Kristi Carlson Eat Like A Gilmore

(5)

Lovelybooks Bewertung

  • 4 Bibliotheken
  • 1 Follower
  • 0 Leser
  • 5 Rezensionen
(4)
(1)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Eat Like A Gilmore“ von Kristi Carlson

Die "Gilmore Girls" sind Kult. Seit der ersten Folge ist Lorelais und Rorys turbulentes Leben im wundervoll-kuriosen "Stars Hollow" ein Erfolgsrezept, von dem man nicht genug bekommen kann. Berühmt ist die wohl charmanteste Mutter-Tochter-Kombo aller Zeiten dabei - neben ihrer Liebe zu Kaffee und einem rasant hohen WPM-Wert - besonders für ihren berüchtigten, unstillbaren Appetit - und der steckt an! Viele Fans träumten schon immer davon, einmal einen Cheeseburger bei "Luke's" zu bestellen, einen Zuckerstangen-Kaffee bei "Weston's" zu trinken oder die lebensverlängernden Qualitäten von Sookies Risotto zu testen. Mit diesem Buch wird dieser Traum nun endlich Wirklichkeit! "EAT LIKE A GILMORE" - das inoffizielle Kochbuch für Fans der "Gilmore Girls" ist nicht einfach nur ein Kochbuch, es ist ein Stück "Gilmore Girls"-Lebensqualität! In diesem Buch finden sich rund einhundert Rezepte mit tollen Bildern für Leckerbissen aus "Luke's Diner", Sookies Küche und von den Freitags-Dinnern bei Emily. Auch diverse Stadt-Spezialitäten dürfen natürlich nicht fehlen. Von Frühstück über Cocktails, Vorspeisen und Hauptgerichten bis hin zu Desserts und Kuchen wird alles abgedeckt, um zu testen, ob Ihr Stoffwechsel der Wissenschaft genauso trotzt wie der von Lorelai und Rory. Und mit den Anregungen aus dem Kaffee Kaffee Kaffee!-Extra werden Sie jeden noch so langen Tag inklusive eines ausgedehnten Serienmarathons überstehen. Die hilfreichen Küchentipps machen es einfach, sich direkt nach Stars Hollow zu essen. Ob Sie ein Fan der ersten Stunde sind oder gerade den ersten Fuß in die Gilmore-Welt gesetzt haben - Binden Sie sich eine süße Schürze um, schalten Sie Ihre Lieblingsfolge ein, heizen Sie den Ofen vor und "EAT LIKE A GILMORE"!

Zauberhaft! Lässt ein Fan-Herz umso höher schlagen!

— hello_marlie
hello_marlie

Kaffee, Kaffee, Kaffee!!! ♥

— Nachas
Nachas

Bin begeistert, die Rezepte sind einfach und leicht zum Nachkochen

— Lesespatz4
Lesespatz4

Stöbern in Sachbuch

Nur wenn du allein kommst

Volle Leseempfehlung. Sehr beeindruckende Geschichte.

Sikal

LeFloid: Wie geht eigentlich Demokratie? #FragFloid

Großartiges Buch für Jung und Alt zur Erklärung unserer Politik in verständlichen und interessant verpackten Worten!

SmettgirlSimi

Vegetarisch mit Liebe

Jeanine Donofrio beweist mit diesem Kochbuch, dass ein gutes Gericht nicht tausend Zutaten bedarf, um unglaublich lecker zu sein!

buecherherzrausch

Die Stadt des Affengottes

Ein lesenswerter Expeditionsbericht über eine verschollene Stadt in Honduras.

Sancro82

Hygge! Das neue Wohnglück

Dank hometours taucht man ein in fremde Wohnungen und erhält tolle Inspirationen um eigene "hyggelige" Wohnmomente" zu schaffen.

sommerlese

Was das Herz begehrt

Ein anspruchsvolles Buch, bei dem sich alles um unser wichtigstes Organ dreht. Umfassend, verständlich und humorvoll.

MelaKafer

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Eat like a Gilmore!

    Eat Like A Gilmore
    Nachas

    Nachas

    01. February 2017 um 12:55

    „Chinesisch! Bestellen! Essen!“ „Keine Zeit für ganze Sätze?“ „Oi, was für ein Pudel ist das?“ Wer hat’s erkannt? Gibt es hier Gilmore Girls Fans unter euch? Ihr glaubt nicht, wie breit mein Grinsen wurde, als ich den Briefkasten öffnete und dort dann dieses Buch herausfischte. Wolltet ihr nicht auch schon immer mal in Luke’s Diner essen oder seinen berühmten Kaffee trinken? Euch keinen Drink von Emily oder Richard mixen lassen? Oder euch nicht von Sookie bekochen und bebacken lassen? Also ich schon! Ihr könnt das Buch für € 19.95 käuflich erwerben, u. a. direkt beim Verlag oder auch beim Riesen mit A.. Titel: Eat like a Gilmore Autor: Kristi Carlson Verlag: Shaker media Seitenanzahl: 286 „Die Gilmore Girls sind Kult. Seit der ersten Folge ist Lorelais und Rorys turbulentes Leben im wundervoll-kuriosen Stars Hollow ein Erfolgsrezept, von dem man nicht genug bekommen kann. Berühmt ist die wohl charmanteste Mutter-Tochter-Kombo aller Zeiten dabei – neben ihrer Liebe zu Kaffee und einem rasant hohen WPM-Wert – besonders für ihren berüchtigten, unstillbaren Appetit – und der steckt an! Viele Fans träumten schon immer davon, einmal einen Cheeseburger bei Luke’s zu bestellen, einen Zuckerstangen-Kaffee bei Weston’s zu trinken oder die lebensverlängernden Qualitäten von Sookies Risotto zu testen. Mit diesem Buch wird dieser Traum nun endlich Wirklichkeit!EAT LIKE A GILMORE – das inoffizielle Kochbuch für Fans der Gilmore Girls ist nicht einfach nur ein Kochbuch, es ist ein Stück Gilmore Girls-Lebensqualität! In diesem Buch finden sich rund einhundert Rezepte mit tollen Bildern für Leckerbissen aus Luke’s Diner, Sookies Küche und von den Freitags-Dinnern bei Emily. Auch diverse Stadt-Spezialitäten dürfen natürlich nicht fehlen. Von Frühstück über Cocktails, Vorspeisen und Hauptgerichten bis hin zu Desserts und Kuchen wird alles abgedeckt, um zu testen, ob Ihr Stoffwechsel der Wissenschaft genauso trotzt wie der von Lorelai und Rory. Und mit den Anregungen aus dem Kaffee Kaffee Kaffee!-Extra werden Sie jeden noch so langen Tag inklusive eines ausgedehnten Serienmarathons überstehen. Die hilfreichen Küchentipps machen es einfach, sich direkt nach Stars Hollow zu essen. Ob Sie ein Fan der ersten Stunde sind oder gerade den ersten Fuß in die Gilmore-Welt gesetzt haben – Binden Sie sich eine süße Schürze um, schalten Sie Ihre Lieblingsfolge ein, heizen Sie den Ofen vor und EAT LIKE A GILMORE!“ Dieses Buch ist einfach zauberhaft! Schon allein das Cover gefällt mir super gut, ich liebe ja Holz und Kaffee, die Aufmachung ist genau nach meinem Geschmack. Auch die Margeriten auf dem Cover passen super, was jeder Gilmore Girls Fan weiß. (1000 gelbe Margeriten! ♥) Das Vorwort ist sehr lang und für mich doch eher langweilig, denn ich bin Gilmore Girls Fanatiker und kein Kristi Carlson-Fan. Aber man merkt ihr ihre Liebe zu Stars Hollow an und kauft es ihr sofort ab, daher ist sie mir sofort sympathisch. Am meisten interessieren mich die Burger & Sandwiches, die Frühstücks- sowie die Pasta- und Reisgerichterezepte. Was ich sofort nachschlug war, ob das Buch die Falsche Schildkrötensuppe beinhaltet und ich wurde nicht enttäuscht! Ich werde sie ganz bald kochen, nachdem ich Richards Nudelauflauf mit Hühnchen schon ausprobiert habe. Mir und meinem Freund hat es auf jeden Fall geschmeckt, das Rezept ist sehr ausführlich. Außerdem habe ich Lukes Doppel-Schoko-Brownie-Kuchen gebacken, der wirklich unfassbar schokoladich und sündig ist sowie die Zimtbutter. Die Zimtbutter werde ich oft machen, sie ist einfach sowas von lecker, ich habe gleich etwas mehr gemacht und meiner Mama ein Gläschen vorbei gebracht, die ebenfalls begeistert ist. Was ich am besten finde: Zu jedem Rezept gibt es eine kleine Gilmore Girls Anekdote. Beim Monte Cristo Sandwich bspw., wird die Szene beschrieben, in der Lorelei dieses Sandwich verschmäht. In jedem Rezept gibt es eine Art „Sticker“, der anzeigt, von wem dieses Rezept stammt. So enthält dieses Buch u. a. Rezepte von Sookie, Luke und natürlich auch aus dem Hause Emily. Fazit: Als Gilmore Girls Fan bin ich natürlich parteiisch und möchte sofort mit Glitzerherzchen um mich werfen. Dennoch kann ich diesem Kochbuch auch rational die volle Punktzahl geben. Die Rezepte sind sehr facettenreich, einfach und lecker. Von Gesund bis Fast Food, es ist alles dabei. Die Aufmachung ist ein Traum, die Fotos sind so hübsch, der ganze Stil des Buches gefällt mir. Eine absolute Kaufempfehlung! 5 von 5 Feivels.

    Mehr
  • Tolles Kochbuch

    Eat Like A Gilmore
    Diana85

    Diana85

    31. January 2017 um 17:49

    Es ist natürlich keine Geschichte um Lorelei, Rory und Co, aber es geht um ihre Gerichte und Getränke. Bei Emily gibt es z.B. Apfeltörtchen, Beef-a-Roni oder Spagetti mit Fleischbällchen. In Like's Diner gibt es Rezepte wie Brownies mit doppelt Schokolade, Donuts und Likes Sandkuchen. Jedes einzelne Rezept hat die Autorin sorgfältig ausgearbeitet, erprobt und mit köstlichen Anekdoten der Serie ausgestattet. z.B. wie kam es zu der Zucchini-Suppe? All das kann man vor einem Rezept lesen. Immer wenn man ein Rezept nachkocht oder backt, fühlt man sich wie derjenige in der Serie. Ich fand es toll. Ich wünsche euch viel Spaß beim Nachkochen....

    Mehr
  • Kochbuch fuer eine Serie die Kultfaktor erlangt hat

    Eat Like A Gilmore
    Lesespatz4

    Lesespatz4

    29. January 2017 um 16:42

    Liebevoll gestaltetes Kochbuch ein muss fuer alle Gilmorgirls Fans. Das Buch hat eine wirklich sehr gelungene Einleitung der Autorin in der diese beschreibt wie sie auf die Idee gekommen ist ein solches Kochbuch heraus zu bringen. Weiters wird auch der lange Weg beschrieben den die Autoren auf sich genommen hat um dieses Buch zu gestalten. Zum Buch selbst:  Ich habe es nun schon einige Tag im gebrauch und muss sagen bis jetzt ist der Einband noch schoen und Faltenfrei aber ob dies auf Dauer so bleibt weiss ich nicht genau. Der Einband und Buchruecken bestehen aus etwas festerem Karton, nicht zu vergleichen mit den andern. Inhalt: Auf den ersten Seiten wird liebevoll die Herstellung und das Aroma von Kaffee ausfuerhlich beschrieben. Weiteres findet sich zu jedem Rezept eine persoenliche Note wieder. Entweder in Form eines Ausschnittes der Serie oder die Autorin berichtet wie sie zu diesem Rezept gekommen ist. Weiteres befindet sich im hinteren Teil noch ein Kapitel in dem es rein ums Tortenbacken geht. Ich muss gestehen das liegt mir nicht wirklich so. Die Rezepte sind gut Beschrieben und gehen einem leicht von der Hand. Es gibt verschiedene Katergorien eingeteilt in Luke's Diner, Sookies Kueche, Emily's Haus und in Stadtspezialitaeten. Jede Kategorie ist speziell. Die Rezepte aus Luke's Diner und Sookies Kueche sind relativ einfach zum Nachkochen bei Emily"s Haus erfordert es schon etwas mehr handwerkliches Geschick und die Stadtspezialitaeten sind typisch Amerikanisch.   Alles in allem ein wirklich sehr gelungenes Kochbuch das mir eine freude bereitet hat. Ich wuerde es jedem empfehlen der die Serie gesehen hat und gerne lecker kocht.

    Mehr
  • Kochbuch fuer eine Serie die Kultfaktor erlangt hat

    Eat Like A Gilmore
    Lesespatz4

    Lesespatz4

    29. January 2017 um 16:42

    Liebevoll gestaltetes Kochbuch ein muss fuer alle Gilmorgirls Fans. Das Buch hat eine wirklich sehr gelungene Einleitung der Autorin in der diese beschreibt wie sie auf die Idee gekommen ist ein solches Kochbuch heraus zu bringen. Weiters wird auch der lange Weg beschrieben den die Autoren auf sich genommen hat um dieses Buch zu gestalten. Zum Buch selbst:  Ich habe es nun schon einige Tag im gebrauch und muss sagen bis jetzt ist der Einband noch schoen und Faltenfrei aber ob dies auf Dauer so bleibt weiss ich nicht genau. Der Einband und Buchruecken bestehen aus etwas festerem Karton, nicht zu vergleichen mit den andern. Inhalt: Auf den ersten Seiten wird liebevoll die Herstellung und das Aroma von Kaffee ausfuerhlich beschrieben. Weiteres findet sich zu jedem Rezept eine persoenliche Note wieder. Entweder in Form eines Ausschnittes der Serie oder die Autorin berichtet wie sie zu diesem Rezept gekommen ist. Weiteres befindet sich im hinteren Teil noch ein Kapitel in dem es rein ums Tortenbacken geht. Ich muss gestehen das liegt mir nicht wirklich so. Die Rezepte sind gut Beschrieben und gehen einem leicht von der Hand. Es gibt verschiedene Katergorien eingeteilt in Luke's Diner, Sookies Kueche, Emily's Haus und in Stadtspezialitaeten. Jede Kategorie ist speziell. Die Rezepte aus Luke's Diner und Sookies Kueche sind relativ einfach zum Nachkochen bei Emily"s Haus erfordert es schon etwas mehr handwerkliches Geschick und die Stadtspezialitaeten sind typisch Amerikanisch.   Alles in allem ein wirklich sehr gelungenes Kochbuch das mir eine freude bereitet hat. Ich wuerde es jedem empfehlen der die Serie gesehen hat und gerne lecker kocht.

    Mehr
  • Weihnachtsgeschenk für Gilmore-Girls-Fans

    Eat Like A Gilmore
    BluevanMeer

    BluevanMeer

    21. December 2016 um 00:09

    The Girls are back in town! Als Netflix im November eine neue Serie Gilmore Girls präsentierte, war die Fangemeinde gespalten. Ich habe mittlerweile mit vier Freund*innen das Revival durchdiskutiert, denn ich hatte immensen Redebedarf nach den #famouslastwords. Unendlich viel Redebedarf. Gut, dass andere Fans nicht nur reden, sondern gleich ein Kochbuch schreiben. Seit der Donna-Reed-Episode wollte Kristi Carlson ein Kochbuch für die Fans der Gilmore Girls herausgeben, das ist mittlerweile schon fünfzehn Jahre her. Dank Kickstarter konnte das tolle Projekt der Autorin aus Michigan schließlich realisiert werden. Echte Fans kommen bei der Kochbuchidee natürlich ins Grübeln. Essen wie Lorelai und Rory? Chinesisch bestellen, Pizza liefern lassen und Al's Pancake World ansteuern - wozu brauchen wir da ein Kochbuch? Weder Mutter noch Tochter sind dafür bekannt, dass sie in der Serie viel Zeit in der Küche verbringen. Eher im Gegenteil. Es wird gelesen (deswegen bin ich auch mit dieser monströsen Rory-Gilmore-Lesechallenge beschäftigt - vermutlich bis ich achtzig bin), es werden Filme geguckt und für kulinarische Höhepunkte sorgen andere. Entsprechend gliedert sich auch das Kochbuch in unterschiedliche Örtlichkeiten von Stars Hollow in denen es eben mehr Auswahl gibt, als bei Al. Sortiert nach "Luke's Diner", "Sookies Küche", "Rory kocht", "Emilys Haus" und dem wunderbaren Punkt "Stadtspezialitäten", kann man einen kulinarischen Rundgang durch Stars Hollow wagen. Das gefällt mir sehr.  Ich bin keine großartige Küchenfee, aber ich probiere manchmal gerne Dinge aus. Und das macht noch mehr Spaß, wenn dazu noch die passende Folge erwähnt wird, in der das Gericht vorkommt. Erinnert sich noch jemand an die Folge, in der Rory, Lane und Paris den Gründerväter-Punsch probieren und der Abend für Rory in Lorelais Badezimmer endet? Das Rezept gibt es im Kochbuch, die Mischung aus Wodka, Brandy und Apfelwein erklärt auch den Ausgang des Abends.;) Wer schon einmal Sookies Gurken-Minz-Sandwiches probieren wollte, kriegt mit diesem Rezept genug Inspirationen und Lukes Cheeseburger oder Emilys Lachshäppchen und der fantastische Coctail "The Birthday Girl" dürfen natürlich auch nicht fehlen. Neben Burger & Sandwich findet man eben auch Muffins, Brote, Suppen, Pasta- oder Fleischgerichte. Und das extra Kaffee Kaffee Kaffee - Kapitel lässt einen auch jeden langen Tag oder ausgedehnten Serienmarathon überstehen. Neben den tollen Bildern gefällt mir vor allen Dingen, dass die Rezepte möglichst leicht verständlich sind und keine ellenlange Liste an Küchenequipment erfordert. Man muss keine Sookie sein, um die Muffin oder Scones Rezepte nach zu backen, allerdings braucht man manchmal spezielle Zutaten, die nicht jeder Supermarkt hat. Für Twinkies braucht man zum Beispiel Fluff - aber auch das habe ich schon einmal in einem deutschen Supermarkt gesehen. Ich finde, es ist ein super tolles Weihnachtsgeschenk, das Fanherzen höher schlagen lässt und manchen vielleicht mit den neuen vier Folgen versöhnt. Für beste Freund*innen und Fans der Serie wärmstens zu empfehlen. :)

    Mehr