Kristin Lückel

 4.5 Sterne bei 19 Bewertungen

Lebenslauf von Kristin Lückel

Kristin Lückel studierte Germanistik, Anglistik und Europäische Ethnologie. Sie lebt in der Nähe von Freiburg und arbeitet als Kinderbuchlektorin.

Quelle: Verlag / vlb

Neue Bücher

Frohe Ostern, Benni!

Erscheint am 18.01.2021 als Pappbuch bei Kaufmann, Ernst.

Alle Bücher von Kristin Lückel

Sortieren:
Buchformat:
Cover des Buches Buuuh! (ISBN: 9783780663283)

Buuuh!

 (2)
Erschienen am 01.08.2018
Cover des Buches Die vier Superhelden geben alles! (ISBN: 9783780663443)

Die vier Superhelden geben alles!

 (2)
Erschienen am 16.01.2019
Cover des Buches Mein gigastarker Vorschulspaß (ISBN: 9783780663139)

Mein gigastarker Vorschulspaß

 (1)
Erschienen am 16.01.2019
Cover des Buches Luis und das Gute-Laune-Monster (ISBN: 9783780663603)

Luis und das Gute-Laune-Monster

 (1)
Erschienen am 01.08.2019
Cover des Buches Komm nach Hause, kleiner Wolf (ISBN: 9783780629647)

Komm nach Hause, kleiner Wolf

 (1)
Erschienen am 01.01.2015
Cover des Buches Nur Mut, kleiner Drache! (ISBN: 9783780662767)

Nur Mut, kleiner Drache!

 (1)
Erschienen am 16.01.2017
Cover des Buches Kaspar kann das schon! (ISBN: 9783780663245)

Kaspar kann das schon!

 (1)
Erschienen am 16.01.2019

Neue Rezensionen zu Kristin Lückel

Neu

Rezension zu "Die vier Superhelden geben alles!" von Kristin Lückel

Die Geschichte orientiert sich stark an bereits existierenden Superhelden
Chris_86vor 14 Tagen

Darum geht‘s

Jonathan, seine kleine Schwester Sarah, sowie Elias und Marie befinden sich auf dem Spielplatz, dass eine Lichtexplosion die vier aufschreckt. Überrascht stellen sie fest, dass sie Superkräfte besitzen. Doch sie sind nicht die einzigen. Eine fünfte Person hat Superkräfte erhalten und nutzt diese, um auf Raubzüge zu gehen. Können die vier den Dieb aufhalten?
Umsetzung

Die Schrift ist größer gewählt und die Sprache eher einfach gehalten. Kinder können die Geschichte also selbst lesen. Ich denke aber, dass diese Geschichte auch jüngeren Kindern vorgelesen werden kann.

Es handelt sich um eine universelle Heldengeschichte, in denen Mädchen und Jungen gleichermaßen coole Kräfte haben.

Die Illustrationen finde ich alle gelungen.

Die Geschichte selbst konnte mich nicht so recht in ihren Bann ziehen. Zu groß sind die Parallelen zu anderen Heldengeschichten, es gibt keine neuen Einfälle. Mit Tieren sprechen, super stark sein oder unsichtbar werden können – das alles ist bereits dagewesen.

Besonders nervig empfand ich deshalb, dass andere Heldengeschichten dann auch noch angesprochen wurden. Als die Kinder über Superheldennamen nachdenken wird das besonders deutlich. Sarah wird zu Miss Doolittle, denn Dr. Doolittle gibt es ja schon. Auch die Unsichtbare (Die fantastischen vier) oder Flash werden angesprochen. Hier fehlt mir einfach das Neue.
Und hier die Kurzzusammenfassung

+ schöne Illustrationen
+ für Jungen und Mädchen gleichermaßen geschrieben
- wirkt uninspiriert, da es frappierende Parallelen zu bereits existierenden Helden gibt

Meine Meinung

So richtig konnte mich dieses Kinderbuch nicht begeistern. Es ist für Jungen und Mädchen gleichermaßen geeignet. Die Schrift ist etwas größer und die Sprache einfach, sodass die Kleinen es auch schon selbst lesen können. Aber die Ideen sind nicht neu. Super schnell rennen, sich unsichtbar machen können oder super stark sein, das alles wirkt auf mich wie die Neuauflage alter Geschichten.

Kommentieren0
0
Teilen

Rezension zu "Leuchte, leuchte, kleiner Stern" von Kristin Lückel

Tierweihnacht im Wald
Ramgardiavor 3 Monaten

Das Besondere an diesem Pappbilderbuch sind die bunten Plastiksterne, die man durch die Ausstanzungen am Anfang alle sehen kann. Beim Umblättern wird immer ein farbiger Stern überdeckt, so bleibt am Ende nur der gelbe Stern neben dem Tannenbaum übrig. Mit den Sternen können die Kinder ganz nebenbei die Farben lernen, ihre Dreidimensionalität lockert das Lesen aber auch etwas auf. Vor einiger Zeit konnte ich einen kleinen sehr unruhigen Jungen mit Hilfe dieser Sterne (es gibt bereits andere Bücher dieser Art bei Kaufmann) zum Anschauen des Buches verführen.

Der kleine Wolf Finn muss überrascht feststellen, dass morgen schon Weihnachten ist. Da hilft ihm der blaue Stern. Der Refrain „Leuchte, leuchte, blauer Stern, den Weg zu Freunden nah und fern“ wiederholt sich auf jeder Seite, da mögen Kinder sehr gerne. Jeder Stern führ zu einem anderen Tier. So kann er die Eule, die Bärenfamilie, den Bieber, den Elch, den Waschbär und die Hasengeschwister zum Weihnachtsfest einladen. Auf der letzten Seite sehen wir alle zusammen unter dem festlich geschmückten Tannenbaum feiern.

Ich denke das Buch ist sicher auch schon für kleinere Kinder interessant. Der Test ist zwar etwas länger, aber die Bilder zeigen viele Tiere, da macht oft schon das Anschauen Spaß.

Kommentieren0
18
Teilen

Rezension zu "9 Zaubersteine für meine allerbesten Freunde" von Kristin Lückel

Der kleine Drache erfüllt seinen Freunden ihren Wunsch
Ramgardiavor einem Jahr

Das Tollste an diesem Buch sind die funkelnden bunten Glassteine. Der kleine Drache Neo gräbt sie in seinem Bergwerk aus und sie können Wünsche erfüllen. Da Neo schon alle seine Wünsche, Fernseher, Musikanlage und Haus, erfüllt bekommen hat, will er die Steine seinen Freunden schenken. Zunächst sind alle Steine in unterschiedlichen Farben durch Löcher in den Pappseiten zu sehen. Mit dem hellblauen Stein beschenkt er die kleine Maus Mimi und in ihrer Gedankenblase sehen wir einen Käse. Auf der nächsten Seite sehen wir das Wunschhaus der Maus, es ist ganz aus Käse. Der Wolf Willi wünscht sich ein Megafon, damit der den Mond genau so laut anheulen kann, wie die anderen Wölfe. So werden allen Freunden ihre Wünsche erfüllt und am Ende bleibt ein Stein übrig. Damit wünscht sich der Drache, dass „seine Freunde immer die besten Freunde auf der ganzen Welt bleiben“. So endet das Buch, wie so viele Bilderbücher, mit einem schönen gemeinsamen Fest.

Die Bilder sind recht einfach und der Text wiederholt die Frage „Was es wohl sein wird“ zum Erraten der Wünsche, die ja durch eine Gedankenblase angedeutet werden. Der Effekt sind einfach die Zaubersteine und evtl. die Zuordnung der Farben. 

Kommentieren0
10
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu
Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks