Kristin Harmel Über uns der Himmel

(224)

Lovelybooks Bewertung

  • 237 Bibliotheken
  • 9 Follower
  • 5 Leser
  • 83 Rezensionen
(124)
(72)
(24)
(3)
(1)

Inhaltsangabe zu „Über uns der Himmel“ von Kristin Harmel

Als die Welt zerbrach, blieb ihre Liebe ... Die junge Kate Westhoven lebt mit ihrer großen Liebe Patrick in Manhattan. Eines Morgens geht sie am Hudson joggen, als plötzlich ein Flugzeug den Himmel durchbricht. Momente später ist das World Trade Center in Rauch gehüllt. Es ist das Gebäude, in dem Patrick arbeitet ... Zwölf Jahre später hat sich Kate ihren Wunsch erfüllt, Musiktherapeutin zu werden. Als sie beginnt, mit Allie zu arbeiten, fühlt sie sofort eine Verbindung zu dem Mädchen. Und Allie vertraut ihr. Doch ist Kate bereit, ihr Herz zu öffnen? Gibt es einen zweiten Weg zum Glück - und wird sie Patrick dabei für immer verlieren?

Sehr süßes Buch

— Bluebell2004
Bluebell2004

trauriger Beginn, aber einfach wunderschön geschrieben!

— meisterlampe
meisterlampe

Eine sehr emotionale Geschichte, die zeigt, dass man jeden Augenblick genießen sollte und die Liebe oft da findet, wo man sie nicht sucht.

— adore_u
adore_u

Leider sehr vorhersehbar...die Story an sich fand ich aber nicht schlecht

— VoiPerkele
VoiPerkele

Ich liebe es, für mich ein Jahresfavorit....

— Crazybookworm1984
Crazybookworm1984

Eine Geschichte, die einem vor Augen hält wie wichtig es ist seine Träume zu verfolgen, aus jeder Tragödie ergibt sich ein besser Weg.

— Sommermaedchen23
Sommermaedchen23

Mit Begeisterung las ich es und wurde nicht enttäusch, die tränen kullerten ohne das ich etwas machen konnte. Auf die Taschentücher und los.

— Wonni1986
Wonni1986

Mit Begeisterung las ich es und wurde nicht enttäusch, die tränen kullerten ohne das ich etwas machen konnte. Auf die Taschentücher und los.

— Wonni1986
Wonni1986

Mit Begeisterung las ich es und wurde nicht enttäusch, die tränen kullerten ohne das ich etwas machen konnte. Auf die Taschentücher und los.

— Wonni1986
Wonni1986

Mit Begeisterung las ich es und wurde nicht enttäusch, die tränen kullerten ohne das ich etwas machen konnte. Auf die Taschentücher und los.

— Wonni1986
Wonni1986

Stöbern in Liebesromane

New York Diaries – Claire

Hat mich leider gar nicht gepackt, habs dennoch zu Ende gelesen, aber die Folgebänder werde ich nicht lesen.

Lovelydream

Ein Dorf zum Verlieben

Irgendwie sprang der Funke bei mir nicht so recht rüber, was zum Teil auch an den teils plumpen Figuren lag!

nblogt

Taste of Love - Küsse zum Nachtisch

Dieser Roman beweist, dass auch in einem Bad Boy ein Softie stecken kann und vieles anders ist, als es auf den ersten Blick erscheint!

nblogt

Manche Tage muss man einfach zuckern

Dieses Buch ist leider eher salzig, als zuckrig, da die Hauptfigur nicht überzeugt und die Autorin hier nicht wertfrei schreibt.

nblogt

Begin Again

Ein herzerwärmendes Buch, das den Leser jede Minute mitfiebern lässt und ihm das Gefühl gibt, ein Teil der Geschichte zu sein!

JulieMalie

Scorched

Eine wunderschöne Liebesgeschichte, welche ein ernstes Thema beinhaltet, was J.L. Armentrout sehr gut umgesetzt hat.

afterreadbooks

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Über uns der Himmel...

    Über uns der Himmel
    adore_u

    adore_u

    26. March 2017 um 19:14

    Klappentext: „Die junge Kate Waithman lebt mit ihrer großen Liebe Patrick in Manhattan. Eines Morgens geht sie am Hudson River joggen, als plötzlich ein Flugzeug den Himmel durchbricht. Momente später ist das World Trade Center in Rauch gehüllt. Es ist das Gebäude, in dem Patrick arbeitet … Dreizehn Jahre später fühlt sich Kate endlich bereit, ihr Herz wieder zu öffnen. Doch dann hat sie einen Traum, der realer scheint als alles, was sie umgibt – von dem Leben, das sie mit Patrick gehabt haben könnte. Während sie versucht, an der Vergangenheit festzuhalten, beginnt Kate zu ahnen, dass es für sie einen zweiten Weg zum Glück geben könnte …“ Der Inhalt: Kate ist sehr glücklich mit ihrer großen Liebe Patrick. Die beiden sind frisch verheiratet und haben noch viel vor im Leben. Doch dann kommt alles anders und Patrick kommt bei den Anschlägen am 11. September ums Leben. Viele Jahre später findet Kate wieder die Liebe und ist endlich bereit, nach vorne zu schauen und loszulassen. Doch plötzlich träumt Kate immer wieder von dem Leben mit Patrick. Es fällt ihr schwer zu unterscheiden, was real und was geträumt ist. Sie ist sich sicher, dass ihr diese Träume etwas sagen wollen. Doch was wird das sein? Meine Meinung: Von der ersten Seite an war ich gefesselt. Der Schreibstil hat mir sofort gefallen und ich konnte das Buch kaum zur Seite legen. Als Patrick stirbt, laufen mir die Tränen über die Wangen. Die Geschichte hat mich schon an der Stelle des Buches zum nachdenken gebracht. Darüber, wie schnell alles vorbei sein kann. Man sollte jeden Moment mit seinen Liebsten schätzen. Die Charaktere waren, bis auf eine Ausnahme, alle sehr liebenswert. Besonders gefallen hat mir Kates Entwicklung. Auch wenn sie lange gebraucht hat ihr Glück (wieder) zu finden – sie hat es geschafft. Die Story ist traurig aber gleichzeitig auch unheimlich hoffnungsvoll und Mut machend. Von weinen bis lachen – bei diesem Buch war alles dabei. Auch hat die Geschichte gezeigt, dass man die Liebe gerade dann findet, wenn man es am wenigsten erwartet bzw. gar nicht danach sucht. Fazit: Für mich ein absolutes Highlight!

    Mehr
  • Schöne Liebesgeschichte mit traurigen Start

    Über uns der Himmel
    Buecherheike

    Buecherheike

    11. October 2016 um 15:45

    Eine wundervolle Geschichte, die zeigt, dass man Liebe meistens da findet, wo man nicht gesucht hat. Beim Lesen hatte ich das Gefühl, als würde sich durch jedes Wort und durch jede Seite eine unterschwellige Traurigkeit ziehen. Sie war immer da, hat mich aber nie runtergezogen. Jeder von uns weiß bestimmt noch ganz genau, wo er an jenem schicksalhaften 11. September war und was er getan hat. Ich persönlich habe den Geburtstag von meinem Jüngsten vorbereiten. Er hat am 11. September Geburtstag. Kristin Harmel hat hier eine wunderschöne Liebesgeschichte erzählt, deren Anfang mit einem Ende begann.

    Mehr
  • Ein grandioses Buch voller Emotionen

    Über uns der Himmel
    jesslie261

    jesslie261

    18. September 2016 um 12:18

    Inhalt:Als die Welt zerbrach, blieb ihre Liebe …Die junge Kate Waithman lebt mit ihrer großen Liebe Patrick in Manhattan. Eines Morgens geht sie am Hudson River joggen, als plötzlich ein Flugzeug den Himmel durchbricht. Momente später ist das World Trade Center in Rauch gehüllt. Es ist das Gebäude, in dem Patrick arbeitet ...Dreizehn Jahre später fühlt sich Kate endlich bereit, ihr Herz wieder zu öffnen. Doch dann hat sie einen Traum, der realer scheint als alles, was sie umgibt – von dem Leben, das sie mit Patrick gehabt haben könnte. Während sie versucht, an der Vergangenheit festzuhalten, beginnt Kate zu ahnen, dass es für sie einen zweiten Weg zum Glück geben könnte ...Meine Meinung:Ja was soll ich sagen. Ich bin immernoch total platt von diesem Buch. Der 11. September damals hat uns wohl alle geschockt und berührt, es nochmal als Thematik in diesem Buch mit zuerleben, war erneut sehr traurig und bewegend. Kate verliert ihren über alles geliebten Patrick bei diesem Unglück. Schon allein in den ersten paar Seiten, zeigt uns die Autorin wie hammer emotional ihr Schreibstil ist und rührt einen zu Tränen. Auch das Cover des Buches ist einfach ein Traum. Die Charaktere in diesem Buch sind wirklich toll , einzig allein Dan konnte mich nicht überzeugen und ich mochte ihn absolut nicht.Am Anfang ist die Story sehr verwirrend doch so nach und nach klärt sich alles auf und die Autorin bringt einen zum Staunen, man bekommt Gänsehaut, freut sich und ist auch traurig und es kullern Tränen. Auch das zeigt wieder ihren grandiosen Schreibstil. Kates Entwicklung im Laufe des Buches gefällt mir sehr gut. So kommt sie irgendwann zu der Erkenntnis: "Er hat mir immer vor Augen gehlten, dass es völlig in Ordnung ist, das Glück zu wählen. Genau darum sollte es im Leben gehen,. " Dieses Zitat hat mich wirklich bewegt und auch ich habe angefangen mein Leben zu überdenken. Bin ich so glücklich wie es zur Zeit ist? Was möchte ich ändern in meinem Leben? Die Autorin bringt einen wirklich zum Nachdenken. Dies gefällt mir sehr gut . Kates Job als Musiktherapeutin finde ich wirklich sehr interessant. Fazit: Ein wirklich grandioses Buch mit einem tollen Ende , womit man absolut nicht gerechnet hat und einen zum Staunen bringt !!

    Mehr
  • Lachen, weinen und ganz viel Liebe

    Über uns der Himmel
    Daniidiamond

    Daniidiamond

    17. September 2016 um 14:36

    Als im September 2001 das World Trade Center zusammenbricht, bricht auch das Leben der jungen Kate zusammen. Sie verliert ihren Ehemann Patrick bei diesem Unglück und mit ihm auch ihre Lebensfreude. Er ist ihre große Liebe und wird es auch immer sein. Über ein Jahrzent später ist sie bereit ihr Herz neu zu verschenken. Sie ist mit Dan zusammen, der ihr schon bald einen Heiratsantrag macht. Kurz darauf wird sie von sehr realen Träumen heimgesucht, in denen sie mit Patrick zusammen in ihrer alten Wohnung lebt und sogar eine Tochter hat. Immer öfter wünscht sie sich abends das sie in der Nacht wieder bei Patrick aufwacht und mit ihm zusammen sein zu können. Diese Träume regen sie an, über ihr Leben nachzudenken und sich Gedanken darüber zu machen ob sie wirklich glücklich ist. Möchte sie Dan wirklich heiraten ? Besonders diese Frage beschäftigt sie sehr und plötzlich wird ihr klar, dass sie so nicht mehr weiter machen kann. Dass sie kurz vor dem Heiratsantrag erfahren hat, dass sie keine Kinder kriegen kann und Dan dies scheinbar nicht so bedauert wie sie, bestärkt sie ebenfalls darin, dass er vielleicht doch nicht der Richtige ist. Da ihre vermeindliche Tochter in ihren Träumen gehörlos ist, schreibt sie sich für einen Gebärdensprache Kurs ein, der von dem attraktiven Andrew unterrichtet wird. Es brechen viele Dinge auf Kate herein, die ihr Leben gehörig auf den Kopf stellen, die ihr aber auch klar machen, dass diese Träume sie in die richtige Richtung leiten. Dieses Buch ist einfach wundervoll. Ich war gleich begeistert von Kate. Sie wirkt so symphatisch und ist mir gleich ans Herz gewachsen. Wer auf große Liebesgeschichten steht, wird hier nicht enttäuscht!

    Mehr
  • Rezension zu "Über uns der Himmel" von Kristin Harmel

    Über uns der Himmel
    tragalibros

    tragalibros

    Kate Waithmans Leben ändert sich auf dramatische und schreckliche Weise am 11. September 2001, als das erste entführte Passagierflugzeug in den Nordturm der Twintowers fliegt. Dem Büroturm, in dem ihr Ehemann arbeitet. Dreizehn Jahre später beginnt Kate, nach einem lebhaften Traum ihres verstorbenen Mannes, ihr Leben zu überdenken und einen Sinn darin zu finden. Und wunderbarer Weise ist ihr neues Glück in greifbarer Nähe... Da dies der zweite Roman ist, den ich von der Autorin lese, habe ich mich sehr gespannt und mit hohen Erwartungen an die Lektüre gemacht. Und ich wurde nicht enttäuscht. Wieder einmal hat Kristin Harmel einen berührenden und tiefsinnigen Roman geschrieben. Der Aufbau und die Schreibweise erinnern an ein Tagebuch, weshalb ich mich als Leserin sehr mit der Protagonistin Kate verbunden fühlte. Mit viel Gefühl wird hier aus Kates Sicht eine traurige aber gleichzeitig ermutigende Geschichte erzählt, die tief bewegt. Wie kaum eine andere versteht es die Verfasserin dramatische Ereignisse mit einer wunderschönen Lebensgeschichte zu verbinden und heraus ist ein wirklich schöner Roman gekommen, den ich anderen Lesern unbedingt ans Herz legen möchte. Ich vergebe damit 5 Sterne! Wirklich wunderschöne Unterhaltung, bei der man ab und an ein Tränchen verdrücken kann. :-)

    Mehr
    • 2
  • über Liebe, Verlust und einen Neuanfang

    Über uns der Himmel
    dieFlo

    dieFlo

    01. September 2016 um 20:42

    über Liebe, Verlust und einen Neuanfang, der keiner sein wird 11.09.2001 früh am Morgen: am Abend davor gab es noch fast einem Streit mit dem Mann, der ihre große Liebe ist und heute Abend möchte er ihr etwas mitteilen, etwas Wichtiges - sie weiß nicht, dass es keinen gemeinsamen Abend mehr gibt, dass es keinen 2. Hochzeitstag geben wird, weil ein Flugzeug in den Tower fliegt, wo der Mann sitzt, der noch immer für Schmetterlinge im Bauch sorgt. Sie weiß es nicht und denkt, sie hat noch so viel Zeit. Aber niemand weiß, was kommt und ihre gemeinsame Zeit endet an diesem Tag. Sie hatten nur etwas über 14.000 Stunden zusammen, das ist fast nichts, wenn man jung ist.... 13 Jahre später: Sie ist seit 2 Jahren wieder liiert, aber immer noch denkt sie an Patrick, er ist immer bei ihr, trägt sie doch seinen Silberdollar um den Hals. Die neue Liebe ist anders, aber es ist okay, sie hatte ja diese eine große Liebe und als er sie fragt, ob er sie heiraten möchte, sagt sie nach kurzem zögern ja. Doch dann kommen diese Träume, Träume in denen sie mit Patrick lebt, sie haben ein Kind und diese Träume sind so viel schöner, als das echte Leben und sie fühlen sich so echt an, so verdammt echt. Es wäre so schön, wenn diese Träume immer kommen würden, doch sie kann es nicht steuern ..... Diese Träume zeigen ihr, dass sie Patrick immer lieben wird und sie werden sie leiten, sie wird eine ehrenamtliche Tätigkeit beginnen und ihren Kinderwunsch entdecken, aber sie ist über 40 .... Und plötzlich ist da diese Frage: Kann Sie überhaupt noch einmal heiraten? Eine Geschichte über Neuanfänge und das es niemals zu spät ist,Entscheidungen zu treffen. Ich habe geweint und gelacht, ich habe so sehr mitgefühlt, ich habe jede Zeit geliebt! Danke Kristin Harmel, ich liebe dieses Buch - und ja manchmal muss man etwas fürs Herz lesen.

    Mehr
    • 2
  • Der 11. September ist Nebensache

    Über uns der Himmel
    Gwennilein

    Gwennilein

    03. August 2016 um 12:27

    Hatte eigentlich ein bisschen etwas anderes von dem Buch erwartet, da der 11. September thematisiert wurde. Jedoch ist auch die Geschichte drumherum nicht übel gewesen. Eine Frau, die ihren Weg geht und auf ihr Gefühl hört und dadurch endlich wieder zum Glück findet. Wenn auch teilweise vorhersehbar, doch nett zu lesen.

  • Der LovelyBooks Lesesommer 2016

    Lesesommer
    Marina_Nordbreze

    Marina_Nordbreze

    In guter alter Tradition starten wir auch in diesem Jahr wieder in die sommerliche Jahreszeit mit unserem großen LovelyBooks Lesesommer! Ihr dürft euch dieses Mal wieder auf spannende Aufgaben und viele tolle Buchtipps freuen. Jede Woche findet ihr auf unserer Aktionsseite eine neue Verlosung mit großartigen Büchern für die Sommerzeit.Erneut möchten wir mit euch 10 Wochen lang über fesselnde Sommerlektüren diskutieren, Fotos austauschen und neue Bücher entdecken. Wir werden euch im Laufe des Lesesommers verschiedene Aufgaben stellen, die ihr bis zum 7. August in beliebiger Reihenfolge bearbeiten könnt. Für jede Aufgabe könnt ihr Punkte sammeln – bei einigen Aufgaben gibt es auch Extra-Punkte zu ergattern. Auf unserer Übersichtsseite findet ihr außerdem jede Woche neue Buchtipps und könnt sommerliche Buchpakete gewinnen!Wer bis zum Ende des Lesesommers am 7. August die meisten Punkte gesammelt hat, der gewinnt eine literarische Wochenendreise nach Verona (Anreise und 2x Übernachtung inkl. Frühstück)! Dort könnt ihr auf den literarischen Spuren von Romeo und Julia wandeln!Außerdem gibt es für die Plätze 2 - 5 je ein schönes Buchpaket mit neuem Lesestoff. Zusätzlich verlosen wir noch unter allen Teilnehmern 5 weitere Buchpakete unabhängig von der erreichten Punktezahl.Wenn ihr teilnehmen möchtet, dann meldet euch gleich hier im Thema "Ich bin dabei!" an und stellt euch gerne ein bisschen vor. Wer noch überlegt, ob er mitmachen möchte, der kann gern auch später noch einsteigen!Wenn ihr über Twitter, Instagram oder Facebook über den Lesesommer berichtet, darüber plaudert oder Fotos teilt, freuen wir uns, wenn ihr den Hashtag #LBlesesommer verwendet!Wir freuen uns auf viele sommerliche Buchtipps, sonnige Lesestunden – egal ob im Urlaub am Strand oder daheim auf dem Balkon – und natürlich aufs Lesen wundervoller Bücher!P.S.: Alle Blogger unter euch dürfen sehr gern die Grafik, die ihr hier oben im Thema findet, in ihrem Blog verwenden, falls ihr zur Aktion einen Blogbeitrag schreiben möchtet!

    Mehr
    • 4591
  • Nicht so gut wie der erste Roman der Autorin, aber dennoch nicht schlecht

    Über uns der Himmel
    Saphier

    Saphier

    18. July 2016 um 10:52

    Kristin Harmel ist mir als Autorin nicht unbekannt. Dies ist der zweite Roman von ihr, das ich lesen durfte. Mehr ist von ihr im Deutschen auch nicht erschienen. Da könnte durchaus mehr folgen. "Solange am Himmel Sterne stehen" war und ist eines der besten Bücher gewesen, die ich je gelesen habe. So stand es für mich von vornherein fest, weitere Bücher mussten gelesen werden. Das war auch der Grund, weswegen ich mir dieses eBook kaufte. Dabei war mir die Kurzbeschreibung bei der Entscheidung zum Kauf ziemlich egal. Ich hatte ein Buch hinter mir, woran ich mich auch jetzt nach Jahren zu gut erinnern kann. Umso besser fand ich es dann, als die Kurzbeschreibung mich doch für sich gewinnen konnte. Als der Terrorangriff am 11. September 2001 stattfand, war ich selbst in der Schule und viel zu jung um den Ausmaß und die Bedeutung gänzlich zu verstehen. Die bedrückte Stimmung der Lehrer kann ich nicht vergessen. Nichts davon ist jedoch der Rede wert, wenn es um den Verlust der Betroffenen geht. Kristin Harmel beschreibt nüchtern und offen wie Kates glückliches Leben in wenigen Minuten unwiderruflich zerstört wurde. Bei dem Angriff aufs World Trade Center kam ihr Ehemann ums Leben. Mit einem Schlag verlor sie ihre große Liebe und ihre glückliche Zukunft. Nach dreizehn Jahren ist Kate in der Lage weiterzuleben. Die Dinge nahmen ihren Lauf. Nur vermisst sie Patrick noch immer schmerzlich. Das Leben geht weiter, doch hat sie verlernt selbst ihr Glück in die Hand zu nehmen. Inzwischen nimmt sie das was sie bekommen kann, dabei vergisst Kate sich zu fragen ob sie wirklich glücklich auf diesem Weg ist. Dieser Roman handelt von einer Frau, die Schritt für Schritt lernt, loszulassen und nach vorne zu blicken. Ich weiß nicht wie ich die Träume von Kate verstehen soll, aber normal sind sie nicht. Sie sind viel zu realistisch und treffen auch auf die Gegenwart zu. Ein wenig gruselig so gesehen. Doch sollte man sich möglicherweise dazu entscheiden die Träume eher als Wegweiser anzusehen, statt Hirngespinste. Der 11. September trifft den Leser sowieso mitten in Herz. Also beginnt die Geschichte schon an dieser Stelle mit einem großen Pluspunkt. Fünfzehn Jahre sind zwar vergangen, aber Terror ist täglich noch ein großes Problem. Vergangen ist dieser Angriff schon, aber beendet noch lange nicht. Noch immer sterben viel zu viele Menschen durch Terroristen. Solange auch nur ein weiterer Mensch durch Terroranschlägen getötet wird, ist mir das zu viel. Kates Kampf zu sich selbst zu finden liest sich nachvollziehbar. An keiner Stelle war ich der Meinung so würde ich nicht empfinden. Mir steht es sowieso nicht zu ein Urteil darüber zu fällen. Ich bin es nicht der einem geliebten Menschen nachtrauert und das auch noch zu recht. Es war mal wieder gut in die Gefühlswelt einer Frau zu blicken, die versucht Verlust zu verarbeiten. Jetzt komme ich an den Punkt, der mir persönlich am Wichtigsten ist. Obwohl dieser Roman lesenswert war, konnte er mit "Solange am Himmel Sterne stehen" dennoch nicht mithalten. Das war schon eine Klasse für sich. Getoppt hätte es von anderen nicht werden können, aber auch die selbe Autorin war dazu nicht in der Lage. Außerdem steht jedes Buch für sich. Instiktiv erwartet man eine mindestens genauso gute Geschichte, nur ist das kein Maßstab. Gänsehaut und Tränen in den Augen waren auch bei vier Sternen mit von der Partie. Wie auch nicht wenn so viele Menschen gewaltsam aus dem Leben entrissen werden. Fazit: Auch "Über uns der Himmel" hat mir ganz gut gefallen. An erster Stelle kommt noch immer der erste Roman der Autorin, doch war auch diese Geschichte lesenswert und mit einer tragischen Handlung ausgestattet. Eine Lesempfehlung gibt es von mir schon, aber nicht so drängend wie es manchmal der Fall ist. Atemberaubend war es dann doch nicht. 

    Mehr
  • 9/11 oder das Leben danach

    Über uns der Himmel
    Dreamworx

    Dreamworx

    10. July 2016 um 11:44

    Am 11. September 2001 verlässt Patrick Waithmann morgens das Haus auf den Weg in sein Büro im New Yorker World Trade Center, doch vorher hat er sich noch mit seiner Frau Kate zum Abendessen verabredet, weil er ihr etwas sehr wichtiges sagen möchte. Patrick wird die Verabredung nicht einhalten können…2014 ist die Musiktherapeutin Kate Waithman wieder in einer festen Beziehung mit Dan, doch die Vergangenheit lässt sie nicht los. Immer öfter hat sie sehr reale Träume über ein mögliches Leben ohne den damaligen Anschlag und ihren Verlust. Doch diese Träume bringen sie und ihr Leben immer mehr durcheinander, schlagen sich in ihrem Denken und Tun nieder und gefährden immer mehr ihr normales alltägliches Leben, in dem sie nach langer Zeit wieder einigermaßen glücklich war. Die Frage, was Patrick ihr damals mitteilen wollte, treibt Kate schier in den Wahnsinn. Was wollte er ihr sagen?Nach ihrem erfolgreichen Roman „Solange am Himmel Sterne stehen“ hat Kristin Harmel mit ihrem neuen Buch „Über uns der Himmel“ wieder eine herzergreifende, teilweise aber auch mystische Geschichte vorgelegt. Der Schreibstil ist wunderschön, gefühlvoll und flüssig, der Leser tritt schnell an die Seite von Kate und erlebt mit ihr sämtliche emotionale Szenarien, Schicksalsschläge, die nur sehr schwer zu verdauen sind und der Protagonistin sämtliche Kraft abverlangen, derer ein Mensch fähig ist, um wieder ein halbwegs vernünftiges Leben zu führen. Der 11. September 2001 ist jedem von uns ins Gehirn gebrannt, und wenn man wie ich diesen Tag hautnah miterlebt und die Gräuel mit eigenen Augen gesehen hat, wird man diese Bilder nie wieder los. Die Autorin baut in ihrer Handlung so geschickt eine Achterbahn der Gefühle auf, die einem direkt ans Herz geht, seelisch und körperlich mit der Protagonistin mitleidet und sich oft fragt, wie ein betroffener Mensch diese Dinge verkraften kann. Durch die Erzählweise der Autorin baut sich durch die vielen ungeklärten Dinge mehr und mehr eine Spannung auf, dass man sich als Leser wünscht, alle Antworten zu bekommen.Die Charaktere sind sehr liebevoll skizziert und wirken lebendig und authentisch, da man sich mit ihren Gedanken und Gefühlen identifizieren kann. Kate ist eine sympathische Frau, die einstmals sehr glücklich war mit dem Mann ihrer Träume. Doch das Glück wird jäh durch einen Terroranschlag zerbrochen und Kate in Verzweiflung zurücklässt. Sie braucht Jahre, um ins normale Leben zurückzufinden und sich für eine neue Beziehung zu entscheiden. Doch unerledigte Dinge und unbeantwortete Fragen lassen ihr keine Ruhe und stören mehr und mehr ihre zurückgewonnene Fassung und ihren normalen Alltag. Einmal mehr zeigt sich, wie sehr unerledigte Dinge und Fragen unser Leben beherrschen können und man sich mit der Beantwortung und dem Aufarbeiten und Abschließen von Lebensabschnitten auseinandersetzen sollte.„Über uns der Himmel“ ist ein sehr emotionales Buch, das den Leser direkt packt und bis zur letzten Seite nicht mehr loslässt. Auch danach kann man die Geschichte nicht so schnell vergessen und hängt ihr in Gedanken noch nach. Alle, die gefühlvolle Bücher lieben und einen ausreichenden Vorrat an Taschentüchern daheim haben, sei dieser Roman wärmstens ans Herz gelegt. Absolute Leseempfehlung!  

    Mehr
  • Konnte mich nicht ganz überzeugen

    Über uns der Himmel
    Sunangel

    Sunangel

    14. May 2016 um 19:13

    Es ist eine berührende Geschichte, die zum Nachdenken anregt. Kate wird der Boden unter den Füßen weggezogen, denn sie wird Zeuge davon wie ihr Mann Patrick durch eine Tragödie, die uns allen bekannt ist sterben muss. Kate ist eigentlich eine sehr lebensfrohe und natürliche Frau, die ihre Liebe und ihr Leben genießt. Durch das fürchterliche Ereignis, wird sie immer verschlossener und hat keine Ahnung mehr was sie eigentlich möchte. Was ist ihr wichtig im Leben und was ist zur Gewohnheit geworden? Manchmal hatte ich das Gefühl, dass sie wie in Trance lebt und nur funktioniert. Ihre Gefühle kommen zwar sehr gut rüber, aber ich muss gestehen, dass ich mit ihr nicht richtig warm geworden bin. Ich weiß nicht an was es lag, denn eigentlich ist sie eine herzensgute Frau, die anderen sehr viel helfen möchte und besonders Kinder liegen ihr am Herzen. Die vielen weiteren Protagonisten spielen in der ganzen Geschichte eine Rolle, darum konnte man sich von jedem ein Bild machen. Die Gedanken der verschiedenen Charaktere kamen wirklich gut zur Geltung und darauf konnte ich mich gut einlassen. Besonders von Andrews Leben konnte ich mich voll und ganz hineinversetzen, weil er ein ruhiger und bedachter Mann ist. Die Geschichte hat Höhen und Tiefen. Am Anfang kam ich gut  rein und hatte zum Teil wirklich Tränen in den Augen, denn es geht schon sehr Nahe, was alles passiert. In der Mitte wurde es dann doch etwas langatmig, weil immer wieder das gleiche beschrieben wurde und Kate einfach fest saß. Das letzte Viertel war meiner Meinung nach das Beste von dem ganzen Buch. Es war zwar ab einem bestimmten Zeitpunkt sehr vorhersehbar, aber es kam dennoch viel Gefühl auf. Es werden von Menschen erzählt, die einem total ans Herz gehen und die viel Zuneigung brauchen. Der Schreibstil ist leicht zu lesen und an manchen Stellen sehr fesselnd. Trotzdem hat mir das gewisse Etwas gefehlt und ich konnte nicht ganz in die Geschichte eintauchen. Obwohl mir die Umgebungsbeschreibungen sehr gut gefallen haben und es wirklich ins Detail ging, kam mir einiges etwas unrealistisch vor. Leider konnte mich das Buch nicht ganz überzeugen, dennoch regt es wirklich zum Nachdenken an.

    Mehr
  • Hat dauerhaft Gänsehaut verschafft und Tränen in die Augen gejagt

    Über uns der Himmel
    Haihappen_Uhaha

    Haihappen_Uhaha

    09. May 2016 um 20:37

    Hörbuch Rezension: Ich habe nach einem Hörbuch gesucht, dass gut unterhält und mir etwas mitgibt. Bekommen habe ich so viel mehr! Handlung: Schwer zusammen zu fassen. Wir begleiten Kate auf ihrem Weg wieder ins Leben zu finden, nachdem sie ihren über alles liebenden Mann Patrick, nach nur ein paar Monaten Ehe, am 11. September, beim Terroranschlag verliert. Ein schrecklicher Verlust, der sie auch noch 13 Jahre danach verfolgt. Sie steht kurz davor einen neuen Mann zu heiraten, als sie sich in real wirkenden Träumen, an der Seite von Patrick und dem Leben, dass sie hätte haben können wieder findet. Diese Träume lassen sie ihre Zukunft in einem ganz neuen Licht erstrahlen. Sie beginnt nach vorn zu blicken und weiß endlich was sie wirklich will. Und das nur dank Hannah. Aber wer ist dieses Mädchen? Meinung: Das Hörbuch hat mich geflasht. Ich habe zwar eine schöne Liebesgeschichte erwartet, aber es wurden so viele wichtige Themen eröffnet. Eine Liebesgeschichte gibt es zwar schon, diese ist aber nicht im Fokus. Wie man mit einem Verlust fertig wird, Gehörlose, Musiktherapie und die Selbstfindung spielen eine viel größere Rolle. Kate ist nämlich Musiktherapeutin und hat viel mit Kindern zu tun. Vor allem das Thema „Gebärdensprache“ hat mich unheimlich berührt und zu denken gegeben. Vielen Dank dafür an die Autorin, sie hat dieses Thema wunderbar vermittelt, mit sehr viel Gefühl. Eigentlich hat mir das Hörbuch dauerhaft Gänsehaut verschafft und Tränen in die Augen gejagt. Sehr emotional gelesen und erzählt. Gegen Ende jagt eine Wendung die nächste. Das Ende war eine riesen Überraschung. Im Großen und Ganzen ein wunderbarer, lehrreicher und emotionaler Roman der sehr viele Überraschungen parat hat.

    Mehr
  • Wunderschöne Traurigkeit

    Über uns der Himmel
    koelnerhaeschen

    koelnerhaeschen

    04. May 2016 um 14:46

    Danke an Random House für das Rezensionsexemplar! Fazit: Bei diesem Buch hat mich das Cover einfach angesprungen und ich war interessiert es zu lesen, der Buchtitel verrät nicht viel macht aber einen sehr neugierig. Trotz der Trauer über Patrick baut Sie Ihr Leben weiter auf. Der Hauptinhalt basiert auf Liebe, Kate wird unterstützt und ist Stark und begibt sich zu neuen Ufern. Inhaltsanalyse: Spoiler möglich ! Die Vorgeschichte ist schnell durch, aber auch sehr dramatisch. Ihr Mann stirbt bei den Terroranschlag auf die Zwillingstürme. Wir werden 13 Jahre in die Zukunft geschickt, wo Sie Ihren Traumberuf ausübt. Einen Antrag von Ihrem Freund erhält, sich aber nicht ganz wohl fühlt. Dann wacht Sie nach der Feier auf, ist überraschender Weise bei Patrick, Ihrem verstorbenen Ehemann und ist eine Mutter. Schnell vergeht diese schöne Zeit für Sie und Sie wacht wieder in Ihrem normalen Leben auf, Sie versucht es mit Ihrer Schwester zu besprechen aber es ist einfach zu viel. Nächstes träumen von Patrick...dort ist ihre Welt heiler, auch wenn die Tochter taub ist, das ist mal eine Erkenntnis. Ihre eigene Welt wird durch die Träume analysiert, zu viel meiner Meinung nach, sie verwirrt Ihre Menschen um sich herum. Die Idee und Durchführung die Gebärdensprache zu lernen, finde ich super. Dann kommt Sie mit Andrew ins Gespräch und wird natürlich in das nächste Projekt mit eingeplant. Ergreifend das Gespräch mit Joan und Ihr Wunsch eine Mom zu sein. Verständlicher Wiese sind das viele Veränderungen, deswegen wird wohl das träumen von Patrick ausgelöst, der darauffolgende Traum ist sehr emotional, wir fühlen mit Kate. Besonders schön ist es mitzubekommen wie das Projekt mit den gehörlosen Kindern beginnt, jedoch nimmt Kate sich nicht so wahr wie die anderen Sie, Sie ist einfach großartig dabei ! Dann ist Dan einfach nur eine Enttäuschung, klar sollte Sie ihn nicht mit Ihrem verstorbene vergleichen, aber die Kommunikation mit Dan ist nicht so wie Sie sein sollte. Die Aktion im Brautmodeladen, erst so schön dann so panisch, amüsant mitzulesen, auch wenn es fies klingt. Das Sie Hanna in der Realität sieht, ist eine Überraschung für sich, wer hätte das Gedacht, bin ja gespannt ob Sie sich kennenlernen. Darauf folgt dann der Traum wie schön Ihr Leben als Familie mit Patrick und Hanna wird. traurig dass sie dass nicht miterleben kann. Sehr traurig dass Sie die Realität nicht leben will sondern eher Ihren Traum, jedoch ist es schön dass der Traum Sie gut leitet, das Projekt und Andrew sind eine neue unerwartet Stütze, wo Sie voll und ganz drin aufgeht. Dann das Abholen Ihrer Mutter, hat fast Verständnis für Sie ist aber schnell geklärt, die Träume. Mit Andrew ist es spannend, die 2 Mädels sind begeistert aus dem Haus zu kommen. Besonders interessant wird es wenn Andrew von dem Wunderkind spricht...Hoffnung keimt auf. Die erste Begegnung bewältigt Sie mit Bravur. Dann das Essen mit Andrews,und sie erzählt von Patrick und er reagiert so klasse, mitfühlend. Ihre Mutter ist ja besser als ich dachte, nimmt sich Zeit und nimmt Ihrer Träume bzw. Erzählungen davon sehr ernst. Die Arbeit mit den Mädels wird immer interessanter, Andrews natürlich auch. Doch die Sitzung mit Allie gibt Ihr keine Ruhe. Sehr dezent Amy, ah will Sie Andrew deutlich machen das Kate nicht zu haben ist. Aber Andrew, du musst nicht besorgt sein, so süß. Tja ist wohl auch im Traum Leben nicht alles perfekt, keine Hilfe für Gehörlose und keine Hilfe für die 2 liebgewonnen Mädels. Dann Ihr Treffen mit Allie und die komischen Sms, dann die doofe Haltung von Dan, ich frag mich was sie von Ihm eigentlich will, kommt ja nix tiefsinniges oder brauchbares von seiner Seite. Als Allie dann verschwunden ist zeigt er kein Mitgefühl...schläft einfach weiter. Schön dass Kate sich so angagiert und dann Allie findet, für Sie da ist und Andrew für Kate. Wow schöne Tag im Traumland, dann Ihr Schluss machen mit Dan, kritisch kann man es beäugeln, aber ich finde es richtig, man muss sich auch mal streiten, Meinung verändern und meiner Meinung passt Dan auch nicht zu Kate, ist viel zu kalt.Besonders die Ansicht, dass Kate wie ein Kind ist, weniger Wert als Er. Dann das Verdauen, klar will Sie nicht das Dan sie hasst aber glatter Strich ist immer besser. Ihr Mädelsabend und das auftauchen von Andrew ist hochinteressant, besonders da er ja ein Date hat und das nicht mit Kate ist. seufz. Dann IHre Idee mit der Pflegemutterschaft, es ist schon ein großer Schritt aber schade dass Andrew Sie nicht von Anfang an unterstützt, doch dann ist Kate so traurig als Sie die wundervollen Sachen von Patrik anstößt. Jedoch wird Ihre Laune gebessert da Andrew (zum Glück) die Kurve bekommt und Ihr bei Ihrem Vorhaben hilft. Dann das Gespräch mit Dan, echt ein Kotzbrocken, aber naja scheint wenigstens traurig über die Trennung zu sein. Dann ist wieder 11. September und Kate ist natürlich traurig und versucht den Tag so gut wie möglich zu überstehen, schön dass Andrew sich anbietet, sogar Allie meldet sich. Das mit der Pflege scheint gute Fortschritte zu machen, sogar Andrew will Ihr etwas erzählen, dann trifft Sie sich mit Allie, und diese erzählt ihr glücklich dass Sie zu Ihrer Mutter zurück kann. Arme Kate und dann noch der Satz"Ich bin immer allein, was soll heute daran anders sein" wie deprimierend. Das ist auch genau das was Sie in eine Depression schlägt, kapselt sich ab...dann taucht Andrew auf, nicht das was ich erhofft habe, aber Er holt Sie in die Realität zurück. Aber die träume waren natürlich auch zu etwas gut, Sie hilft Joan den Krebs frühzeitig zu erkennen, diese spornt Sie an sich auf Andrew einzulassen, das Telefongespräch ist ja zum schießen, aber schön dass Er Sie nach einem Date fragt. Wow das ist mal ein Wendepunkt, Hanna gibt es wirklich und Sie ist Patricks Tochter, und Allies beste Freundin. Da bekommt man ja Gänsehaut beim lesen. So schön und emotional dass Sie Hanna klar macht dass Sie eine Familie hat, Wunderschön. Der Epilog lässt und noch mehr seufzen, ein klasse Happy End und es passt einfach alles zusammen. Sie wurden durch Patricks Hand zusammen geführt.

    Mehr
  • Die LovelyBooks Themenchallenge 2016

    LovelyBooks Spezial
    Daniliesing

    Daniliesing

    Die Themen-Challenge geht 2016 in eine neue Runde und jeder ist herzlich eingeladen, dabei zu sein! Wenn ihr eine besondere Leseherausforderung sucht, dann seid ihr bei dieser Challenge genau richtig! Der Ablauf ist ganz einfach: Bei der Themen-Challenge geht es darum, passend zu 40 vorgegebenen Themen mindestens 20, 30 oder 40 Bücher aus 20, 30 oder 40 unterschiedlichen Themen zu lesen. Ihr könnt euch selbst als Ziel stecken, ob es 20, 30 oder 40 Bücher werden sollen. Bitte gebt dieses Ziel bei der Anmeldung mit an. Bitte sammelt alle eure gelesenen Bücher mit den passenden Themen in einem einzelnen Beitrag, den meine Kollegin nordbreze (Marina) oben in einer Teilnehmerliste bei eurem Namen verlinken wird. Schickt dazu eine persönliche Nachricht hier auf LovelyBooks an nordbreze mit dem Link zu eurem Sammelbeitrag! Ich bin in Mutterschutz / Elternzeit und kann mich darum nicht kümmern. Wenn ihr ein Thema erfüllt habt, schreibt in diesem Sammelbeitrag, mit welchem Buch ihr das geschafft habt und postet einen Link zu eurer Rezension oder aber verfasst eine Kurzmeinung auf der Buchseite und teilt dann den Link zur Lesestatus-Seite, auf der auch die Kurzmeinung zu finden ist, mit uns. Diese Challenge läuft vom 1.1.2016 bis 31.12.2016 . Alle Bücher, die in diesem Zeitraum und passend zu den Themen gelesen wurden, zählen. Es zählen Bücher aus allen Genres und mit allen Erscheinungsjahren, sofern sie die Themen erfüllen. Sie dürfen gern vom SuB (= Stapel ungelesener Bücher) oder neu gekauft, geschenkt bekommen oder geliehen sein. Man kann jederzeit noch in die Challenge einsteigen und auch passende Bücher zählen, die man schon vor der Anmeldung zur Challenge im Jahr 2016 gelesen hat. Zu diesen Themen wollen wir passende Bücher lesen: Für jedes Thema gibt es ein extra Unterthema, in dem ihr euch über eure gelesenen oder eventuell dazu geplanten Bücher austauschen könnt. Ein Buch von einem Autor, von dem ihr bereits mindestens ein anderes Buch gelesen habt. (Verratet auch, welches ihr schon kennt.) Ein Buch, in dessen Buchtitel ein Wort mindestens 2 mal vorkommt. Ein Buch, auf dessen Cover mehrere Punkte zu sehen sind. Ein Buch, dessen Autor 2 Vornamen hat. Ein Buch, das der erste Teil einer Buchreihe ist (mindestens 3 Bände) und von der auch schon mindestens 3 Bände erschienen sind. Ein Buch, auf dessen Cover eine bekannte Sehenswürdigkeit abgebildet ist. (Bitte benennt auch diese Sehenswürdigkeit.) Ein Buch, das einer deiner Freunde bei LovelyBooks in seiner Bibliothek als bereits gelesen gelistet und auch zumindest mit Sternen bewertet hat. (Wenn du noch keine Freunde hast, findest du hier in der Challenge bestimmt ganz schnell welche :-)) Ein Buch, das 2016 erstmalig in der Sprache, in der es gelesen wird, veröffentlicht wurde. Ein Buch, dessen Titel nur aus einem Wort besteht. Ein Buch, dessen Cover vorranging blau ist. Ein Buch, das hauptsächlich in einem europäischen Land spielt, jedoch nicht in Deutschland, Frankreich oder Großbritannien. Ein Buch, auf dessen Cover ein Gesicht, aber nicht der Rest der Person abgebildet ist. Ein Buch, das kein Happy End hat. (Vorsicht, wenn ihr hier bei anderen Teilnehmern vorbeischaut - euch könnte das Ende eines Buches verraten werden.) Ein Buch, das zwischen 300 und 350 Seiten lang ist. Ein Buch, bei dem der gesamte Name des Autors aus genauso vielen Buchstaben besteht, wie dein eigener gesamter Name. (Vor- und Nachname sind gefragt, Doppelnamen sollen nur mitgezählt werden, wenn sie auch für gewöhnlich mit genannt werden! Bitte gebt die Anzahl mit an, nennt aber nicht euren vollständigen Namen.) Ein Buch, das mindestens 20 LovelyBooks-Mitglieder in ihrer Bibliothek haben. (Ihr findet die Anzahl, wenn ihr auf der Buchseite oben mit der Maus über die Sternebewertung fahrt.) Ein Buch, dass im Zeitraum von 2008 bis 2012 erstmalig erschienen ist. Ein Buch, das ihr schon einmal gelesen oder aber früher schon einmal angefangen aber nicht zu Ende gelesen hattet. Ein Buch, das der jeweilige Autor als erstes veröffentlicht hat - das Debüt des Autor. Ein Buch, dessen Titel kursiv geschrieben ist. Ein Buch, in dem ein bestimmter Beruf eine wichtige Rolle spielt und in dem aus dem Berufsleben der Figur detailliert berichtet wird. (Bitte benennt auch den Beruf.) Ein Buch, das mindestens 100 Jahre in der Zukunft oder aber mindestens 100 Jahre in der Vergangenheit spielt. Ein Buch, das mindestens 4cm dick ist. Ein Buch, das noch keine einzige Sterne-Bewertung auf LovelyBooks hat. (Auf der Buchseite sind in diesem Fall die Sterne oben grau und nicht gelb.) Ein Buch in einer Fremdsprache (nicht Deutsch). Ein Buch, bei dem Vor- und Nachname des Autors mit dem selben Buchstaben enden. Ein Buch, bei dem ein Wort (Gegenstand) aus dem Buchtitel auch auf dem Cover abgebildet ist. Ein Buch, das ihr in einer stationären Buchhandlung zum regulären Preis gekauft habt. (Nicht online oder als Mängelexemlar) Ein Buch, das ihr als E-Book gelesen oder als Hörbuch gehört habt. Ein Buch, das auf LovelyBooks mit durchschnittlich 3-4 Sternen bewertet ist. (Es zählt der Zeitpunkt des Lesebeginns.) Ein Buch, in dessen Buchtitel eine Aufzählung vorkommt (mindestens 3 Wörter). Ein Buch, das euch von einem anderen Leser persönlich empfohlen wurde. (Bitte schreibt auch dazu, von wem die Empfehlung kam: beste Freundin, Mutter, Bruder o.Ä.) Ein Buch aus einem Verlag, aus dem ihr schon mindestens 3 andere Bücher zuvor gelesen habt. (Bitte Verlagsname und 3 zuvor gelesene Bücher mit angeben.) Ein Buch, für dessen Covergestaltung auch ein echtes Photo verwendet wurde. Ein Buch, in dessen Buchtitel ein zusammengesetztes Substantiv vorkommt. Ein Buch, in dem die Schule eine Rolle spielt. Ein Buch, zu dem es eine Leserunde auf LovelyBooks gibt, an der ihr auch teilgenommen habt (mindestens 5 Beiträge in Leseabschnitten wurden geschrieben). Ein Buch, dessen Hauptfigur zwischen 20 und 30 Jahre alt ist. Ein Buch, auf dessen Cover ein Buch zu sehen ist. Ein Buch, in dessen ISBN (ISBN-13) eine Zahl genau 3 mal aufeinander folgt. Ich wünsche uns allen ganz viel Spaß & ich bin gespannt, welche Themen sich am leichtesten und welche als am schwierigsten heraustellen! Wer ist dabei? Ein paar zusätzliche Informationen:* Bezieht euch bei der Zuordnung des Buches zu einem der Themen immer auf die Ausgabe des Buches, die ihr selbst besitzt!* Sprache, Format etc. sind egal - auch Hörbücher gelten, außer es ist für das Thema von Bedeutung* Man kann diese Challenge mit anderen kombinieren, also auch Bücher hierfür und gleichzeitig für andere Challenges zählen.* Die Zuordnung der Bücher zu bestimmten Themen kann auch nachträglich noch geändert werden.* Wichtig ist, dass man das Buch 2016 beendet. Wann man es angefangen hat, ist egal.* Falls Bücher, die eine ISBN haben, noch bei LovelyBooks fehlen, geht in eure Bibliothek und sucht es oben unter "Bücher hinzufügen". Dort wählt ihr für deutschsprachige Bücher die Suche bei Amazon.de aus, für fremdsprachige alternativ Amazon.co.uk oder .com Wer sein Jahresziel erreicht hat, schreibt bitte kurz eine persönliche Nachricht dazu an nordbreze und gibt auch die Anzahl der geschafften Themen mit an. Teilnehmerliste: AAberRushAduja (20/20)agi507Aglaya (40/40)Agnes13AjanaAlchemillaAleida (33/30)alicepleasanceAlondria (33/20)Amelienamigo8347ANATAL (30/30) andymichihelli (40/40)Anendienangi_stumpf (40 / 40)Aniday (30/30) AnnejaAnneMayaJannika (30/30)Ann-KathrinSpeckmannAnrubaArachn0phobiA (40/40)Artemis_25 (40/40)Ascari0Athene79Bban-aislingeach BandeloBeaSurbeck (30/30)BeatDropsOutBella233 (40/40)BellastellaBellis-Perennis (40/40)Betsbybeyond_redemptionBiancaWoeB_ini (40/40)BioinaBjjordisonblack_horse (40/40)blauerklausblessedBloodyBigMess (32/30)Bluebell2004BlueSunsetbookgirlbooksnstoriesBookwormyBosni (40/40)BuchblogDieLeserinBuchgespenst (34/30)Buchhandlung_am_SchaeferseeBuchnascherinBuchraettin (31/30)buecherduftBuechermomenteBUechersindmeineWeltBuschchristineCCadiya (35/30)Caillean79 (38/30)calimero8169 (20/20)CaroasChattysBuecherblog (20/20)ChoikangDeerChrischiD (26/20)ChrissiHchristariraChubbChubbCithielClaudia-MarinaClaudias_LesefreudenCode-between-lines (38/30)ConjaConnyKathsBooksCori2016Crazy-Girl6789crimarestricrumb (20/20)CupcakeCat (22/20)czytelniczka73 (31/30)Ddaneegold (40/40)DaniliesingDaninskyDanni89DarcyDebbi1985DeenglaDeinSichererTodDelphynadia78DieBertaDieTina2012digra (40/40)DiniLivingdisadelidivergent (32/30)DonnaVivi (20/20)Dreamworx (37/37)Eelane_eodainelemyyElkeel_lorene (38/30)elmidi (20/20)elodie_kEmmas_bookEmotionenEngelchen07 (30/30)Ernie1981 (20/20)Eternity (33/30)Eva-Maria_ObermannEvan (30/30)FfairybooksFantworldfelicitas26Feni Finchen411Flamingo FLYING_ROXFornika (40/40)franzzifrauschnuerchenfredhel (25/20)furchtlos (20/20) GGelis (20/20)gemischtetueteglueckGetReadyGinevraGinny-Katniss27glanzenteGlanzleistungGrOtEsQuE (35/30)Gruenentegst (30/30)guutemineGwendolinaHhalfbadhannelore259HarIequinhasirasi2 (38/30)haTikvaHenny176 HerbstmondHerzkirscheehexepanki (30/30)Hikarihisteriker (40/40)HoneyIndahouse (37/30)hundeliebhaberIIcelegs (36/20)ichundelaineIgelaIgelmanu66 (40/40)IMG_1001ImYoursInaVainohulluInsider2199 (31/30)iorethIraWirairishladyIsiVitalitsabookwormthingJJadrajala68 (20/20)janaka (36/30)Janina84janinchens.buecherweltJaninezachariaejasbrJashrin (40/40)_Jassijenvo82jk14JulesWhethetherJulia2610Julia_liest (20/20)juliane108JuliB (40/40)Julie209 (36/30)JusyKKarin_Kehrer (30/30)Kasin (30/30)katha_strophe (40/40)Kattel82KayvanTeeKendraKidakatashkillerprincesskingofmusicKionaKirschLilliKleine1984kleinechaotinKlene123KnirinKnorke (24/20)kn-quietscheentchenKrimiwurmKuhni77KurousagiLLaDragoniaLadyIceTea (40/40)LadySamira091062LandbienelaraundlucaLarii-MausiLarryPi (20/20)lauterundleiseLena205LenaausDDlenicool11 (30/30)LeonoraVonToffiefee (37/30)lesebiene27LeseJetteLese-Krissi (22/20)Lesemaus1984lesende_samtpfoteleseratteneuLeseratz_8Lesestunde_mit_MarieLesetaubeLesezirkel (20/20)lexana (20/20)Lexi216189LiberaceLibriHollyLilawandel (30/30) lilylovesbookslille12Lilli33 (33/30)LillianMcCarthy (40/40)LimitLess (35/30)linda2271lLisbeth0412Lisbeth76Lissy (30/30)Literaturlivinginaworldofbookslizzie123LMonLoki_Laufeysonlouella2209Lovely90 (30/30)lovely_bookwormLrvtcb (20/20)LucretiaLuiline (40/40)luminasbooksLuzi92MmabuereleMaggieGreenemaggiterrineMalinaldamareike91Marina2483marinasworldMariposa93marpijemartina400 (30/30)M-aryMaus71maxine-julieMeinhildSmelanie1984 (30/30)MelEMe-LianMelvadjaMeseMiamou (31/30)miekenMiniMixiMinnaMMira20 (37/30)MiracleDay (30/30)MissErfolgmiss_mesmerized (40/40)MissSnorkfraeulein (29/20)MissStrawberry (31/20)MissTalchenmistellor (40/35)Mizuiro (30/30)mona_lisas_laechelnMone97 mondy (20/20)moziread Mrs_Nanny_Oggmsmedlock MsChillimyownnameNNachtorchideenaddoochnaninka (39/30)Nelkennemo91 (20/20) nessie500N9erzNightflower (40/40)Nisnisnonamed_girlnordbreze (33/20) NuddlOonce-upon-a-time (40/40)PPachi10 (40/40)paevalill (20/20)pamNparden (40/40)paschsoloPaulamybooksandme (40/40)peedee (40/40)PelippaPessimonPfoten-LinsePhiniPMelittaM (37/30)PusteblumenfarmQQueenelyza (40/40)QueenSize (30/20)RrainbowlyRegina99Reisen-durch-BuecherRitja (30/30)RosenmadlRotkäppchen (20/20)SSabanasabine3010_Sahara_sameaSamuel_PickwickSanakitoSaphierSarafinchenSardonyxsassthxticscarlett59schaclaschafswolkeSchCh121 (40/40)Schlehenfee (40/40)Schneeflocke2013Schnutsche Schwertlilie79 (27/20)sechmetSeelensplitterShaylanaShineOn (30/30)Sick (30/30)Sikal (36/20)SkybabeSnordbruchsnowberrysnowi81solveig (40/40)Somayasommerlese (40 / 40)Sophiiiespecialangspozal89StarletStefanieFreigericht (40/40) StefanieFreigericht - Agatha Christiestefanie_skySteffiR30Steffis-BuecherkisteSteffiZiStehlbluetensteinchen80 (30/30)sternblutsternchennagelsternenbrisestoffelchenStormy-BookssuggarSuleikaSuleviasunlight (31/30)sursulapitschiSuse33 Suska (30/30)Svanvithe SweetSmile (30/30)SweetybeaniesweetyenteSylverstarTTabitaTalathiel (36/30)TalieTaluzi (39/30)Tamileintanja_025Tatsu (30/30)Tess-xyThaliomee (30/30)TheBookWormThe iron butterfly (30/30)thelauraverseTiana_Loreen Tina2803 (20/20)Tini_S (40/40)TiniSpeechless (20/20)tootsy3000 TraubenbaerTraumkatzeTraumTante (40/40)TschisesTulipdaisytumblereadUuli123 (30/30)unfabulousVvalle87vb90vielleser18 (33/30)VroniMars (35/30)VuchaWWaldlaeuferin (20/20)WatsekaWedma (20/20)werderanerWermoeweWillia (31/30)Winterzauber (34/30)WolfhoundWolly (35/30)wunderfitzXxbutterblumeYYaalboyunasmoondragon7YuyunYvetteH (40/40) Zzazzles (40/40)Zeit_zu_Lesenzessi79 (40/40)Zoe27zuckerbrini

    Mehr
    • 6501
  • Das Leben nach dem Verlust der großen Liebe

    Über uns der Himmel
    SchwarzeFee

    SchwarzeFee

    "Ich wusste schon, bevor ich dir begegnete..." "... dass ich für dich bestimmt war".Dies ist die Art von Kate und Patrick, sich "ich liebe dich" zu sagen. Sie erleben in den Endzwanzigern die große Liebe, die durch den Anschlag auf die Twin Towers New Yorks jäh zerstört wird, Patrick arbeitet im Nordturm und überlebt dieses Unglück nicht. 13 Jahre später - Kate ist inzwischen 40 - hat sie den Tod Patricks immer noch nicht richtig überwunden. Sie hat zwar eine neue Beziehung mit Dan, aber diese ist nicht so wie ihre mit Patrick gewesen ist. Als Dan ihr einen Heiratsantrag macht, beginnt Kate immer wieder von dem Leben zu träumen, welches sie zu dieser Zeit mit Patrick hätte haben können. Diese Träume sind so realistisch, dass Kate beginnt, einen Kurs zu belegen, in dem sie die amerikanische Gebärdensprache lernt, denn in ihren Träumen haben sie und Patrick eine schwerhörige 14-jährige Tochter. Wir begleiten Kate nun auf ihrem Weg in das Leben, das für sie bestimmt war, immer wieder tangiert von diesen Träumen, geht Kate ihren Weg und steht am Ende des Buches endlich wieder mitten im Leben und kann das Vergangene endlich loslassen. Dieses Buch hat mich sehr berührt, es geht sehr viel um menschliches Miteiander, um Gefühle und darum, Verstand und Gefühl in Einklang zu bringen. Zudem natürlich um das Thema Trauerbewältigung und um die Welt der Gehörlosen, Vieles war mir hier auch nicht bekannt. Kristin Harmel hat hier einen Roman verfasst, den ich kaum aus der Hand legen konnte und der mich mitgenommen hat und über Manches hat nachdenken lassen. Auch die Traumpassagen, die letztlich nicht wirklich erklärt werden, haben mir gut gefallen - denn ich bin schon auch davon überzeugt, dass es Dinge zwischen Himmel und Erde gibt, die nicht wirklich logisch erklärt werden können und die man eben einfach so hinnehmen sollte ohne sie zu hinterfragen. Von mir eine absolute Leseempfehlung. 

    Mehr
    • 2
    buecher_bewertungen1

    buecher_bewertungen1

    25. April 2016 um 16:31
  • weitere