Kristina Günak

(309)

Lovelybooks Bewertung

  • 370 Bibliotheken
  • 14 Follower
  • 27 Leser
  • 160 Rezensionen
(180)
(94)
(31)
(3)
(1)

Lebenslauf von Kristina Günak

Kristina Günak lebt und arbeitet im Norden von Deutschland. Nachdem sie als Maklerin lange Zeit Häuser verkauft hat, verdient sie ihre Brötchen jetzt als Mediatorin und systemischer Coach. Für alles was sie tut, braucht sie Worte. Mal viele, mal wenige, mal blumige, mal klare Worte. Denn ob man Häuser verkauft, mit Menschen arbeitet oder Bücher schreibt: ohne die richtigen Worte geht gar nichts. Und zu ihrem großen Glück bestehen Bücher nahezu ausschließlich aus Worten. In diesem Sinne ... es lebe das Wort! "Eine Hexe zum Verlieben" ist der Auftakt der Elionore Brevent Serie. Weitere Bücher sind unter ihrem Pseudonym Kristina Steffan im Diana Verlag erschienen. Mehr Information unter www. kristina-guenak.de.

Bekannteste Bücher

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
Tags
  • Buchverlosung
  • Buchverlosung
  • Empfehlung
  • Buchverlosung
  • Empfehlung
  • blog
  • Empfehlung
  • weitere
Beiträge von Kristina Günak
  • Leserunde zu "Wer weiß schon, wie man Liebe schreibt" von Kristina Günak

    Wer weiß schon, wie man Liebe schreibt
    Marina_Nordbreze

    Marina_Nordbreze

    zu Buchtitel "Wer weiß schon, wie man Liebe schreibt" von Kristina Günak

    Feier mit bei der großen LYX-Geburtstagsparty! LYX feiert Geburtstag und ihr bekommt die Geschenke! Seit 10 Jahren versorgt uns LYX mit großen Gefühlen und prickelnder Erotik. Bei unserer großen Geburtstagsparty habt ihr nun die Gelegenheit die Vielfalt des LYX-Programms in zahlreichen Aktionen zu entdecken und dabei insgesamt 10 Tortenstücke zu sammeln, um euch euer persönliches LYX-Fanset zu sichern. Bei unserer zweiten Aktion zur LYX-Geburtstagsparty wird es herrlich romantisch und auch ein wenig chaotisch! Gemeinsam lesen wir ...

    Mehr
    • 1203
  • Eine schöne Liebeskomödie

    Wer weiß schon, wie man Liebe schreibt
    Drakonia007

    Drakonia007

    26. May 2017 um 14:26 Rezension zu "Wer weiß schon, wie man Liebe schreibt" von Kristina Günak

    Bea arbeitet in einem kleinen Verlag, der hauptsächlich Liebesromane rausbringt. Doch sie nehmen Tim Bergmann, einen Autor der nichts von Kitschbüchern hält auf gut Glück auf. Tim schreibt Dystopien. Ein Genre, mit dem Bea rein gar nichts anfangen kann. Als Pressereferentin ist sie plötzlich auch noch für Tim verantwortlich. Sie soll ihn betreuen, eine Lesereise etc. Organisieren. Einfach gesagt. Zudem ist der Verlag noch auf Tims Erfolg angewiesen...doch Tim ist ein schwieriger Fall. Bea ist eine liebenswerte Protagonistin und ...

    Mehr
  • Bestseller schreiben, ist nicht alles

    Wer weiß schon, wie man Liebe schreibt
    Pharo72

    Pharo72

    26. May 2017 um 08:51 Rezension zu "Wer weiß schon, wie man Liebe schreibt" von Kristina Günak

    Der kleine Verlag, in dem Bea Weidemann arbeitet, steckt in der Krise. Einzige Chance, ihn zu retten, ist der Gewinn eines renommierten Literaturpreises durch Tim Bergmann, dem mit seinem Roman ein Volltreffer gelungen ist. Dumm nur, dass der einzige Bestsellerautor des Verlags so gar nicht medienkompatibel ist. Er trägt sein Herz auf der Zunge und scheut auch vor Skandalen im Fernsehen nicht zurück, was ihn bei den Lesern zum begehrten Rebellen macht. Bea wird verdonnert, ihn auf einer Lesereise zu begleiten, um weitere Werbung ...

    Mehr
  • Ein weiterer, toller Lyx-Roman

    Wer weiß schon, wie man Liebe schreibt
    Nyansha

    Nyansha

    25. May 2017 um 21:10 Rezension zu "Wer weiß schon, wie man Liebe schreibt" von Kristina Günak

    Der Roman „Wer weiß schon, wie man Liebe schreibt“ von Kristina Günak erschien am 24. April 2017 im Lyx Verlag in Köln. Das Buch umfasst 287 Seiten, davon gehören 267 Seiten – aufgeteilt in 37 Kapitel - der Hauptgeschichte. Im Anschluss findet sich eine Leseprobe zu Benne Schröders Roman „In der Liebe ist die Hölle los“. Klappentext Bea Weidemann liebt nichts so sehr wie ihren Job in der Marketing – und Presseabteilung des kleinen Königstein-Verlags in Brauschweig. Wenn es darum geht, im Chaos den Überblick zu behalten, kann ihr ...

    Mehr
  • So schreibt man Liebe

    Wer weiß schon, wie man Liebe schreibt
    DCLady

    DCLady

    25. May 2017 um 13:08 Rezension zu "Wer weiß schon, wie man Liebe schreibt" von Kristina Günak

    „Wer weiß schon, wie man Liebe schreibt“ von Kristina Günak ist ein schöner und emotionaler Liebesroman.   Worum geht’s? Bea liebt ihre Arbeit im Verlag und kann es nicht glauben, dass ihr kleiner Verlag in finanziellen Schwierigkeiten steckt und, dass gerade der schwierige Autor Tim Bergmann die Rettung des Verlags darstellen soll. Gemeinsam geht’s für die beiden auf Lesereise um PR für Tims Buch zu machen und Bea hat alle Hände voll zu tun, damit Tim die Leserunde ohne schlechtes Aufsehen bewältigt und sein zweites Buch ...

    Mehr
  • Ja wer weiß schon, wie man liebe schreibt

    Wer weiß schon, wie man Liebe schreibt
    Sturmhoehe88

    Sturmhoehe88

    25. May 2017 um 12:55 Rezension zu "Wer weiß schon, wie man Liebe schreibt" von Kristina Günak

    Inhaltsangabe zu „Wer weiß schon, wie man Liebe schreibt“ von Kristina GünakWenn es darum geht, im Chaos den Überblick zu behalten, kann Pressereferentin Bea Weidemann gewöhnlich niemand das Wasser reichen. Doch jetzt steckt der Verlag in finanziellen Schwierigkeiten, und selbst Bea kommt an ihre Grenzen: Denn der einzige Ausweg aus der Krise ist Bestseller-Autor Tim Bergmann. Um den Verlag zu retten, muss Tim unbedingt einen wichtigen Leserpreis gewinnen - einziges Problem: Tim hält nichts von Plänen und tut eigentlich vor allem ...

    Mehr
  • eine sehr ruhige und schöne Liebesgeschichte

    Wer weiß schon, wie man Liebe schreibt
    Letanna

    Letanna

    25. May 2017 um 12:53 Rezension zu "Wer weiß schon, wie man Liebe schreibt" von Kristina Günak

    Ausgerechnet den schwierigen Bestseller-Autor Tim Bergemann soll Bea Weidemann auf eine Lesetour begleiten. Die beiden befinden sich nicht gerade auf einer Wellenlänge, eigentlich sind sie sogar meilenweit auseinander. Aber Tim Bergemann ist die letzte Chance für Bea's Verlag, nicht pleite zu gehen. Denn die Zahlen sehen nicht so gut aus. Also muss Bea wohl in den sauren Apfel beißen, denn sie will ihren Job gerne behalten.Erzählt wird die Geschichte aus der Sicht von Bea Weidemann. Bea und Tim wirken anfangs völlig ...

    Mehr
  • schön gefühlsvoll

    Wer weiß schon, wie man Liebe schreibt
    Sweetheart_90

    Sweetheart_90

    24. May 2017 um 08:00 Rezension zu "Wer weiß schon, wie man Liebe schreibt" von Kristina Günak

    Eine wirklich zuckersüße Geschichte für zwischendurch. Trotzdem mit Gänsehautfaktor.Ich hab das Buch regelrecht verschlungen, denn man konnte es einfach nicht weglegen. Es war so super flüssig geschrieben und das Lesen ist einem total leicht gefallen und es ging Schlag auf Schlag. Also der Schreibstil der Autorin hat mir unheimlich gut gefallen. Sie hat es super auf den Punkt gebracht, Emotionen entstehen lassen bis hin zur Gänsehaut. Zwischendurch war man stellenweise leicht genervt durch Tim, aber irgendwann war selbst das nur ...

    Mehr
  • Humorvoll, traurig, ehrlich, herrlich - schön!

    Wer weiß schon, wie man Liebe schreibt
    Judiko

    Judiko

    23. May 2017 um 14:14 Rezension zu "Wer weiß schon, wie man Liebe schreibt" von Kristina Günak

    Wer weiß schon, wie man Liebe schreibt?„Wer weiß schon, wie man Liebe schreibt“, ist mein erstes Buch der Autorin, aber ich kann verraten, es wird nicht mein Letztes sein.Wie bringe ich nun aber die Euphorie, die ich beim Lesen des Buches empfunden habe, am besten rüber? Erst einmal……es geht um Bea, die sehr organisiert ist, To-do Listen schreibt, einen Freundschaft-Plus-Freund hat und in einem Verlag, Abteilung Liebesromane, arbeitet. Sie müsste somit eigentlich wissen, wie man Liebe schreibt. Eines Tages wird sie dazu ...

    Mehr
  • Süße Geschichte, mit mehr als dem erwarteten Kitsch

    Wer weiß schon, wie man Liebe schreibt
    HamsterHerkules

    HamsterHerkules

    23. May 2017 um 13:55 Rezension zu "Wer weiß schon, wie man Liebe schreibt" von Kristina Günak

    Erster Eindruck Kristina Günaks Liebesroman "Wer weiß schon, wie man Liebe schreibt", klingt und sieht zunächst aus, wie ein typischer 0 8 15 Liebes-Kitsch-Roman. Dennoch sprechen einen das hübsche Cover und der Kladdentext an. Mit der Verspieltheit der goldenen Punkte, dem rosafarbenen Herz und den blauen Kritzelschnörkellinien, sowie dem Tintenklecks unten, kann man schon ahnen, dass der Roman keine der üblichen sexy Lovestory ist. Ich persönlich stempelte den LYX-Verlag immer ein bisschen als kitschigen Liebesschmökerverlag ...

    Mehr
  • weitere