Kristina C. Stauber Das Leuchten der Sterne in uns - Teil eins: Aufbruch

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 2 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(0)
(1)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Das Leuchten der Sterne in uns - Teil eins: Aufbruch“ von Kristina C. Stauber

Boy meets Girl – London 1874 ER: Sohn aus gutem Hause. SIE: Dienstmädchen. Kann das gut gehen? Eleonore ist zwar nur ein Dienstmädchen, aber sie liebt Bücher über alles. Dieses Interesse ist es, das sie mit Jacob verbindet, dem Sohn ihres Dienstherren. Bald verliebt er sich in sie. Seine Eltern jedoch haben andere Pläne für ihn: Die schöne Isabell -Tochter eines Politikers – wäre die perfekte Partie, um Geld und Macht zu vereinen. Als die ambitionierte Isabell erkennt, dass dieser Verbindung Jacobs Gefühle für das Dienstmädchen im Wege stehen könnten, eskaliert die Situation… Der Roman zeigt den abenteuerlichen Weg einer jungen Frau, die ihrer Zeit voraus ist und versucht, ihren Idealen und Träumen treu zu bleiben, aber sich selber dabei nicht zu verlieren – allen Konventionen und Zwängen der damaligen Zeit zum Trotz. Wir folgen Eleonore in Teil eins des Abenteuers aus dem London der 1870er in das laute und chaotische New York und von dort in den Wilden Westen. historisch - romantisch - abenteuerlich DER ZWEITE UND ABSCHLIESSENDE TEIL DER GESCHICHTE IST ALS "DAS LEUCHTEN DER STERNE IN UNS - TEIL ZWEI: ANKUNFT" UNTER http://www.amazon.de/dp/B00I28T922 ERHÄLTLICH Mehr Informationen: www.dasleuchtendersterneinuns.wordpress.com www.facebook.com/DasLeuchtenderSterneinuns

Wir begleiten eine emanzipierte Frau 19. Jh. auf ihrem abenteuerlichen Weg für die Gleichberechtigung zwischen Mann und Frau zu kämpfen.

— Michaela11
Michaela11
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen