Kristen Heitzmann

 4.5 Sterne bei 33 Bewertungen
Autor von Im frühen Morgenlicht, Das Echo der Vergangenheit und weiteren Büchern.

Alle Bücher von Kristen Heitzmann

Sortieren:
Buchformat:
Kristen HeitzmannIm frühen Morgenlicht
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Im frühen Morgenlicht
Im frühen Morgenlicht
 (10)
Erschienen am 01.03.2015
Kristen HeitzmannDas Schweigen der Nacht
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Das Schweigen der Nacht
Das Schweigen der Nacht
 (5)
Erschienen am 01.09.2008
Kristen HeitzmannDie Villa im Weinberg
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Die Villa im Weinberg
Die Villa im Weinberg
 (5)
Erschienen am 01.09.2010
Kristen HeitzmannDas Erbe der Michellis
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Das Erbe der Michellis
Das Erbe der Michellis
 (5)
Erschienen am 01.08.2012
Kristen HeitzmannDas Echo der Vergangenheit
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Das Echo der Vergangenheit
Das Echo der Vergangenheit
 (5)
Erschienen am 01.07.2013
Kristen Heitzmann(SECRETS ) BY Heitzmann, Kristen (Author) Paperback Published on (09 , 2004)
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
(SECRETS ) BY Heitzmann, Kristen (Author) Paperback Published on (09 , 2004)
Kristen HeitzmannUnforgotten
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Unforgotten
Unforgotten
 (1)
Erschienen am 02.02.2006
Kristen HeitzmannHalos
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Halos
Halos
 (1)
Erschienen am 06.10.2004

Neue Rezensionen zu Kristen Heitzmann

Neu
Buchbloggerins avatar

Rezension zu "Im frühen Morgenlicht" von Kristen Heitzmann

Ein unglaublich wunderschöner und emotionaler Roman!
Buchbloggerinvor 3 Jahren

Ich weiß nicht, ob andere Menschen, die viel lesen, hin und wieder auch diese Gedanken haben, aber mir geht es manchmal tatsächlich so, dass ich mich, bevor ich ein neues Buch beginne, frage, ob dieses Buch mich überhaupt wird mitreißen können, da man vermeintlich schon so viele Bücher gelesen hat, dass man denkt, nichts kann einen mehr überraschen, mitrreißen und begeistern. Bevor ich Im frühen Morgenlicht von Kristen Heitzmann angefangen habe, hatte ich genau diesen Gedanken.
Doch es kam anders. Dieser Roman hat mir so unausgesprochen gut gefallen, dass ich die letzten Seiten voller Wehmut gelesen habe – mir gefiel die Tatsache nicht, dass das Buch jetzt schon zuende gehen würde.
Um ehrlich zu sein kann ich mir nicht vorstellen, das in Worte zu fassen, was ich beim Lesen empfunden habe. Ich werde jedoch mein Bestes geben.

Inhalt: Morgan Spencer, der erfolgreich große Firmen saniert und für jedes Problem eine Lösung findet, fühlt sich seit dem Tod seiner Frau wie betäubt. Wenn seine kleine Tochter Livie nicht wäre, hätte sein Leben allen Sinn verloren.
Doch dann trifft er Quinn Reilly und plötzlich überstürzen sich die Ereignisse. Denn Quinn wird verfolgt – und Morgan springt ihr heldenhaft zur Seite. Er ahnt nicht, dass diese Entscheidung sein Leben für immer verändern wird.

Meinung: Dem, was ich in der Einleitung bereits erwähnt habe, entsprechend bin ich mit recht niedrigen Erwartungen an diesen Roman herangegangen.
Schon zu Beginn wurde Spannung aufgebaut, gleichzeitig wurde man gut in die Handlung eingeführt. Mir waren die Charaktere auf Anhieb sympathisch, insbesondere Quinn, eine starke Frau mit sehr guten Eigenschaften, wie ich finde. Doch auch mit Morgan bin ich recht schnell warm geworden, wenn auch nicht sofort, da sein Verhalten gegenüber Quinn anfangs zu unfreundlich war. Mit der Zeit lernten beide sich jedoch immer besser kennen und als Leser fieberte man immer wieder deren Begegnungen entgegen.

Auch für die anderen Charaktere, die Familie Spencer als auch Quinns Freundin RaeAnn, entwickelte ich schnell eine große Sympathie. Die Atmosphäre, die Kristen Heitzmann mit ihren Figuren geschaffen hat, war sehr angenehm und schön. Einen Großteil trug dazu auch der starke Glaube an Gott bei, der eine große Rolle im Leben vieler Charaktere spielte. Dies ist für mich persönlich sehr wichtig, weshalb ich auch christliche – wirklich christliche, nicht nur christlich angelehnte – Romane besonders gerne lese.

So schnell, wie ich mit diesem Buch fertig geworden bin, kann ich kaum glauben, dass es ein 500-Seiten-,,Brocken” ist. An dieser Stelle muss ich anmerken, dass der Schreibstil einen sehr angenehmen und schnellen Lesefluss zuließ und in Verbindung mit der spannenden Handlung ließ sich dieser Roman wirklich sehr schnell durchlesen.

Fazit: Das Lesen von Im frühen Morgenlicht habe ich sehr genossen und kann diesen Roman nur weiterempfehlen, denn er ist wirklich lesenswert. Die Handlung, die Charaktere und einfach alles an ihm hat mir gefallen, weswegen er von mir 5 von 5 Sternen bekommt. Ich kann ihn euch wirklich nur ans Herz legen!


Kommentieren0
65
Teilen
Sonnenblume1988s avatar

Rezension zu "Im frühen Morgenlicht" von Kristen Heitzmann

Spannung und Liebe
Sonnenblume1988vor 3 Jahren

Nachdem Morgan Spencers Frau bei einem Unfall ums Leben gekommen ist, muss Morgan seine kleine Tochter alleine großziehen. Um in der Nähe von ihrer Tante und ihrem Onkel zu bleiben, kauft er ein Haus in der Nähe. Dort trifft er auf die 27-jährige Quinn, die die im Haus noch verbliebenen  Gegenstände und Möbel im Internet anbietet. Beim Erkunden des Hauses knüpfen die beiden ersten Kontakt und lernen sich im Laufe der Zeit besser kennen. Doch schnell wird klar, dass Quinns Leben nicht so einfach ist, wie es scheint. Eine bedrohliche SMS ist erst der Anfang und schließlich muss Quinn fliehen. Zum Glück hat sie Morgan auf ihrer Seite und die beiden setzen einen gewagten Plan in die Tat um…

Wie leider oft bei Büchern aus dem Francke-Verlag zeichnet sich bei diesem Buch nicht ab, dass es bereits einen Vorband gibt, bei dem es sich sicher gelohnt hätte, ihn vorher zu lesen. So hatte ich bei den ersten Seites des Buches Probleme, in das Buch reinzukommen und zu verstehen, welche Personen in welchem Zusammenhang stehen. Eine selbst gemalte Übersicht hat mir schließlich geholfen, die Facetten der Beziehungen zu verstehen und im Laufe des Romans bin ich über genau diese Vielschichtigkeit der Hintergründe von Quinn und Morgan sehr fasziniert worden.

Der Mann, der Quinn verfolgt, ist gleich zu Beginn des Buches präsent. Sein Motiv, Quinn zu schaden ist deshalb besonders Interessant, weil er als Hilfspastor durchaus an Gott glaubt, jedoch die Worte aus der Bibel so offensichtlich verdreht, dass sie für ihn passen. Manches ist dabei „kreativ“, z.B. flirtet er nicht, sondern „würdigt Gottes Schöpfung“, vieles ist jedoch auch sehr erschreckend. Zum Glück vermitteln Quinn und Morgen in dem Buch auch das Bild von einem „normalen“ und angemessenen Glauben an Gott.

Die Liebesgeschichte von Morgan und Quinn, die sich schon aus dem Klappentext erahnen lässt, spielt nur eine untergeordnete Rolle. Die Verfolgung, unter der Quinn leidet und der Tod seiner Frau, der Morgan beschäftigt, begleiten die beiden auf den knapp 500 Seiten des Buches stark. Umso schöner ist es, zu lesen, wie die beiden unermüdlich zusammenhalten und sich gegenseitig unterstützen.

Insgesamt ist „Im frühen Morgenlicht“ ein angenehm zu lesender vielschichtiger Roman, auf den man sich bewusst einlassen muss, in den man durch seine Länge und seine komplexen Handlungen jedoch sehr gut eintauchen kann.  Da neben der Liebe auch die Spannung nicht zu kurz kommt, legt man den Roman nur ungerne zur Seite.

Kommentieren0
11
Teilen
chrikris avatar

Rezension zu "Im frühen Morgenlicht" von Kristen Heitzmann

Gefühlvolle Liebesgeschichte
chrikrivor 3 Jahren

Quinn ist eine Nachlassverkäuferin. 
Als sie den Nachlass von Vera kauft ahnt sie nicht was für Geheimnisse dieses Haus verbirgt. 
Bei der Räumung des Hauses lernt sie den Unternehmensberater Morgen Spencer kennen und findet ihn mehr als anziehend und interessant.
Nur ist er, nach dem Tod seiner Frau,  nicht besonders interessiert an Frauen. 
Einzig seine Tochter Livie gibt ihm halt. 
Da er das Haus von Vera kaufen möchte , hilft er Quinn.
Die Geheimnisse des Hauses und die vergangenheit von Quinn gestaltet die Zukunft. 

Ich kenne das vorherige Buch "Das Schweigen der Nacht " nicht, in dem es wohl überwiegend um Morgen Spencer und seiner Frau und Familie geht, trozdem konnte ich dieses Buch ohne Vorkenntnisse lesen. Man hatte nicht das Gefühl etwas verpasst zu haben.
Es ist flüssig und angenehm unterhaltend geschrieben.
Charaktere, Orte und auch Handlungen sind sehr realistisch beschrieben.
Als ein christlichen Roman würde, ich persöhnlich, es aber nicht bezeichnen.
Kirchenbesuche, Gebete oder auch gewisse Aussagen sind, so hoffe ich, normales Denkverhalten.

Es ist empfehlenswert. 

Kommentieren0
2
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu
Sonnenblume1988s avatar

Ich möchte euch ganz herzlich zu einer neuen Leserunde einladen: Der Francke-Verlag stellt drei Exemplare des Buches "Im frühen Morgenlicht" von Kristen Heitzmann zur Verfügung Vielen Dank an den Verlag  für die Unterstützung der Leserunde!

Zum Inhalt:

"Morgan Spencer, der erfolgreich große Firmen saniert und für jedes Problem eine Lösung findet, fühlt sich seit dem Tod seiner Frau wie betäubt. Wenn seine kleine Tochter Livie nicht wäre, hätte sein Leben allen Sinn verloren.
Doch dann trifft er Quinn Reilly und plötzlich überstürzen sich die Ereignisse. Denn Quinn wird verfolgt – und Morgan springt ihr heldenhaft zur Seite. Er ahnt nicht, dass diese Entscheidung sein Leben für immer verändern wird. "



Bitte bewerbt euch bis zum 21. April hier im Thread und beantwortet die Frage, ob ihr schon weitere Bücher von Kristen Heitzmann kennt. 

Hier der Link zur Leseprobe.

Wir bitten euch, vor eurer Bewerbung folgende Punkte zu berücksichtigen: 

- Der Gewinner verpflichtet sich dazu, sich innerhalb von ca. 4 Wochen mit den anderen Teilnehmern über alle Leseabschnitte auszutauschen und eine Rezension zu schreiben.

- Es können nur Bewerber berücksichtigt werden, deren Profil öffentlich ist und die mindestens eine Rezension in ihrem Profil haben.

- Bitte schaut nach dem Verlosen selbstständig nach, ob ihr gewonnen habt und übermittelt eure Adresse innerhalb von 48 Stunden. Ihr erhaltet keine Nachricht und sonst wird neu gelost.

- Bitte beachtet, dass in diesem Buch christliche Werte eine wichtige Rolle spielen.

Ich freue mich auf eure Bewerbungen. Wer ohne Verlosung mitlesen möchte, kann dies natürlich auch sehr gerne tun. Das Buch könnt ihr unter  www.francke-buch.de für 15,95 € (Buchpreis)  bestellen.Dort könnt ihr auch sehr gerne eure Rezension hinterlassen.
Sonnenblume1988s avatar
Letzter Beitrag von  Sonnenblume1988vor 3 Jahren
Zur Leserunde
Arwen10s avatar

Im christlichen Francke Verlag ist im Juli auch folgendes Buch erschienen:


Das Echo der Vergangenheit von Kristen Heitzmann




Bereits in einer anderen Leserunde haben wir Band 1 und 2 der Trilogie gelesen, hier der Link dazu:

http://www.lovelybooks.de/autor/Kristen-Heitzmann/Das-Erbe-der-Michellis-952972070-w/leserunde/974380560/


Nun folgt also der dritte und letzte Band.


Zum Inhalt:


Obwohl sie von ihrer liebevollen und chaotischen italienischen Familie umgeben ist, fühlt Sofie Michelli sich einsam. In der Hoffnung auf einen Neuanfang verlässt sie die Bronx und findet bei ihrem Bruder Lance in der Villa im Weinberg Zuflucht.
Dort begegnet sie Matt, einem Jugendamtmitarbeiter, der es sich zur Aufgabe gemacht hat, die Schwachen und Unschuldigen zu beschützen. Trotz der Narben an Sofies Handgelenken fühlt er sich sofort zu ihr hingezogen.
Doch ehe die beiden sich näherkommen können, zwingt der Anruf eines Kindes Sofie dazu, nach New York zurückzukehren. Wird Sofie es schaffen, dem Mann, der sie einst in die Selbstzerstörung getrieben hat, standzuhalten? Und werden sie und Matt das Kind retten können, das Sofie so am Herzen liegt?


Infos zur Autorin


Kristen Heitzmann


Kristen Heitzmann lebt mit ihrem Mann und den vier Kindern am Fuße der Rocky Mountains. Bereits in der Grundschule begann sie zu schreiben, und studierte später Englische Literatur und kreatives Schreiben. Wenn sie nicht an einem ihrer Bücher arbeitet oder ihre Kinder unterrichtet, engagiert sich die überaus erfolgreiche Autorin im Musikteam ihrer Gemeinde.

Website: http://www.kristenheitzmann.com







Voraussetzung für ein Freiexemplar ist wie immer, eine zeitnahe Beteiligung an der Leserunde , mit Posten in den einzelnen Abschnitten und das Schreiben einer Rezension. Für eine weite Verbreitung auf diversen Plattformen sind Verlag und Autorin sehr dankbar ! Ein großes Dankeschön an den Francke Verlag für die Unterstützung der Leserunde !

Wie immer sind alle willkommen, die mit eigenem Exemplar mitlesen möchten.



Bitte bewerbt euch bis zum 09.08.2013. Die Bekanntgabe der Gewinner erfolgt am 10.08. im Laufe des Tages.


Zur Leserunde
Arwen10s avatar
Heute möchte ich euch zusammen mit dem Francke Verlag zu einer besonderen Leserunde einladen. Anläßlich der Neuerscheinung " Das Erbe der Michellis" lesen wir den Vorgängerband  "Die Villa im Weinberg" gleich mit, d.h. die Gewinner erhalten Band 1 und Band 2 und lesen beide Bücher nacheinander. Vielen Dank an dieser Stelle an den Francke Verlag für die Bereitstellung der Rezensionsexemplare !

Band 1:


 Die Villa im Weinberg







Zum Inhalt:


Lance Michelli ist auf der Suche nach etwas er weiß nur nicht genau wonach.
Seine schwer kranke Großmutter konnte ihm lediglich verständlich machen, dass er sich auf die Suche nach den dunklen Geheimnissen ihrer Vergangenheit begeben soll.
Diese Suche führt ihn erst nach Italien und dann ins Sonoma Valley, Kalifornien. Die wunderschöne Villa, in der seine Großmutter als Kind lebte, gehört inzwischen einer Frau namens Rese Barrett. Diese renoviert das Anwesen, um darin ein Bed & Breakfast zu eröffnen. Kurz entschlossen lässt Lance sich als Koch und Mädchen für Alles einstellen. Vielleicht kann es ihm so gelingen, den Geheimnissen seiner Nonna auf die Spur zu kommen.
Zuerst geraten Lance und Rese immer wieder aneinander. Doch dann kommen sie sich trotz ihrer Unterschiede näher. Und bald muss Lance sich fragen, ob es wirklich so eine gute Idee war, Rese über seine Motive im Unklaren zu lassen. Wie wird sie reagieren, wenn die Wahrheit ans Tageslicht kommt? Hat er womöglich jede Chance auf eine Zukunft mit ihr verspielt?

Zur Leseprobe:


http://www.francke-buch.de/0-0-1785-0@kristen-heitzmann-die-villa-im-weinberg.html



Band 2 die Neuerscheinung:


Das Erbe der Michellis






Zum Inhalt:



Die Villa im Weinberg hat einige Geheimnisse offenbart, doch vieles liegt noch im Dunkeln. Zum Beispiel die Zukunft: Wie geht es mit Rese und Lance weiter, die beide eine Besitzurkunde für das Haus in den Händen halten? Gemeinsam reisen sie nach New York, um darüber persönlich mit Lances Großmutter Antonia zu sprechen. Die Fahrt entpuppt sich nicht nur als Reise in eine aufregende Vergangenheit, sondern zieht Rese in den Wirbel der Michelli-Familie, dem sie nur schwer wieder entkommen kann. Doch haben Lance und sie tatsächlich eine Chance? Und kann ihr neu gefundener Glaube den unerwarteten Herausforderungen standhalten, die ihr Leben schon bald auf den Kopf stellen?







Ich suche 5 Leser, die gerne beide Bücher lesen möchten. Bewerbt euch bitte bis zum 29. August, 12 Uhr, danach erfolgt die Auslosung der Gewinner.






Vorraussetzung ist wie immer aktive und zeitnahe Beteiligung in der Leserunde und das Schreiben einer Rezension. Die Rezension soll auch möglichst weit verbreitet werden, auf Verkaufsplattformen, der Homepage des Verlages, Blogs usw.



Könntet ihr euch vorstellen, auf eine Reise in die Vergangenheit zu gehen ? Was würdet ihr tun, um etwas über die Vergangenheit eurer Familie zu erfahren ?








Zur Leserunde

Community-Statistik

in 37 Bibliotheken

auf 10 Wunschlisten

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks