Kristen Heitzmann Das Schweigen der Nacht

(5)

Lovelybooks Bewertung

  • 8 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(4)
(0)
(1)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Das Schweigen der Nacht“ von Kristen Heitzmann

Es war die große Liebe – doch der falsche Zeitpunkt. Jill und Morgan hatten kaum ihren Schulabschluss in der Tasche, als das Leben – und ihre Eltern – die Teenager auf grausame Weise auseinanderrissen. Inzwischen sind sie längst erwachsen, doch die Wunden der Vergangenheit sind nie wirklich geheilt. Morgan ist heute ein überaus erfolgreicher Geschäftsmann. Er hat wie kein Zweiter die Gabe, Probleme zu erkennen und zu lösen – eine Gabe, die nicht nur seinen Kunden, sondern auch seinen Bekannten zugutekommt. Doch sein eigenes Leben bekommt er nicht in den Griff. Zu tief hat der Verlust seiner Jugendliebe ihn verletzt. Jill ist Lehrerin und schenkt ihren Schülern all ihre Liebe. Insgeheim sehnt sie sich jedoch nach einem anderen Leben. Als ein unerwarteter Brief Jills geregeltes Leben ins Wanken bringt, bleibt ihr keine andere Wahl: Sie muss sich Morgan stellen und ihm gestehen, was vor all diesen Jahren wirklich geschah. Doch wie wird er reagieren, wenn er erfährt, dass sie sein Kind geboren und weggegeben hat? Gibt es für sie eine zweite Chance – oder wird Morgan ihr niemals verzeihen? Ein wunderbarer Roman über zwei gebrochene Herzen, die sich nach Heilung sehnen. Und die lange brauchen, um zu erkennen, dass Gott Gutes für sie bereithält – trotz all ihrer Fehler.

Tiefgründig, traurig, versöhnend. Ein gutes Buch, das sich leicht liest, jedoch ohne dass der Inhalt leicht ist.

— typomanin
typomanin

Stöbern in Romane

Der Vater, der vom Himmel fiel

Ein "Glücksgriff" in Buchform: Witzig, geistreich, einfach.nur.zum.Brüllen.komisch - und so wahr ;) 5 Sterne reichen hier nicht aus ;))

SigiLovesBooks

Underground Railroad

Eine tolle Heldin, die trotz aller Widrigkeiten nie aufgibt und immer wieder aufsteht, auch wenn es das Schicksal nicht gut mit ihr meint.

Thala

Swing Time

Eine sehr lange, gemächliche Erzählung, der streckenweise der Rote Faden abhanden zu kommen scheint. Interessanter Schmöker.

kalligraphin

Vintage

Überraschend gute und spannende Unterhaltung für jeden Blues- und Rock'n'Roll-Fan und alle die es noch werden wollen!

katzenminze

Die Geschichte der getrennten Wege

Fesselnd und langatmig, mal begeisterte mich der Roman, mal las ich quer. Ein gemischtes Leseerlebnis.

sunlight

Wie der Wind und das Meer

Liebesgeschichte, die auch einen Teil der deutschen Geschichte wiederspiegelt - mir fehlten die Emotionen

schnaeppchenjaegerin

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Leserunde zu "Die Rückkehr des Fremden" von Tamara Alexander

    Die Rückkehr des Fremden
    Arwen10

    Arwen10

    Es gibt Neuigkeiten ! Der Verlag unterstützt diese Leserunde mit 5 Freieexemplaren "Die Rückkehr des Fremden ". Wer Interesse hat, bitte bis Donnerstag um 12 Uhr melden. Danach wird ausgelost. Wer ein Freieexemplar erhält, verpflichtet sich hier an der Leserunde teilzunehmen und nachher eine Rezension zu schreiben und hier und bei amazon z.B. oder woanders (das wäre ganz toll !)zu veröffentlichen. Bitte überlegt, ob ihr dazu bereit seid. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen ! Ich würde gerne mal eine Leserunde zu einem Buch aus dem Francke-Verlag durchführen, z.B. der obige Titel "Die Rückkehr des Fremden" von Tamera Alexander oder ein anderes Buch aus dem Verlag z.B. Von Lynn Austin Die Apfelpflückerin. Bei den Büchern aus dem Verlag handelt es sich um christliche Romane, d.h. es ist schon mal von Gott die Rede oder von der Bibel oder es wird gebetet. In der Regel aber alles sehr dezent. Nun meine Frage, wer würde mitlesen ? Bevor ich mal beim Verlag nachfragen werde, ob es Freieexemplare gibt. (Die sind nicht sicher. Ich hoffe es, kann das aber nicht zusagen). Zum Inhalt: »In guten wie in schlechten Zeiten« hat Kathryn Jennings vor zehn Jahren geschworen und an dieses Gelübde hält sie sich bis heute - obwohl ihre Ehe sich gänzlich anders entwickelt hat als erwartet. Als ihr Ehemann Larson in einer stürmischen Winternacht nicht nach Hause kommt, kämpft sie mit vollem Einsatz für den Erhalt ihrer Ranch. Doch Monat für Monat vergeht, ohne dass ihr Mann zurückkehrt, und so muss sie sich damit abfinden, ohne ihn weiterzuleben. Eines Tages stößt Kathryn auf ein gut gehütetes Geheimnis ihres Mannes. Scherben aus seiner Vergangenheit lassen sie Larson endlich besser verstehen. Was würde sie dafür geben, wenn sie die Zeit zurückdrehen und ihn als den Mann lieben könnte, der er war, nicht als den, den sie immer in ihm hatte sehen wollen. Sie ahnt nicht, dass Gott ihr längst eine zweite Chance gegeben hat ... zur Leseprobe: http://www.francke-buch.de/1-0-1889-12@tamera-alexander-die-rueckkehr-des-fremden.html Zur Auswahl: Die Apfelpflückerin von Lynn Austin Zum Inhalt: Die junge Witwe Eliza kennt nach dem Tod ihres Schwiegervaters nur ein Ziel: Allein kämpft sie um die Rettung der Obstplantage, die seit Jahrzehnten das Ein und Alles der Familie ihres Mannes war. Schnell wird der Mutter von drei kleinen Kindern klar, dass dieses Vorhaben nur gelingen kann, wenn Gott einen Engel schickt, wie die verrückte Tante Gracie meinte. Tatsächlich steht bald ein geheimnisvoller Fremder vor Elizas Tür. Ist er wirklich der erhoffte Gottesbote, oder hegt er finstere Absichten? Immerhin scheint er nicht der zu sein, der er zu sein vorgibt. Doch wer ist das schon? Eliza ist selbst gefangen in einem Netz aus Lügen über ihre Herkunft, und auch in der Familie ihres Mannes schlummert mehr als ein dunkles Geheimnis. Nur langsam fügen sich die Bruchstücke der Vergangenheit zu einem Gesamtbild zusammen. Wird Eliza letztlich alles verlieren, was ihr lieb und teuer ist, oder gewinnt sie sogar mehr, als sie je zu träumen gewagt hat? und die Leseprobe: http://www.francke-buch.de/0-0-1163-0@lynn-austin-die-apfelpflueckerin.html

    Mehr
    • 132