Kristin Neff

 4.6 Sterne bei 7 Bewertungen
Autor von Selbstmitgefühl, Selbstmitgefühl – Das Übungsbuch und weiteren Büchern.

Lebenslauf von Kristin Neff

Kristin Neff ist Professorin für Psychologie und Persönlichkeitsentwicklung an der University of Texas in Austin. Durch den Buddhismus entdeckte sie das Konzept des Selbstmitgefühls und machte es vor zehn Jahren erstmals zum Gegenstand psychologischer Forschung. Neff hält international Vorträge und Seminare zum Thema Selbstmitgefühl.

Quelle: Verlag / vlb

Alle Bücher von Kristin Neff

Cover des Buches Selbstmitgefühl (ISBN: 9783424630558)

Selbstmitgefühl

 (5)
Erschienen am 17.09.2012
Cover des Buches Selbstmitgefühl – Das Übungsbuch (ISBN: 9783867812399)

Selbstmitgefühl – Das Übungsbuch

 (2)
Erschienen am 09.09.2019
Cover des Buches Selbstmitgefühl - Schritt für Schritt (ISBN: 9783867811170)

Selbstmitgefühl - Schritt für Schritt

 (0)
Erschienen am 01.12.2014
Cover des Buches Self Compassion (ISBN: 9781444738193)

Self Compassion

 (0)
Erschienen am 25.04.2013

Neue Rezensionen zu Kristin Neff

Neu

Rezension zu "Selbstmitgefühl – Das Übungsbuch" von Kristin Neff

Sollte jeder gelesen haben
junagreyvor einem Jahr

Dieses Buch hat mir echt die Augen geöffnet, vor allem was das Thema Selbstkritik angeht, da ich persönlich oft dazu neige.

Ich war sehr überrascht, was für positive Auswirkungen Selbstmitgefühl auf unser Leben haben kann und kann das Buch wirklich jedem weiterempfehlen. Es ist super interessant und man kann einiges daraus lernen.

Kristin Neff schreibt verständlich und mit vielen Beispielen aus dem echten und ihrem eigenen Leben.

 Ich gebe dem Buch ganz klar 5 von 5 Sterne.


https://junagrey.jimdofree.com/2020/01/19/rezension-zu-selbstmitgefühl/

Kommentieren0
1
Teilen

Rezension zu "Selbstmitgefühl – Das Übungsbuch" von Kristin Neff

Dieses Buch hat mir die Augen geöffnet
Ein LovelyBooks-Nutzervor einem Jahr

Dieses Buch hat mir echt die Augen geöffnet, vor allem was das Thema Selbstkritik angeht, da ich persönlich oft dazu neige.

Ich war sehr überrascht, was für positive Auswirkungen Selbstmitgefühl auf unser Leben haben kann und kann das Buch wirklich jedem weiterempfehlen. Es ist super interessant und man kann einiges daraus lernen.

Kristin Neff schreibt verständlich und mit vielen Beispielen aus dem echten und ihrem eigenen Leben.

https://junagrey.jimdofree.com/2020/01/19/rezension-zu-selbstmitgef%C3%BChl/

Kommentieren0
0
Teilen

Rezension zu "Selbstmitgefühl" von Kristin Neff

Freundlich, liebevoll, wohlwollend, fürsorglich mit uns selbst umgehen
Abraxandriavor 2 Jahren

Selbstmitgefühl - Was soll das sein?
Unter dem Begriff Mitgefühl kann man sich noch etwas vorstellen, nämlich irgendwie Anteilnahme am anderen. Aber wie soll das mit mir selber funktionieren?

Der Begriff stammt aus dem Buddhismus und wird gerade von der Psychologie neu belebt. Wo man früher von Selbstwertgefühl und Selbstliebe sprach, so ist es jetzt Selbstmitgefühl.
Und was ist das nun genau? Es beinhaltet nichts neues eigentlich. Der Kernpunkt ist, sich selbst so gut zu behandeln wie einen guten Freund, nämlich freundlich, verständnisvoll, mitfühlend, liebevoll, fürsorglich, tröstend. Vor allen dann, wenn es uns nicht gut geht, wenn wir zu Selbstkritik neigen.

Das Buch ist sehr wissenschaftlich geschrieben. Für meinen Geschmack enthält es zu viele Forschungsstudien und Fallbeispiele und zu wenig Übungen. Ich denke da gibt es bestimmt noch Werke, die praktischer geschrieben sind.
Kristin Neff verbindet Selbstmitgefühl mit Achtsamkeit und dem Gefühl der Verbundenheit. Dies bedeutet, zunächst in Schritt eins zu lernen mit Distanz zu beobachten, was wir fühlen und denken, und aufzuhören uns damit zu identifizieren (inneres Gewahrsein). Das heißt wir nehmen es wahr, glauben es aber nicht und lassen dann die Gefühle und Gedanken weiterziehen.
Schritt zwei beinhaltet das Selbstmitgefühl. Wir lernen einen liebevollen Umgang mit uns selbst zu führen, indem wir verständnisvoll, wohlwollend und tröstend zu uns sind. Wir akzeptieren uns so wie wir im Augenblick sind, beruhigen uns selbst und bauen uns selbst wieder auf.
Schritt drei bezieht sich auf die Verbundenheit zu anderen Menschen. Es geht darum, sich zu vergegenwärtigen, dass es allen anderen um uns herum auch mal so geht wie uns gerade. Leiden gehört zum Leben dazu. Das ist normal, das ist menschlich.

Besonders gefallen an diesem Buch hat mir aus den Übungen der Abschnitt, wo man sein eigenes Mantra des Selbstmitgefühls schreiben kann.

Meines Erachtens beschreibt das Buch einen guten Ansatz. Ich bin neugierig geworden, es selbst einmal für mich auszuprobieren.
Es ist ein schönes Gefühl, wenn man die Absicht hegt, sich selbst etwas Gutes zu tun. Schließlich sind wir unser Leben lang mit uns zusammen und sollten uns doch mit uns selbst auch wohlfühlen.
Und ist es nicht auch ein schöner Gedanke, dass wir uns das, was wir uns so sehnlichst von anderen wünschen, wie Liebe, Wohlwollen, Geborgenheit, Akzeptanz... auch selber schenken können?!

 

Kommentieren0
6
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu
Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 15 Bibliotheken

auf 2 Wunschzettel

von 2 Lesern aktuell gelesen

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks