll also darum gehen, dass Asha diesen Drachen lyncht.

Das größte Problem schon nach kurzer Zeit war für mich Asha selbst, denn ich mag sie nicht. So gar nicht. Sie ist ein naiver Sturkopf, wirkt sehr dümmlich dabei. Sie hat keine Standhaftigkeit, wenig Mitgefühl (das könnte man ja noch durch die Nummer mit dem Drachen entschuldigen, immerhin eine grausame Erfahrung) und sie ist ziemlich herablassend. Eine Eigenschaft, die man einer Prinzessin sicher mal durchgehen lassen kann. Ihr aber nicht. Dafür ist es zu viel, was stört. Alles in allem hat sie mich mit ihrer Art sehr genervt. 

Die Nebenfiguren können das Ruder herumreißen, dachte ich. Immerhin mochte ich den Sklaven Torwin gleich auf Anhieb und auch Dax, den Bruder von Asha. Kommandant Jarek, der ebenfalls keine unbedeutende Rolle spielt, war mir zu blass dargestellt. Leider haben die Sidekicks nicht dazu führen können, dass ich Ashas Wesen einfach „ignoriere“. Und Torwin allein konnte auch nicht genug schaffen, damit die Liebesgeschichte nur ansatzweise für mich fühlbar war. Auch war mir die Veränderung von Asha durch den Einfluss von Torwin schlicht nicht genug. Sie war für mich zu schnell verbrannt.

Auch die Story an sich konnte nicht ganz packen, wenngleich sie auch nicht schlecht war. Sie war bloß zu vorhersehbar.

Mein Fazit:

Eine an sich nette und vorhersehbare Geschichte mit Luft nach oben. Spannung blieb bisher für mich aus, die netten Randfiguren und die Welt an sich wurden mir zu sehr durch die unausstehliche Protagonistin negativ beeinflusst, sodass ich aktuell nicht den Drang verspüre, die Fortsetzungen zu lesen. Leider war es mir nicht möglich, die hier geschaffene Welt positiv genug zu betrachten, um die fehlende Nähe zu den Figuren und die für mich nicht authentische Liebesgeschichte „hinzunehmen“. Von mir gibt es nur eine eingeschränkte Leseempfehlung und 3 von 5 Sternen!

 

 

 

 

Gespräche aus der Community

Bisher gibt es noch keine Gespräche aus der Community zum Buch. Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Zusätzliche Informationen

Community-Statistik

in 895 Bibliotheken

auf 265 Merkzettel

von 17 Leser*innen aktuell gelesen

von 4 Leser*innen gefolgt

Reihen der Autorin

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freund*innen und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber*innen und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks